Home / Haushaltstipps / Schlechte Gerüche in der Wohnung? – Natürlicher Lufterfrischer mit Natron selber machen

Schlechte Gerüche in der Wohnung? – Natürlicher Lufterfrischer mit Natron selber machen

Update des Artikels am von Unsere Redaktion

Hallo und herzlich willkommen bei einem neuen Ratgeber mit Video von mir. Heute geht es um schlechte Gerüche in der Wohnung und wie man sie leicht mit natürlichen Mitteln wieder los wird.

Der selber gemachte Lufterfrischer bringt guten Geruch in die Wohnung.

Denn dafür muss man nicht gleich zu einer Chemiekeule aus dem Supermarkt greifen, um einen frischen Geruch in die eigenen vier Wände zu bekommen. Auch die klassischen Duftspender für die Steckdose enthalten natürlich in aller Regel synthetische Duftstoffe – neben anderen Chemikalien-  und natürlich produziert das ganze viel Plastikmüll. Ganz günstig ist es auch nicht.

Deshalb greifen wir heute zu natürlichen Mitteln, um uns einen Lufterfrischer selber zu machen.

Meine Anleitung bei mir im Video

Am besten Du abonnierst gleich meinen Kanal und verpasst kein weiteres Video.

Und dafür brauchst Du

Alles was Du dafür brauchst

  • Natron
  • ein ätherisches Öl Deiner Wahl
  • ein Einmachglas oder Schraubglas
  • ein Stück Stoff
  • und ein Gummiband

zu meiner Einkaufsliste mit günstigen Bezugsquellen: zur Seite >>

Schritt für Schritt Anleitung

Als erstes füllen wir das Glas bis zur Hälfte mit Natron auf. Das Natron ist die Basis für unseren natürlichen Lufterfrischer.

Zuerst das Glas mit Natron halb füllen

Jetzt geben wir unser ätherisches Öl gleichmäßig über das im Glas befindliche Natron. Ich verwende dafür gerne Orange oder Lavendel. Aber das ist natürlich Geschmacksache.

Das ätherische Öl mit dem Duft Deiner Wahl gut verteilen.

Nicht alles auf eine Stelle tropfen lassen, damit das Natron das ätherische Öl besser aufnehmen kann. Einfach gleichmäßig verteilen. Ich verwende dafür in der Regel ca. 25 Tropfen. Je nach Deiner gewünschten Duftintensität kannst Du natürlich weniger oder mehr nehmen. Hier hilft einfach ausprobieren.

Danach wird das Glas mit dem Stoff verschlossen und durch das Gummiband befestigt. Je dünner der Stoff ist, desto besser können die Gerüche durchkommen. Hast Du nur einen sehr dichten Stoff, dann mach am besten ein paar kleine Löcher hinein.

Dann das Glas mit dem Stoff und einem Gummiband gut verschließen

Jetzt das ganze noch etwas schütteln, damit sich das ätherische Öl mit dem Natron besser vermischt. Jetzt kannst Du Deinen selber gemachten Raumduft in Deiner Wohnung aufstellen und immer einen angenehmen Duft genießen. Ich habe meistens einen Duftspender im Bad stehen und einen in meinem Wohnzimmer.

Ich hoffe Euch hat das Video gefallen. Wenn ja, dann würde ich mich sehr über einen Daumen nach oben freuen. Hier könnt ihr meinen Kanal auch abonnieren: zu meinem Youtube Kanal.

About Unsere Redaktion

Unsere Redaktion? Das sind eindeutig Produktinnovatoren-Freunde, First-Mover, Test-Macher und Supertechies. Vielleicht aber auch nur ganz einfache, neugierige Leute, die sich gerne mit neuen Themen beschäftigen. Wenn uns die Zeit über allen tollen, neuen Guides und Ratgebern ausgeht, dann arbeiten wir aktuell mit genau 14 fantastischen Freelancern zusammen, die ausgesuchte Experten im jeweiligen Produktbereich sind und uns neue Guides zu Produkten und im Ratgeber schreiben. Ob Youtuber, Autor oder Blogger - wir sind ein buntes Team von begeisterten Leuten. Mehr Über uns hier.

Fragen oder Anregungen?

Ihre Email wird nicht veröffentlicht.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO

x

Check Also

Spülmaschine stinkt oder riecht muffig? Geschirrspüler reinigen mit Essig und Natron (mit Video-Anleitung)

Wenn die Spülmaschine stinkt und verschmutzt ist, oder das Geschirr nicht mehr ganz sauber und ...