Kofferwaagen Test-Übersicht mit Guide und unseren Empfehlungen

Wer auf Reisen geht, der kennt das Problem: man steht am Gepäcksschalter und die nette Mitarbeiterin beim Check-In stellt fest, dass ein Koffer doch etwas zu viel Klamotten drin hat. Einen Spielraum gibt es heutzutage kaum noch, dafür sind Flugreisen einfach zu günstig geworden. Deshalb ist dann oft hektisches umpacken angesagt und im schlechtesten Fall sogar das entsorgen einiger Inhalte des Koffers.

digitale Kofferwaage

Eine digitale Kofferwaage

Deshalb finden wir es sehr praktisch, wenn man eine Kofferwaage auch im Urlaub mit dabei hat. Fliegt man in den Urlaub, dann kann man zu Hause das Gepäck bequem auf der Personenwaage wiegen. Idealerweise stellt man sich einfach zusammen mit dem Koffer in der Hand auf die Waage und rechnet dann die Differenz zum eigenen Körpergewicht aus. Aber was macht man im Urlaub?

In vielen Hotels gibt es keine Gepäckwaagen. Und wenn, dann sind sie meist recht teuer. Ein bis zwei Euro pro Gepäckstück werden fällig. Da liegt es doch nahe sich eine leichte und kleine Kofferwaage mitzunehmen. Diese bekommt man schon für ein kleines Geld und man hat für die nächsten Flugreisen immer eine Möglichkeit das Gepäck zu wiegen.

Denn wer möchte schon Übergepäck zahlen? Auch das entsorgen von neu erworbenen Kleidungsstücken oder anderen Gegenständen am Flughafen ist sehr frustrierend. Umpacken ist auch nur dann möglich, wenn in den anderen Koffern noch Freigewicht drin ist. Wenn man alleine reist, dann hat man auch nur einen Koffer. Ansonsten muss man Einen dazu buchen.

Deshalb sind Kofferwaagen ideal geeignet für Personen, die öfters mal eine Flugreise machen. Doch auch bei den gibt Kofferwaagen gibt es Qualitätsunterschiede. Deshalb wollen wir uns in diesem Guide einmal die besten Kofferwaagen auf dem Markt anschauen. Darunter auch ein Testsieger, den wir uneingeschränkt empfehlen können.

In diesem Ratgeber schauen wir uns zuerst die Funktionen und Ausstattungsmerkmale einer guten Gepäckwaage an. Danach haben wir uns auf die Suche nach Testberichten zu Kofferwaagen gemacht. Tatsächlich sind wir sogar fündig geworden. Der Testsieger ist auch noch auf dem Markt und sehr erfolgreich. Unsere erste Empfehlung natürlich. Denn in unseren Produktempfehlungen finden Sie die unserer Meinung nach besten Modelle, die sie momentan kaufen können.

Soehnle Travel Kofferwaage – Testsieger beim ETM Testmagazinen mit Testnote „sehr gut“

Soehnle Gepäckwaage Travel zum Wiegen für unterwegs, Kofferwaage mit hoher Tragkraft, mobile Waage mit stabilem Tragegurt und Metall-Haken
Die einzige Kofferwaage, die jemals zum Testsieger erklärt wurde, ist laut unserer Recherche die Soehnle Travel. Während wir bei der Stiftung Warentest überhaupt keinen Test von Kofferwaagen finden konnten, so wurden wir beim renommierten ETM Testmagazin fündig. Im März 2014 wurden Kofferwaagen genau geprüft und das Modell von Soehnle konnte die beste Testnote mit sehr gut (93,5 %) erzielen. Damit wurde sie zum Kofferwaagen Testsieger und setzte sich gegen 6 andere Gepäckwaagen durch.

Wie ETM im Testbericht schreibt ist die Gepäckwaage mit der besten Handhabung ausgestattet und hat die besten Messergebnisse zu bieten. Die Gewichtsbestimmung ist absolut genau. Auf unnötige Zusatzfunktionen wurde bei dieser Waage verzichtet, damit man sie zu einem sehr günstigen Preis bekommt.

Sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis

Die Messergebnisse der Soehnle Travel Kofferwaage waren im Testbericht von ETM sehr exakt. Sie hat eine enorm hohe Tragkraft und hält auch schwerste Gepäckstücke aus. Dabei ist sie gleichzeitig sehr kompakt und kann leicht im Gepäck verstaut werden. Der Tragegurt und der Metall-Haken für das Anbringen des Gepäckstücks ist extrem stabil, wie die Tester festgestellt hatten.

Mit 50 kg Tragkraft und einer Gewichtsmessung in 100 Gramm Schritten bekommt man eine hervorragende Kofferwaage. Das Display ist sehr gut ablesbar und die Waage liegt beim hochheben sehr gut in der Hand.

Bei Amazon ansehen

 

Für uns ist die Soehnle Travel Gepäckwaagen die beste Kofferwaage momentan auf dem Markt. Das sehen übrigens auch viele Kunden so. Denn sie ist ständig in den meistverkauften Bestsellerlisten bei Amazon dabei. Gleichzeitig hat sie ein hervorragendes Bewertungsprofil in dieser Kategorie. Das Beste: man bekommt sie für gerade einmal 20 €.

FREETOO Gepäckwaage: sehr günstiger Bestseller mit hervorragenden Erfahrungsberichten

FREETOO Gepäckwaage tragbare Digitale Kofferwaage LCD-Anzeige mit Hintergrundbeleuchtung Tara-Funktion praktisch für Reisen/Familienleben bis 50KG (Schwarz)
Diese Gepäckwaage ist eigentlich ständig auf Platz 1 der meistverkauften Kofferwaagen bei Amazon. Für ca. 10 Euro bekommt man eine offensichtlich sehr gute Waage für das Wiegen der Gepäckstücke. Die Tragkraft liegt bei 50 kg. Der Metallhaken und der Tragegurt sind laut Erfahrungsberichten der Kunden sehr robust und stabil. Die LCD Anzeige hat eine Hintergrundbeleuchtung und die Waage liegt sehr gut in der Hand. So liest man es zumindest in den vielen 100 Bewertungen auf Amazon. Denn diese Kofferwaage hat aktuell tatsächlich das beste Bewertungsprofil in dieser Produktkategorie. Nicht schlecht für ein 10 Euro Produkt.

Leicht und genau

Die Gepäckwaage bringt gerade einmal 90 g auf die Waage. Natürlich stellt sich diese auch automatisch ab, wenn man sie genutzt hat. Bei der Gewichtseinheit kann man auch zu internationalen Einheiten wechseln. Wer also sein Gepäck lieber in Pfund wiegen will, der kann das hier tun.

Bei Amazon ansehen

 

Unsere Empfehlungen für Käufer, die ganz wenig Geld ausgeben wollen. Für gerade einmal zehn Euro bekommt man eine sehr gute Gepäckswaage. Da lohnt sich das Zahlen für Waagen in Hotels nun wirklich nicht mehr.

Was ist eine Kofferwaage und macht der Kauf tatsächlich Sinn?

Kofferwaage Tragegurt

Beim Kauf sollte auf einen stabilen Tragegurt und Verschluss geachtet werden

Für uns macht der Kauf einer Kofferwaage immer einen Sinn. Wer Vielflieger ist, für den ist das sowieso Pflicht. Aber auch wer einmal im Jahr in den Urlaub fliegt, der sollte auf diese günstigen Waagen nicht verzichten. Denn man bekommt sehr gute Modelle bereits für 15-20 €. Warum soll man sich da Stress machen und jedes Mal beim Rückflug aus dem Urlaub sich Gedanken über Übergepäck machen.

Mit einer Kofferwaage umgehen Sie jedes der Probleme beim Check-in am Flughafen. Einfach beim Packen kurz die Koffer abwiegen und schon weiß man Bescheid. Denn mit einer Kofferwaage kann man sein Gepäck leicht wiegen. Bei den meisten Modellen führt man den Tragegurt durch den Griff des Koffers und dann hebt man die Waage hoch. Vorher muss man sie mit einem Knopfdruck auf 0 kg kalibrieren und dann weiß man auf 100 g genau das Gewicht der Gepäckstücke.

Aber man kann eine Kofferwaage auch für andere sinnvolle Dinge einsetzen. Denn sie sind ein praktischer Helfer im Alltag. Oder hatten Sie nicht schon das Problem das sie nicht wussten wie viel ein Paket wiegt, wenn sie zur Post gehen.

Natürlich kann man sich auch mit dem Paket auf eine Personenwaage stellen, aber dann muss man sich erst einzeln draufstellen und dann zusammen mit dem Paket und dann muss man rechnen. Mit einer Kofferwaage macht man das schnell und einfach.

Kaufratgeber: Auf was Sie beim Kauf einer Kofferwaage achten müssen

So lässt sich leicht der Koffer wiegen

Am wichtigsten ist natürlich die Genauigkeit des gemessenen Gewichts. Hier gibt es tatsächlich Billigmodellle, die einen Spielraum von 1 kg hatten. Da in unserer Redaktion einige Personen selber eine solche Gepäckwaage zu Hause haben, haben wir die Dinger mal gesammelt und ausprobiert. Tatsächlich ist es bei den Messergebnissen zu größeren Unterschieden gekommen. Sollte man eigentlich nicht meinen.

Aber hier zeigt sich mal wieder das man für 5 Euro kein gutes Produkt bekommt. Zumindest in vielen Fällen nicht. Wichtig ist deshalb beim Kauf, dass sie sich auf die Messung verlassen können. Mehr als 100 g nach oben oder unten sollte hier keine Waage abweichen. Denn gerade wenn es einmal eng wird beim zulässigen Gewicht des Koffers, dann muss das einfach stimmen. Spielraum bei der Gepäckaufgabe beim Check-In gibt es bei den meisten Fluggesellschaften überhaupt nicht mehr.

Deshalb sind digitale Kofferwaagen hier unser Favorit. Sie haben in unserem Test gezeigt, dass sie sehr genau messen. Unabhängig von der Preisklasse übrigens. Die analogen Modelle waren nicht sehr zuverlässig. Ein weiterer Vorteil der digitalen Gepäckwaagen ist die fast immer vorhandene Beleuchtung des Displays. So kann man auch bei schlechten Lichtverhältnissen das Messergebnis gut ablesen.

Beim Kauf sollte man auch darauf achten, dass die gemessenen Schritte nicht zu hoch ausfallen. Bei den meisten Modellen sind 100 g Schritte bei der Gewichtsmessung Standard. Das reicht eigentlich auch aus. Teure Modelle haben hier eine ganz genaue Messung, was unserer Meinung nach aber das Geld dann auch nicht wert ist. Ob der Koffer jetzt 19,5 kg wiegt oder 19,491 kg spielt doch eigentlich keine Rolle in der Praxis. Dafür würden wir deswegen kein Geld ausgeben.

Zusatzfunktionen im Test

Hacken an der Waage

Tatsächlich gibt es selbst bei so einfachen Produkten wie Kofferwaagen Zusatzfunktionen. Die meisten braucht man nicht, aber es gibt ein paar wenige die durchaus praktisch sind. Auch hier sind die digitalen Waagen im Vorteil. Die analogen Kofferwaagen haben meist keine Zusatzfunktionen.

Zu den interessanteren Zusatzfunktion gehören:

  1. Automatische Abstellung der Kofferwaage, um die Batterie nicht leer zu machen.
  2. Anzeige der Batteriekapazität, damit man nicht von einer leeren Batterie überrascht wird.
  3. Ein integriertes Maßband, um das Gepäckstück abmessen zu können. Das ist ein sehr interessantes Zusatzfeature, da man hier alles zur Hand hat. Denn neben dem maximalen Gewicht des Koffers gibt es auch immer maximale Maße.
  4. Integrierte Taschenlampe (könnte man ja mal brauchen).
  5. Anzeige der Temperatur.
Dazu gibt es tatsächlich noch einige andere Funktionen, die sich findige Hersteller haben einfallen lassen. Wie man aus dieser Liste aber schon sieht, braucht man die meisten nicht. Auf jeden Fall wichtig ist die automatische Abstellung, damit die Batterie nicht leer geht. Die Anzeige der Batteriekapazität ist auch sehr praktisch. Auf alles andere kann man eigentlich verzichten.

Griff und Handhabung

Kofferwaage in Hand

Sollte gut in der Hand liegen

Am wichtigsten bei der Kofferwaage finden wir den Griff und die Handhabung. Denn schließlich muss man beim messen des Gewichts des Koffers etwas Muskelkraft anwenden. Man befestigt den Griff des Koffers am Tragegurt der Kofferwaage und dann muss man das ganze hochheben. Deshalb sollte der Griff rutschfest und gepolstert sein. Außerdem braucht man natürlich eine gewisse Stabilität, da ein Koffer schon mal schnell 20 kg wiegen kann.

Bei der Handhabung ist es auch wichtig, dass das Gewicht leicht abgelesen werden kann. Dazu muss die Kalibrierung mit einem Knopfdruck erledigt sein. Daneben ist besonders wichtig, dass man den Griff leicht an der Kofferwaage einhängen und befestigen kann.

Kofferwaagen im Test – die besten Testberichte in der Übersicht

Für unseren Guide haben wir das Internet und Zeitschriftenarchive durchforstet, um die besten Kofferwagen Testberichte zu finden. Tatsächlich interessiert sich kaum ein Testmagazin für dieses kleine und praktische Produkt. Weder die Stiftung Warentest, noch Öko-Test haben sich dem Thema bisher angenommen. Während Koffer häufig im Test sind, so ist das bei Gepäckwaagen nicht der Fall.

Beim ETM Testmagazin sind wir dann allerdings fündig geworden. iIn Ausgabe 04/2014 gab es hier einen umfangreichen Kofferwaagen Test. Insgesamt 7 Produkte waren mit dabei. Testsieger wurde die von uns empfohlene Soehnle Travel.

Zum Testbericht

Analoge oder digitale Kofferwaagen: Vorteile und Nachteile

PEARL Gepäckwaage: Analoge 2in1-Kofferwaage bis 30 kg mit ausziehbarem Maßband (Federwaage)
Wie man bereits in unseren Guide herauslesen konnte, sind wir Fans von digitalen Kofferwaagen. Aber es mag durchaus andere Meinungen geben. Deshalb wollen wir uns kurz mal die Vorteile und Nachteile der beiden Typen anschauen.

Während man jetzt fast nur noch digitale Modelle bekommen, waren analoge Kofferwaagen früher der letzte Schrei. Der einzige Vorteil, den wir heute noch sehen ist der oftmals günstigere Preis. Man bekommt diese Gepäckwaagen bereits für 5 bis 10 Euro. Die digitalen Modelle kosten meist 10-30 €. Je nach Qualität und Ausstattung.

Aber inzwischen bekommt man digitale Modelle auch für 10 Euro, da Elektronik aus China eben nichts kostet. Die Zeiten sind also auch vorbei. Hätten wir noch einen Vorteil der analogen Waagen, bei der die digitale Waage nicht mithalten kann. Die braucht nämlich keinen Strom. Batterien können leer gehen im Urlaub und dann kann man wieder nicht wiegen.

Eine digitale Gepäckwaage beim Wiegen eines Koffers

Zumindest müsste man sich irgendwo Batterien besorgt. Das kann mit einer analogen Gepäckwaage nicht passieren. Über die Folgekosten der Batterien wollen wir hier nicht ernsthaft sprechen, da das im Centbereich liegt. Wer darüber nachdenkt, der sollte lieber zu Hause bleiben und auf den Urlaub verzichten.

Der größte Vorteil der digitalen Kofferwaagen ist für uns die viel genauere Messung. Denn natürlich muss man beim hochheben des Gepäckstücks an der Waage Kraft aufbringen und man zittert auch leicht in den Armen. Je nach Kraft natürlich. Durch diese leichten Bewegungen stellt sich die analoge Kofferwaage niemals auf einen Endgewicht ein. Während die digitalen Modelle tatsächlich in der Lage sind genau zu messen und oft mit einem Piepton das Ende der Messung signalisieren. Ein weiterer Vorteil der digitalen Modelle gegenüber den analogen ist die kleinere Konstruktion. Schließlich muss man diese Waagen auch im Gepäck mitnehmen. Und je kleiner desto besser.

Genauere Messungen, bessere Anzeige und kompaktere Abmessungen sind für uns Grund genug zu einem digitalen Modell zu greifen. Analoge Kofferwaagen sind unserer Meinung nach eher etwas für Nostalgiker.
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Fragen oder Anregungen?

Ihre Email wird nicht veröffentlicht.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO

x

Check Also

Illustration: Stärken und Schwächen Hartschalenkoffer

Hartschalenkoffer Test-Übersicht mit Guide: die besten Koffer in unseren Empfehlungen

Wer auf Reisen geht, der will auch einen guten Koffer dabei haben. Ideal geeignet sind ...