Mikrowelle mit Heißluft – Test-Übersicht & Empfehlungen für den Mini-Backofen mit Umluftfunktion

Die Mikrowellen mit Heißluft-Funktion werden im Handel als Kombi-Mikrowelle angeboten. In unserem Mikrowellen Guide haben wir Euch alle Informationen rund um diese Haushaltsgeräte geboten. In diesem Ratgeber soll es ausschließlich um die Heißluft-Mikrowelle, oft mit Umluft, gehen (Aktualisiert am 02.11.18).

Mikrowelle mit Heißluft

Eine Mikrowelle mit Heißluft

Während man mit einer Solo-Mikrowelle die Lebensmittel ausschließlich mit elektromagnetischen Strahlungen erhitzt, so kann man mit einer Heißluft-Mikrowelle zusätzlich den Backofen komplett ersetzen. Zumindest hat man dann einen Mini-Backofen zu Hause.

Denn diese Mikrowellenherde arbeiten genau wie ein großer Backofen mit Heißluft im Garraum. So kann man in diesen Modellen Brötchen am Sonntag aufbacken und sogar ganze Hähnchen lassen sich so perfekt zubereiten.

Auf was Du beim Kauf einer solchen Heißluft-Mikrowelle achten musst und welche Funktionen diese hat, das erfährst Du in diesem Ratgeber.

In unseren Empfehlungen findest die unserer Meinung nach besten Geräte in dieser Kategorie. Wenn Du also momentan über den Kauf nachdenkst, dann schau Dir diese Geräte auf jeden Fall kurz an.

In unserer Test-Übersicht findest Du von uns recherchierte, vertrauenswürdige Mikrowellen Testberichte in einer übersichtlichen Tabelle aufgeführt. Mit einem einfachen Klick kommst Du direkt zum entsprechenden Test.

So kannst Du Dir selber ein Bild machen von den besten Mikrowellen mit Heißluft auf dem Markt. Kommen wir nun aber zu unseren Empfehlungen.

Die besten Mikrowellen mit Heißluftfunktion – Unsere Empfehlungen für den Kauf

Nr. 1: Bauknecht MW 49 SL – 5 in 1 Mikrowelle der Luxusklasse

Bauknecht MW 49 SL, 5 in 1 Mikrowelle inkl. Grill, Heißluft und CrispFry Heißluft Fritteusen Funktion, 25 L
Wer etwas mehr Geld ausgeben möchte, der kann zu diesem hervorragenden Mikrowellenherd greifen. Die Bauknecht MW 49 SL hat alles eingebaut was ein gutes Gerät haben kann. Neben der normalen Mikrowellenfunktion auch einen:

  • Dampfgarer,
  • Heißluft
  • und Grill.

Ein automatisches Reinigungsprogramm rundet das Ganze ab. Kein Wunder, dass es sich hierbei um den Bestseller bei den Heißluft-Mikrowellen auf Amazon handelt. Zumindest die meiste Zeit. Besonders bemerkenswert ist das aber, weil der Preis mit ca. 250 € nicht gerade sehr günstig ist. Allerdings ist das Preis-Leistungs-Verhältnis unserer Meinung nach sehr gut. Denn gerade der Dampfgarer ist einfach teuer.

Jede Menge Extras und 25 L Garraum

Auch dieses freistehende Gerät hat einen Innenraum von 25 l. Dazu kommen jede Menge Extra-Funktionen, welche die meisten Mikrowellen nicht zu bieten haben.

Darunter:

  1. Quarz-Grill mit 900 Watt.
  2. CrispFry Funktion mit der Sie Pommes zubereiten können wie in einer Heißluft-Fritteuse.
  3. Crisp-Funktion: Backen, garen und kochen.
  4. Pizza-Funktion: die Tiefkühlpizza schmeckt knusprig außen und saftig innen.
  5. Dampfgaren: Vitamine und Nährstoffe werden fast komplett erhalten.
  6. AutoClean: ein automatisches Reinigungsprogramm.
Unsere Meinung: die Bauknecht MW 49 SL ist vielleicht beste Mikrowelle mit Heißluftfunktion auf dem Markt. Als Käufer zahlt man etwas mehr Geld, dafür hat man aber dann auch wirklich Qualität mit tollen Funktionen in der Küche stehen.

Nr. 2. Medion MD 15501 4in1 Mikrowelle 2500 Watt mit Heißluft-Funktion

MEDION MD 15501 4 in 1 Mikrowelle mit Grill / 25 Liter / 900 Watt / 1100 Watt Grill / 2500 Watt Heißluft / 10 Automatik-Programme / silber
Die Heißluft-Mikrowelle vom Hersteller Medion gehört in der Kategorie zu den Bestsellern. Meistens auf Platz 1 bei Amazon. Mit 25 l Garraum und einer 2500 Watt Heißluft-Funktion überzeugt das Gerät seit langem die Kunden. Das noch eine Grillfunktion mit 1100 Watt dabei ist dürfte dabei nicht schaden. Denn auch der Preis ist moderat. Um die 140 € kostet das Gerät normalerweise. Natürlich immer abhängig vom Händler.

Starke Heißluft aber auch Grillfunktion

Auch wenn es in diesem Guide um Mikrowellen mit Heißluft geht, so ist der sehr gute Grill zu erwähnen. Denn für diesen Preis bekommt man eine Obergrill- und Untergrillfunktion. Nur wenn beide vorhanden sind bekommt man wirklich gut gegrilltes Grillgut.

Nützliche Funktionen

Eltern wird die Kindersicherung freuen. Natürlich ist eine Auftaufunktion und jede Menge sinnvolle Automatikprogramme mit dabei. Die Heißluftstufen gehen von 140 °C bis 230 °C. Dabei lassen sich Mikrowelle und Heißluft natürlich kombinieren. Auch der Grill. Von der Optik macht das Gerät auch einiges her. Das Edelstahlgehäuse sieht gut aus. Auch das blau beleuchtete LCD Display ist sehr gut ablesbar.

Was ist eine Kombi-Mikrowelle mit Heißluft?

Kombi-Funktionen im Display

Kombi-Funktionen im Display: Heißluft und Grill

Nicht das wir uns falsch verstehen: die Mikrowellen mit Heißluft- bzw. Umluftfunktion haben natürlich auch die klassische Mikrowellen-Funktion. Als Kombi-Gerät haben sie jedoch zusätzlich die Möglichkeit den Garraum der Mikrowelle mit Heißluft zu erhitzen.

Das ist bei Standard-Mikrowellen ohne diese Funktion nicht möglich. Deshalb sind Solo-Geräte zwar ideal zum auftauen und erwärmen von Speisen und Lebensmitteln, aber mehr eben auch nicht. Ein knuspriges Hähnchen, aufgebackene Brötchen am Wochenende und ein Kuchen werden sie mit einem Solo-Modell niemals zubereiten können.

Denn dafür braucht man einfach heiße Luft. Dadurch wird das Ganze knusprig und gebräunt, je nach Speise und Lebensmittel natürlich.

Solo-Geräte: Nur die Speisen werden erwärmt, nicht der Innenraum

Um es noch einmal anders auszudrücken: Solo-Mikrowellen können nur die Speisen erwärmen. Dafür werden elektromagnetische Strahlen auf die Lebensmittel gebracht, um sie von innen heraus zu erwärmen. Wie das genau funktioniert, das können Sie in unserem Mikrowellen Guide nachlesen.

Bei Kombi-Mikrowellen mit einer Heißluftfunktion hingegen wird der Innenraum durch heiße Luft erwärmt. Eben genauso wie in einem Backofen. Dadurch werden die Speisen und Lebensmittel von außen erwärmt und damit bekommt man ein ganz anderes Ergebnis.

Hinweis: Natürlich können Sie bei einer Kombi-Mikrowelle auch beide Funktionen gleichzeitig verwenden. Auch wenn wir davon eher abraten würden. Mehrere Tests zeigen, dass das Backen und Kochen in der Mikrowelle am besten mit der Heißluft-Funktion alleine funktioniert.

Ein kurzes Wort zu den weiteren Kombi-Geräten

Drehteller in einer Mikrowelle mit Heißluft

Drehteller in einer Mikrowelle mit Heißluft

Der Markt ist inzwischen überhäuft mit verschiedenen Modellen. So fällt es vielen Kunden inzwischen schwer den Überblick zu bewahren. Aber dafür haben Sie uns.

Deshalb wollen wir hier kurz auf die verschiedenen Kombi-Geräte eingehen. Damit können Sie die Mikrowelle mit Umluftfunktion (Heißluftfunktion) besser einordnen, wenn sie im Ladengeschäft stehen oder im Internet eine kaufen.

Folgende Modelle gibt es:

  1. Solo-Mikrowellen, die ausschließlich durch elektromagnetische Strahlung Gerichte, Speisen und Lebensmittel von innen erwärmen (nur der Vollständigkeit halber hier noch einmal erwähnt, da es sich um kein Kombi-Modell handelt).
  2. Mikrowellen mit Grill (mit einem oder zwei Grillheizern). Hochwertigere Modelle haben einen Grillheizer unterhalb dem Drehteller und einen an der Decke. Billige Modelle haben nur einen Grillheizer an der Decke des Innenraums. Bessere Ergebnisse erzielen sie natürlich mit zwei Grillheizern, da das Grillgut dann von oben und unten gegrillt wird.
  3. Mikrowellen mit Dampfgarer. Diese Modelle sind meist noch recht teurer, kommen aber aufgrund des Hype um das Dampfgaren immer mehr in Mode. Seit jemand auf die Idee gekommen ist aus Marketinggründen die Behauptung aufzustellen, dass 90 % aller Vitamine und Nährstoffe so erhalten werden in den Speisen und Lebensmitteln, finden diese Modelle bei einer gewissen Klientel reißenden Absatz. Natürlich hat die Pizza dann noch ganz viel Vitamine. Eine kleine ironische Anmerkung. Die Dampfgarer-Mikrowellen haben am Boden des Garraum kleine Öffnungen durch die heißer Dampf in den Innenraum strömt. Dafür haben sie unter dem Boden einen Wassertank, der natürlich immer wieder aufzufüllen ist.
  4. Mikrowellen mit Heißluftfunktion, auch oft Umluftfunktion genannt. Um diese Geräte soll es in diesem Ratgeber gehen. Ein Heißluftgebläse sorgt für eine strömende, erhitzte Luft im Innenraum der Mikrowelle. Durch das Gebläse wird die heiße Luft gut verteilt. Dafür hat die Mikrowelle sogenannte Heizelemente eingebaut. Sie wird auch als Mini-Backofen angeboten, da sie im Prinzip genau die gleiche Funktion bietet wie ein großer Backofen.
Natürlich gibt es sehr viele Mikrowellen, die mehrere Funktionen vereinen. Deshalb auch der Name Kombi-Mikrowelle. Inzwischen ist das meistens der Fall. Diese Aufzählung der verschiedenen Geräte soll Ihnen nur einen Überblick geben, was momentan auf dem Markt erhältlich ist.

Der Mini-Backofen für die kleine Küche

Offener Backofen

Die Heißluft-Mikrowelle ist ideal zu einem Backofen

Dabei ist unsere Überschrift natürlich etwas plakativ. Denn eine Mikrowelle mit Heißluft ist eine ideale Ergänzung zu einem großen Backofen. Warum? Weil sich der Innenraum dieser Modelle natürlich viel schneller aufheizt als ein großer Innenraum eines Backofens. Dadurch ist man schneller bei seinen Sonntags-Brötchen.

Vorausgesetzt man braucht nicht all zu viele davon. Denn natürlich ist der größte Nachteil der kleine Innenraum. Einsatzbereit sind diese Geräte aber innerhalb weniger Sekunden und haben damit einen großen Vorteil gegenüber ihren größeren Konkurrenten.

Wie funktioniert die Heißluft-Funktion?

Wie bereits kurz beschrieben wird in einer Solo-Mikrowelle durch elektromagnetische Strahlung Wärme in Lebensmitteln und Speisen erzeugt. Durch die Strahlung werden im Inneren der Lebensmittel die Wassermoleküle in Bewegung gebracht, was zu einer Erwärmung der Speisen führt.

Das hat aber einen Haken: denn die Lebensmittel und Speisen werden nur von ihnen aufgewärmt und erhitzt. So bekommt man natürlich keine knusprigen Oberflächen bei Speisen hin. Denn dafür braucht man heiße Luft auf der Oberfläche der Lebensmittel.
Pizzafunktion an der Mikrowelle

Pizzafunktion an der Mikrowelle

Deshalb haben Mikrowellen mit Heißluft ein Heizelement eingebaut, das die Luft erhitzt. Diese erhitzte Luft wird dann durch ein Heißluftgebläse in den Innenraum der Mikrowelle gebracht. Die im Garraum befindlichen Lebensmittel und Speisen werden dann wie in einem Backofen von heißer Luft umgeben. Dadurch werden die Oberflächen schön knusprig.

Ideal zum Beispiel für eine Pizza, Hähnchen oder ähnliches. Auch leckere Aufläufe kann man so zubereiten. Im Prinzip alle Gerichte, die man aufbacken und überbacken möchte.

Oder noch genereller: die Heißluft-Mikrowelle ist ein (fast) vollwertiger Ersatz für einen Backofen. Die einzige große Einschränkung: der Innenraum ist natürlich deutlich kleiner. Das hat aber auch einen Vorteil. Denn dadurch ist der Garraum der Mikrowelle viel schneller auf Temperatur, als der Innenraum eines großen Einbaubackofens.

Ein Ersatz für den Backofen?

Wie ein Backofen kann eine Mikrowelle mit Heißluftfunktion Lebensmittel und Gerichte bräunen und knusprige Oberflächen hinbekommen. Deshalb kann dieser Mikrowellenherd ideal eingesetzt werden für:

  • Das Aufbacken von Brötchen und Brot,
  • Die Zubereitung von Tiefkühlpizza,
  • Das Backen von knusprigen Hähnchen,
  • Das zarte bräunen von Aufläufen mit leckerer Käsekruste,
  • Kuchen und Torten backen
  • und natürlich noch vieles mehr.

Alle Gerichte die man typischerweise in einem Backofen mit Heißluft- bzw. Umluftfunktion backen würde.

Die Vorteile von Heißluft-Mikrowellenherden

  1. Der Innenraum (meist zwischen 20-30 l) ist wegen des geringeren Volumens deutlich schneller auf Betriebstemperatur als ein Backofen.
  2. Die Zubereitung geht wegen der kürzeren Vorlaufzeit deutlich schneller.
  3. Geringere Stromkosten.
  4. Verschiedene Funktionen, bzw. Heizarten, können kombiniert werden. Beispielsweise die Grillfunktion mit der Heißluftfunktion.
  5. Geringere Anschaffungskosten.
  6. Weniger Platzbedarf und deshalb ideal für kleine Küchen.
  7. Für Single-Haushalte die perfekte Alternative zu einem teuren und großen Backofen.

Die Nachteile

  1. Der Innenraum ist deutlich kleiner.

Kaufratgeber: Was beim Kauf zu beachten ist

Bedienpanel Mikrowelle

Die Bedienung sollte einfach sein

Wenn Sie eine Mikrowelle mit Heißluft kaufen möchten, dann gibt es ein paar Dinge die Sie beachten sollten. Zuerst sollten Sie über die einzelnen Funktionen von Mikrowellen kurz nachdenken und sich fragen, was sie davon brauchen können.

Denn warum mehr Geld ausgeben, wenn man eine Grillfunktion zum Beispiel niemals nutzen wird. Auch die Dampfgarer-Funktion macht Mikrowellenherde extrem teurer und sollte nur dann von Ihnen gekauft werden, wenn sie es tatsächlich brauchen.

Wenn Sie ausschließlich auftauen und Gerichte vom Vortag noch einmal erwärmen wollen, dann reicht ihnen eine sehr günstige Solo-Mikrowelle absolut aus. Diese bekommen Sie bereits für weit unter 100 € in hervorragender Qualität.

Mikrowellen mit Heißluft im Test – Schauen Sie sich die Testberichte an

Bevor sie zu einer Mikrowelle greifen, würden wir Ihnen die Recherche von ein paar Mikrowellen Tests nahe legen. Denn hier haben vertrauenswürdige Tester schon einmal die verschiedenen Geräte genau unter die Lupe genommen. Deshalb gibt es unser Ratgeber-und Verbrauchermagazin. Wir haben für Sie die besten Testberichte recherchiert und führen diese in unserer Test-Übersicht auf.

Im folgenden die interessanten Testberichte zu Mikrowellen. Darunter viele mit Heißluftfunktion, aber auch mit Grill und Dampfgarer.

QuelleTestdatumProdukteLink zum TestberichtUnsere Anmerkungen
Stiftung Warentest08/2016Stiftung Warentest hat insgesamt 17 Mikrowellen mit Grill getestet. Davon sind 11 mit einer Backfunktion ausgestattet. Im Testfeld die Clatronic MWG 775 H. Zur Stiftung Warentest >>Download kostenpflichtig.
ETM Testmagazin03/20169 Mikrowellen im Testfeld.Zum Test >>Download kostenpflichtig.
ETM Testmagazin05/201411 Kombi-Mikrowellen im Test. Mit dabei auch die Severin MW 7848 aus unseren Empfehlungen.Zum Test >>http://etm-testmagazin.de/tests/kombi-mikrowellen-im-test-1440
Ökotest02/20099 Produkte im Test.Zum Test >>Sehr alter Testbericht, aber der Vollständigkeit hier aufgeführt.
eKitchen12/2016EinzeltestZum Testbericht >>Testbericht eines einzelnen Modells.

Lesen Sie Bewertungen und Erfahrungen

Haben sie sich dann ein paar konkrete Mikrowellen ausgesucht, dann sollten Sie kurz die Bewertungen und Erfahrungen der Kunden lesen. Denn hier bekommt man oft einen guten Einblick in die Qualität der Haushaltsgeräte. Deshalb gibt es in unseren Produktberichten eine Rubrik „Erfahrungsberichte und Bewertungen im Check„.

Hier haben wir für Sie die langweilige Aufgabe übernommen, alle Bewertungen zu diesem Produkt zu lesen und übersichtlich zusammenzufassen. So können Sie sich den Zeitaufwand sparen und bekommen in kurzen prägnanten Sätzen die wesentlichen Informationen zu den Stärken und Schwächen der verschiedenen Mikrowellen.

Gehen Sie dafür einfach auf unseren Mikrowellen Guide und klicken Sie auf die verschiedenen Produktberichte, wenn sie ein Gerät interessiert.

Unser Fazit

Wir hoffen Ihnen mit diesem Guide weitergeholfen zu haben. Sollten Sie noch Fragen zu diesen Haushaltsgeräten haben, dann freuen wir uns natürlich über ihren Kommentar im folgenden Kommentarfeld. Gerne auch bei Fragen zu einzelnen Funktionen und Geräten. Unsere Experten kümmern sich gerne darum.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Fragen oder Anregungen?

Ihre Email wird nicht veröffentlicht.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO