Bauchweggürtel Guide mit Test-Übersicht und 6 Empfehlungen

Für Menschen die ihr Training im Fitnessstudio, oder auch ihr Heimtraining weiter unterstützen wollen, für die ist ein Bauchweggürtel eine gute Ergänzung. Wie der Name schon sagt sollen diese Spezialgürtel beim Abnehmen speziell im Bauchbereich für den Sixpack hilfreich sein. Aber glauben Sie nicht, dass sie nur mit einem Gürtel den Bauch ausreichend trainieren können. Dazu gehört natürlich auch etwas Sport. Unterstützend eingesetzt können gute Modelle allerdings sehr sinnvoll sein (Aktualisiert am 11.12.2018).

Ein Bauchweggürtel

Ein Bauchweggürtel

In unserem Bauchweggürtel Guide stellen wir Ihnen die verschiedenen Typen dieser Trainingsgürtel bzw. Fitnessgürtel vor. Gemeinsam ist ihnen das sie zum Training der Bauchmuskeln dienen. Mehr noch: die Rumpfmuskulatur wird durch die Gürtel unterstützt.

Die Modelle unterscheiden sich auch beim Ziel:

  • Abnehmen im Bauchbereich
  • Gezieltes Training der Bauchmuskulatur

Im folgenden Ratgeber erklären wir Dir die Unterschiede, stellen Dir unsere Empfehlungen vor und haben uns auf die Suche nach guten Tests zu diesem Thema gemachtAußerdem stellen wir die alle Kriterien vor auf die Du beim Kauf eines Bauchweggürtel achten solltest. Denn hier gibt es einige Unterschiede ins Kalkül zu ziehen und vor einem Einkauf sollte man das wissen.

Unsere 6 Empfehlungen im Vergleich

Produkt





AbFlex Bauchmuskelgürtel







Imate Bauchmuskelgürtel







Beurer EM 35 Bauchmuskel-Gürtel







Bracoo Schwitzgürtel







Ikeepi EMS Gürtel







Telaleo Fitnessgürtel

TypBauchmuskel-GürtelProfessioneller EMS Bauchmuskel-Gürtelelektrischer Bauchweggürtel / Elektro-Myo-Stimulation (EMS)Schwitzgürtel / Fitnessgürtelelektrischer Bauchweggürtel / Elektro-Myo-Stimulation (EMS)Schwitzgürtel / Fitnessgürtel
HerstellerAbFlexImate BeurerBracooIkeepiTelaleo
Bewertungen*Sterne
4,6 von 5 Sternen
129 Erfahrungsberichte
Sterne
5 von 5 Sternen
3 Erfahrungsberichte
Sterne
3,5 von 5 Sternen
645 Erfahrungsberichte
Sterne
4,2 von 5 Sternen
65 Erfahrungsberichte
Sterne
4,4 von 5 Sternen
49 Erfahrungsberichte
Sterne
4,4 von 5 Sternen
26 Erfahrungsberichte
Eigenschaften

  • Der Bauchmuskel-Gürtel von AbFlex ist der momentane Bestseller bei Amazon

  • Stimuliert den Bauchmuskel mit elektrischen Impulsen

  • Sehr gutes Bewertungsprofil

  • Bauchmuskeltraining mit elektrischer Muskelstimulation. Schnelleres Muskelwachstum beim Training der Bauchmuskeln.

  • Auch Bauch, Arme und Oberschenkel können mit dem Gerät trainiert werden.

  • 15 Trainingsprogramme und Intensitäten wählbar.

  • Einfach am USB-Anschluß aufladen.



  • Für einen Bauchumfang zwischen 75 cm bis 140 cm geeignet. Mit Klettverschluss flexibel einstellbar.

  • Elektrostimulation jetzt auch effektiv zu Hause einsetzen, als teuer in einem Studio.

  • EMS-Bauchtraining für die seitlichen und vorderen Bauchmuskeln. Das Ziel ist ein straffer schlanker Bauch.

  • Der Beurer Bauchweggürtel hat 4 Wasser-Kontaktelektroden eingebaut, die verschleißfrei arbeiten. Der Vorteil: Kein Kontaktgel für die Nutzung.

  • 5 verschiedene Trainingsprogramme mit unterschiedlicher Intensität.


  • Schwitzgürtel für das Fitnesstraining. Wirkt unterstützend beim Joggen, Crossfit odr auch Kraftsport

  • Soll laut Hersteller den Kalorienverbrauch während des Trainings steigern. Gesteigerte Durchblutung und Wärme durch den Thermogürtel.

  • Stützt die Rumpfmuskulatur aktiv. Bauchmuskulatur und untere Rückenmuskeln werden stabilisiert.

  • Das Innenfutter ist aus 100% latexfreiem Neopren gefertigt. Verrutscht nicht und sitzt eng aber bequem an.


  • EMS-Training (Elektro-Myo-Stimulation) mit 1x Bauchtrainer, 2x Muskeltrainern (Oberarme/Unterarme) und 1x Steuergerät.

  • Die Trainingsintensität lässt sich in 40 Stufen verstellen.

  • Stärke der Muskelstimulation lässt sich separat für Arme und Bauch einstellen. Auch die Trainingsdauer lässt sich damit frei wählen.

  • Das Nackenhörnchen ist bis zu 30° C von Hand waschbar

  • Absoluter Topseller mit Top Bewertungen


  • Schwitzgürtel aus Neopren. Passt sich geschmeidig und eng am Bauch an. 2 verschiedene Größen verfügbar (Groß/Normal)

  • Fördert durch Wärmebildung und Schwitzen den Kalorienabbau und Wasserverlust.

  • Rutschfestes Gitternetz, damit der Gürtel eng anliegt und trotzdem nicht verrutschen kann.

  • Diskret auch unter der Kleidung im Fitness-Studio oder beim Training Outdoor tragbar

KaufenZu AmazonZu AmazonZu AmazonZu AmazonZu AmazonZu Amazon

Unsere Empfehlung: AbFlex Bauchmuskel-Gürtel

Ab Flex Ab stärkerungs Gürtel für schlank starke Bauch Muskeln - keine Ersatz-Pads notwendig, nie - Handliche Fernbedienung für schnelle und einfache Anpassungen - 99 Intensitätsebene und 10 Programme für schnelle Ergebnisse - Batterien enthalten - Lebenslange Ersatz Garantie!
Der Bauchmuskel-Gürtel von AbFlex gehört in den letzten Monaten zu den bestverkauften Modellen bei Amazon. Inzwischen hat er sich an die Nummer 1 der Topsellerliste gesetzt. Aufmerksam geworden sind wir auch durch die sehr guten Bewertungen. Das Bewertungsprofil ist herausragend und hat inzwischen deutlich über 100 aussagekräftige Bewertungen gesammelt.

Auch wenn diese Produkte immer kritisch betrachtet werden, so kann der Bauchgürtel bei den Kunden voll überzeugen. Zwar gibt es immer mal wieder eine schlechte Bewertung, aber die Mehrheit berichtet von einer sehr guten Training der Bauchmuskeln.

Mit einer praktischen Fernbedienung ausgestattet hat der Gürtel 99 verschiedene Einstellungen der Intensität zu bieten. Gleichzeitig gibt es 10 fertige Programme um die Bauchmuskeln zu trainieren. Die Batterien sind bereits im Lieferumfang enthalten.

Neu: Der Beurer EM 37 im Bericht

Beurer EM 37 Bauchmuskel-Gürtel, EMS Bauch-Training, Stärkung der zentralen und seitlichen Bauchmuskulatur
Der Beurer EM 37 Bauchmuskel-Gürtel soll die seitliche und zentrale Bauchmuskulatur stärken. Dafür ist ein Muskelstimulator eingebaut. Laut den inzwischen zahlreichen Bewertungen durch die Käufer scheint das auch zu funktionieren.

Den Bauchweggürtel gibt es in zwei verschiedenen Ausführungen. Der Trainingsgürtel ist als Unterstützung für ein Bauchtraining gedacht, falls sie auf der Jagd nach einem Sixpack sind. Außerdem soll er laut Hersteller die Fettverbrennung im Körper anregen.

Angenehmer Bauchgurt

Laut Kundenaussagen in den Erfahrungsberichten liegt der Bauchgurt sehr angenehm an. Das ist nicht bei jedem Bauchmuskel-Gürtel der Fall. Die Kontaktelektroden sind verschleißfrei. Vier Stück sind eingebaut. Aus leitendem Carbonmaterial. Dazu gibt es zwei Extra-Klebeelektroden für die individuelle Stimulation der Muskulatur.

Mehrere Trainingsprogramme mit unterschiedlicher Dauer

Der EMS-Gürtel hat fünf Trainingsprogramme mit unterschiedlicher Trainingsdauer eingebaut. Die Trainingsdauer liegt zwischen 22-31 Minuten. Das soll die optimale Elektrotherapie-Zeitdauer seien laut Hersteller. Die zwei zusätzlichen Elektroden können vom Nutzer an einer beliebigen Stelle der Muskulatur angebracht werden.

Weitere Funktionen

Neben den Trainingsprogrammen gibt es auch eine Pause-Funktion. Außerdem eine Abschaltautomatik und eine Tastensperre. Übrigens ist der Beurer EM37 für einen Bauchumfang zwischen 70-140 cm geeignet. Alle weiteren Details gibt es in unserem Produktbericht.

Was ist ein Bauchweggürtel?

EMS Muskelstimulation mit Reizstrom

EMS Muskelstimulation mit Reizstrom

Der Trend zum flachen Bauch hat in den letzten Jahren gerade in der jungen Bevölkerung extrem zugenommen. Auch der Wunsch einen Waschbrettbauch bzw. ein Sixpack zu haben hat sich extrem verbreitet. Schaut man sich Instagram oder Facebook an dann stellt man schnell fest welchen Stellenwert ein schlanker Bauch heute hat.

Aber auch aus gesundheitlichen Gründen macht das durchaus Sinn. Denn zu viel Bauchfett ist definitiv ein Risikofaktor für:

  • Diabetes,
  • Bluthochdruck
  • und Herz-Kreislauferkrankungen.

Für viele ein Grund etwas gegen zu viel Bauchfett zu tun. Neben dem Training im Fitnessstudio, Ausdauersport wie Joggen oder Fahrradfahren, sind auch die sogenannten Bauchweggürtel immer beliebter.

Sie sollen unterstützend wirken beim Abbau von Fett am Bauch und basieren auf zwei verschiedenen Prinzipien. Je nach Modell wird der eine oder der andere Typ eingesetzt.

Diese sind:

  1. die elektrischen Gürtel (Arbeiten mit Elektrostimulation)
  2. die Schwitzgürtel (oft auch Thermogürtel genannt)

Die Funktionsweise stellen wir im Abschnitt Typen von Bauchweggürteln vor. Übrigens treffen sie bei diesen Hilfsmitteln öfters auch andere Begriffe an. Dazu gehören Fitnessgürtel, Trainingsgürtel, Bauchgürtel und Sixpack-Gürtel. Gemeint ist immer das Gleiche.

Definition: Der Bauchgürtel ist also ein Hilfsmittel, um beim Abbau von Körperfett im Bauchbereich unterstützend zu wirken, sowie die Bauchmuskulatur zu trainieren. Dazu wird der Gürtel um die Taille und Bauch getragen.

Wie funktioniert ein Bauchweggürtel?

Der Einsatz eines solchen Gürtels ist sehr simpel: er wird über den Bauch getragen und meist mit einem Klettverschluss am Rücken befestigt. Dadurch ist er sehr variabel einsetzbar und kann bei vielen verschiedenen Bauchumfängen problemlos eingesetzt werden.

Informieren Sie sich aber vor dem Kauf welcher Maximalumfang am Bauch möglich ist, da sie ihn ansonsten nicht anlegen können.

Einige Modelle werden auch gewickelt, andere sitzen hauteng an und sind damit auch im Alltag unter der Kleidung tragbar. In aller Regel sind sie sehr elastisch und stützen den Rumpf sehr gut ab.

Wo und wann am besten tragen?

Während manche Bauchweggürtel mit Elektrostimulation zu Hause auf dem Sofa anhaben, während sie gerade Fernsehen schauen, tragen andere Schwitzgürtel beim Sport. Gerade diese Thermogürtel sind ideal geeignet, um beim aktiven Sport und dem Fitnessstudio getragen zu werden. Denn sie sind in aller Regel diskret unter der Kleidung tragbar und für andere überhaupt nicht zu sehen. Gleichzeitig fördern sie das Schwitzen im Bauchbereich, was die Fettverbrennung fördern soll.

Verschiedene Typen von Bauchweggürteln

Wie oben bereits geschrieben unterscheidet man hier zwischen zwei verschiedenen Typen bzw. Arten von Bauchweggürteln. Beide arbeiten mit unterschiedlichen Prinzipien und werden auch anders eingesetzt. Es ist zum einen der Schwitzgürtel, auch Thermogürtel genannt, und zum anderen der Bauchweggürtel mit Elektrostimulation, oft auch elektrischer Bauchweggürtel genannt.

Der Schwitzgürtel (Thermogürtel) – die Fettverbrennung unterstützen

Diese Modelle sind in aller Regel aus Neopren gefertigt und arbeiten ohne Strom. Das ist ein Vorteil, weil man sie damit ideal auch im Alltag tragen kann. Das Material wirkt sehr wärmend, wenn es am Bauch umgeschnallt wird. Auch ohne jegliche körperliche Aktivität wird damit im Bauchbereich die Durchblutung angeregt und dadurch die Fettverbrennung unterstützt.

Es sind sozusagen passive Bauchweggürtel, die durch eine Anregung der Durchblutung arbeiten. Ideal sind sie auch geeignet um entwässernd im Bauch-, Beine & Po Bereich zu wirken, wenn man beispielsweise mal besonders gut aussehen möchte am Strand oder im Freibad.

Ist man selber aktiv, beispielsweise im Fitnessstudio oder auch beim Outdoor-Sport, dann unterstützt der Thermogürtel sinnvoll beim Abbau von Körperfett am Bauch.

Hinweis: eine muskelaufbauende und stimulierende Funktion haben die Schwitzgürtel nicht. Hierfür müssen Sie zu einem elektrischen Bauchweggürtel greifen.

Der elektrische Bauchweggürtel – passives Vibrationstraining

Fernbedienung eines elektrischen Gürtels

Fernbedienung eines elektrischen Gürtels

Diese Muskelstimulatoren arbeiten mit der Methode der Elektromuskelstimulation. Sie sind die aktive Variante dieser Modelle und haben Elektroden im Innenbereich des Gürtels, die die Bauchmuskeln ständig aktivieren und stimulieren. Der von diesen Gürteln ständig ausgehende Reizstrom hat einen Trainingseffekt auf die Bauchmuskeln.

Das Ziel ist die Straffung der Bauchpartie und die Unterstützung beim Aufbau eines Waschbrettbauch. Allerdings ist das nur mit einem gleichzeitigen Bauchmuskel-Training sinnvoll. Gleichzeitig muss der Fettanteil des Körpers sehr niedrig sein, um ein Sixpack sichtbar zu machen. Denn meistens sind diese unter einer Fettschicht verborgen.

Sind elektrische Gürtel unangenehm?

Eine Frage die im Zusammenhang mit elektrischen Bauchweggürteln immer wieder aufkommt ist diese: habe ich dabei Schmerzen oder ist die Nutzung unangenehm? Tatsache ist, dass hier Stromimpulse auf die Bauchmuskulatur wirken und diese auch wahrnehmbar sind. An den guten Modellen, wie aus unseren Empfehlungen, ist dabei die Intensität einstellbar, sodass man sich langsam herantasten kann.

Je nach eingestellter Stärke hat man hierbei von einem kaum wahrnehmbaren Kribbeln bis hin zu deutlich wahrnehmbaren Reizen einen Gestaltungsspielraum. Wir empfehlen immer mit der niedrigsten Einstellung zu starten und dann langsam zu steigern.

Je nach eingestellter Stärke ist natürlich auch die Intensität des Bauchmuskel-Trainings unterschiedlich ausgeprägt. Macht man dies in einem teuren Fitnessstudio, dann wird dies einem als passives Vibrationstraining verkauft und man zahlt dafür bis zu 150 € monatlich. Da ist man günstiger mit einem eigenen Gürtel zu Hause bedient.

Elektrische Gürtel vs. Schwitzgürtel

Wir bevorzugen für Zuhause auf jeden Fall die Modelle mit Elektrostimulation. Diese haben einen aktiven Trainingseffekt und sind unserer Meinung nach wirksamer beim Erreichen der Ziele. Die elektrischen Modelle lassen sich genauso unter der Kleidung tragen, sind aber unter einem T-Shirt schon sichtbar. Für unterwegs sind Diese unserer Meinung nach nicht geeignet.

Hier empfehlen wir die Schwitzgürtel zu kaufen, da diese diskret unter der Kleidung tragbar sind und den ganzen Tag wirken können. So ist eine Kombination beider Alternativen natürlich die ideale Variante. Einen für Zuhause und den anderen für unterwegs.

So kann man allerdings bequem zu Hause Bauchmuskeln und Rumpf beim Training unterstützen und hat eine günstige Variante des Vibrationstrainings zu Hause. Da selbst gute Modelle für deutlich unter 100 € zu haben sind keine große Investitionen.

Wer keine Modelle mit Elektrostimulation nutzen sollte

Einige Personen sollten elektrische Gürtel nicht einsetzen, da sie aufgrund eines Risikofaktors für Stromstimulation nicht geeignet sind. Hierzu gehören:

  • Schwangere,
  • Menschen die einen Herzschrittmacher tragen,
  • Rheumapatienten
  • Menschen die unter Arthritis leiden
  • Personen mit Bluthochdruck
Unser Hinweis:  Gehören Sie zu einer dieser Risikogruppen, dann sollten Sie auf keinen Fall zu einem Gürtel mit Elektrostimulation greifen, da dies für sie ein gesundheitliches Risiko darstellt.

Sixpack ohne Bauchmuskeltraining?

Such wenn ihnen viele Verkäufer diese Gürtel als Sixpack-Gürtel verkaufen, so wollen wir Sie darauf hinweisen, dass dies recht unseriös ist. Denn auch wenn man davon ausgeht, dass diese Modelle einen Trainingseffekt auf die Bauchmuskulatur haben, So reicht dies zum Erreichen eines Waschbrettbauch nicht aus. Hierfür ist ein gezieltes Bauchmuskeltraining unbedingt erforderlich. Aber die Gürtel können durchaus fördern und unterstützen beim Erreichen dieser Ziele sein.

Dazu braucht man trotzdem einen sehr niedrigen Körperfettanteil, um einen Waschbrettbauch sichtbar zu machen. D.h. das viele zwar unter ihrem Bauchfett einen Waschbrettbauch haben, diese aber nicht sichtbar wird oder nicht deutlich sichtbar. Der Körperfettanteil muss hierbei bei Männern bei weniger als 10 % liegen und bei Frauen bei deutlich unter 17 %.

Ohne eine gute Ernährung und intensives Training geht es also nicht. Aber als sinnvolle Ergänzung zu einem Sixpack-Training sind diese Gürtel durchaus gut geeignet.

Unser Kaufberater

Wenn Sie sich einen Bauchweggürtel kaufen, dann gibt es ein paar Kriterien beim Kauf zu bedenken. Diese wollen wir Ihnen hier vorstellen, damit sie eine fundierter Entscheidung treffen können. Wenn Sie sich diese Zeit nicht nehmen wollen, dann können Sie getrost zu eine unseren Empfehlungen greifen, die wir oben tabellarisch auflisten. Dabei handelt es sich um sehr gut bewertete und gut ausgestattete Modelle von seriösen Herstellern.

Beim Kauf ist vor allem auf folgende Aspekte zu beachten:

  • Der maximale Umfang bzw. minimaler Umfang des Gürtels
  • Die Programme (elektrische Modelle)
  • Die Bewertungen

Der Umfang bzw. die Größe des Gürtels

Beim Kauf sollten Sie unbedingt auf diese Angaben achten. Wie groß darf der maximale Bauchumfang sein, damit der Gürtel noch optimal angelegt werden kann. Zwar sind diese meist aus flexiblen Materialien gefertigt, aber muss man diese zu stark anziehen, dann wird es unangenehm. Für eine optimale Wirksamkeit sollte ein Bauchweggürtel hauteng anliegen ohne dabei unangenehm zu sein. Auf keinen Fall sollte er in die Haut einschneiden oder einem die Luft wegnehmen.

Achten Sie beim Kauf darauf, dass es sich um Klettverschlüsse handelt, da diese unserer Erfahrung nach am besten geeignet sind für eine flexible Einstellung beim Bauchumfang. Außerdem geben die Hersteller immer einen maximalen und minimalen Bauchumfang an. Messen Sie deshalb vor dem Kauf ihren Bauchumfang ab und vergleichen Sie die Werte.

Die Programme – Intensität und Dauer

Bei den elektrischen Bauchweggürtel sollten Sie auf die verfügbaren Intensitäten achten, die sie einstellen können. Ideal ist es wenn sie sowohl die Intensität, aber auch die Dauer der Stromreize verstellen können. Bei den Gürteln wird dies oft als Trainingsprogramm bezeichnet.

Neben den Trainingsprogrammen sind die Anzahl der verbauten Elektroden mit entscheidend für den Effekt. Hat der Bauchweggürtel beispielsweise auch an den seitlichen Bauchmuskeln Elektroden eingebaut oder nicht. Außerdem ist die Art der Elektrode mitentscheiden. Handelt es sich um Wasserkontaktelektroden oder ist Gel notwendig.

In unseren Empfehlungen haben wir Ihnen bereits die besten Modelle ausgesucht. Hier können Sie sich einen guten Bauchweggürtel direkt aussuchen. Schauen Sie dafür einfach in unsere Tabelle oben.

Bauchweggürtel im Test – Übersicht der besten Testberichte

Natürlich haben wir uns auch für die Bauchweggürtel auf die Suche nach guten Testberichten im Internet gemacht. Allerdings gibt es hier nur ganz wenige seriöse Berichte, da viele Verkäufer das Blaue vom Himmel versprechen.

Natürlich sind diese Gürtel auch immer wieder stark in die Kritik gekommen, weil einige Anbieter einfach viel zu viel versprechen. Trotzdem sind wir beim bekannten Magazin Fit for Fun fündig geworden und in der Tabelle finden Sie einen ein interessanten Einzeltest eines Modells mit Elektrostimulation. Dieses könnte mit dem Vorurteil aufräumen, dass die Gürtel eigentlich nichts bringen.

QuelleBericht vomProdukteLink zum TestberichtUnsere Anmerkungen
Fit for FunUnbekanntEin Bauchweggürtel im Einzeltest.Zum Test >>Einzeltest öffentlich verfügbar. Interessantes Ergebnis.
NDR08/2017Allgemeiner Test der EMS-Stimulation beim Muskeltraining. Sehr informativ und seriös. Zum Bericht >>Wer sich über die EMS-Methode informieren will.

Wenn Sie informiert werden wollen beim Erscheinen neuer Testberichte zu diesen Produkten, oder bei interessanten Produktvergleichen auf unserem Ratgeber-Angebot, dann tragen Sie sich doch einfach nachfolgend in unseren Test-Newsletter ein. Natürlich können Sie sich in jedem Newsletter einfach per Klick wieder austragen.

Sie wollen informiert werden über neue Testberichte und Gutscheine bis zu 20% zu diesem Produkt, dann melden Sie sich jetzt für den gratis Infoservice an. Wir senden Ihnen eine Email, sobald wir einen neuen Test recherchiert haben.

Welches Produkt ist Ihr Favorit? Machen Sie mit bei unserer Umfrage!

Wir freuen uns wenn sie bei unserer Umfrage mitmachen und uns mitteilen welcher Bauchgürtel Ihnen am besten gefallen hat. Vielleicht haben sie auch einen ganz anderen Favoriten und möchten diesen hier präsentieren. Dann schreiben Sie uns über das Kommentarfeld weiter unten. Gerne schauen wir uns auch andere Modelle an und nehmen diese gegebenenfalls in unsere Empfehlungen mit auf.

Ergebnis laden ...

Welcher Bauchwegguertel ist Ihr Favorit?

Erfolgreich abgestimmt
Du hast bereits abgestimmt!
Kein Feld angeklickt!

Kaufkriterien für einen guten Bauchweggürtel

Wenn der Bauch weg soll, dann kann ein guter Bauchweggürtel helfen.

Wenn Du vor dem Kauf eines Gürtels stehst, dann ist es immer ratsam sich bestimmte Kaufkriterien ins Gedächtnis zu rufen. Mit diesen kannst Du die vielen verschiedenen Produkte auf dem Markt besser bewerten und vergleichen. Deshalb stellen wir im folgenden die wichtigsten Kriterien für einen guten Bauchgürtel vor:

  1. Maximaler Bauchumfang bzw. Länge des Gürtels.
  2. Art des Gürtels?
  3. Welche Trainingsprogramme sind vorhanden?
  4. Aus welchem Material besteht der Gürtel?
  5. Wie wird der Verschluss gehandhabt?
  6. Lässt sich der Gürtel reinigen und wie leicht?

Der maximale Bauchumfang

Bei einem guten Bauchwehgürtel sollte definitiv in der Beschreibung die Größe des Bauchweggürtels enthalten sein. Am besten als maximaler Bauchumfang. Denn der Verschluss braucht auch noch etwas Länge. Vor dem Kauf solltest Du definitiv mit einem Maßband Deinen persönlichen Umfang am Bauch messen.

Hinweis: Viele Bauchgürtel sind in einer Einheitsgröße produziert. Dieser beträgt einen maximalen Bauchumfang von 110 cm. Wenn Du deutlich unter diesem Wert legst, dann brauchst Du Dir nicht zu viele Gedanken beim Kauf machen. Liegst Du allerdings darüber, dann musst Du genau hinschauen.

Typ bzw. Art des Gürtels

Die verschiedenen Typen wurden in unserem Guide vorgestellt. Darunter versteht man die Unterscheidung zwischen den elektrischen Bauchweggürteln, die auch für einen Muskelaufbau sorgen sollen, oder die sogenannten Schwitzgürtel. Diese basieren nur auf Wärme. Es gibt hier keinen elektrischen Stimulation im Bauchweggürtel.

Bei den elektrischen Varianten gibt es dann noch eine Unterscheidung zwischen Batterie-, Akku-und Netzbetrieb an der Steckdose. Beachte allerdings, dass Du beim Kauf eines Gürtels mit Netzteil immer auf eine externe Steckdose angewiesen bist. Bei einem Betrieb mit Batterie oder Akku kannst Du diesen Gürtel überall verwenden.

Hinweis: Die Schwitzgürtel werden gerne auch beim Training verwendet. Sie sollen den Trainingseffekt, wo man ohnehin schon schwitzt, noch mal verstärken. Da man diese Gürtel sehr diskret unter den Trainingsklamotten tragen kann, fällt das auch nicht weiter auf. Allerdings ist ein vermehrtes Schwitzen während des Workout die Folge.

Welche Trainingsprogramme gibt es?

Bei der elektrischen Muskelstimulation mit entsprechenden elektrischen Bauchmuskelgürtel ist beim Kauf auf die verschiedenen Trainingsprogramme zu achten. Denn hier gibt es große Unterschiede. Achte beim Kauf darauf, dass es mehrere Trainingsprogramme gibt. Außerdem sollte die Intensität der Elektrostimulation auf die Bauchmuskeln variabel einstellbar sein. Das bezeichnet man als Wirkungsstärke. Außerdem sollte der Zeitraum programmiert werden können. Bei den von uns getesteten Bauchmuskelgürteln gibt es meistens fünf Trainingsprogramme. Das reicht auch völlig aus.

Hinweis: viel wichtiger als die Anzahl von unglaublich vielen Programmen ist die Anzahl der verbauten Elektroden. Außerdem sollte es auch eine Möglichkeit geben die seitliche Bauchmuskulatur zu stimulieren. Sehr gute Gürtel haben vier Elektroden eingebaut. Günstige Modelle haben in der Regel nur zwei Elektroden, um die Muskelstimulation durchzuführen.

Das Material

Hier empfehlen wir Bauchweggürtel aus Neopren zu kaufen. Denn dieses Material ist sehr angenehm auf der Haut und dehnt sich. Der Tragekomfort ist angenehm. Außerdem ist Neopren als Material ein Wärmedämmer. Gerade bei Schwitzgürteln ist das natürlich der Grund, wieso hochwertige Produkte aus diesem Material gefertigt sind.

Der Verschluss

Empfehlenswert ist hier einfach ein Klettverschluss. Dieser sollte individuell verstellbar sein und verschiedene Längen ermöglichen. Gerade wenn man den Gürtel während Alltagstätigkeiten trägt, sollte sich der Verschluss keinesfalls öffnen. Klettverschlüsse sind hier sicher und einfach zu handhaben.

Die Reinigung

Da man natürlich in diesem Bauchweggürtel schwitzt ist die Reinigung wichtig. Denn niemand will einen stinkenden oder schmutzigen Gürtel tragen. Leider sind die Materialien Neopren und Mischmaterialien ziemlich empfindlich. Deshalb darf man auch diese Gürtel nicht in der Waschmaschine waschen. Übrigens natürlich auch keine elektrischen Bauchmuskelgürtel. Das sollte klar sein. Glücklicherweise lässt sich Neopren aber relativ einfach mit Wasser und Seife reinigen. Da das Material sehr schnell trocknet ist das auch kein Ding.

Am besten reinigt Du die Gürtel mit einem feuchten Tuch und etwas Seife. Achte bei elektrischen Modellen darauf, dass Du die Batterien vorher rausmachst.

Fazit zum Vergleich

Beim Einsatz eines Bauchweggürtels muss eines ganz klar sein: nur mithilfe eines solchen Gürtels werden sie nicht wirklich viel abnehmen und auch keinen knallharten Waschbrettbauch bekommen. Dazu ist viel Training und eine gute Ernährung notwendig.

Allerdings gibt es Indizien dafür, dass gerade Modelle mit Elektrostimulation durchaus unterstützen beim Aufbau der Bauchmuskulatur. Außerdem zum Abbau von Körperfett in der Bauchregion. Ob die Thermogürtel hier einen Effekt haben bleibt dahingestellt. Sicher ist das sie zur Entwässerung beitragen können am ganzen Körper und dadurch natürlich kurzfristig einen Effekt erzielen. Wer sich beispielsweise für eine schönes Strandfoto vorbereiten möchte, der könnte das einmal testen.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (5 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Fragen oder Anregungen?

Ihre Email wird nicht veröffentlicht.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO

x

Check Also

Entsafter im Test

Entsafter Test-Übersicht & Guide mit 6 Empfehlungen

Zum Frühstück einen Orangen-Grapefruit-Saft, zwischendurch einen grünen Smoothie oder abends einen Gemüsesaft aus Möhren, Tomaten ...