Elektrische Zahnbürste Test-Übersicht mit Guide und 6 Empfehlungen

Der Markt bietet mittlerweile verstärkt elektrische Zahnbürsten an. Kein Wunder, denn sie begeistern mit unterschiedlichen Funktionen und Vorteilen. Im Vergleich zu Handzahnbürsten sind die Reinigungsergebnisse effektiver. Wer sich für eine elektrische Zahnbürste entschieden hat, möchte natürlich die bestmögliche Zahnbürstenvariante wählen (Guide aktualisiert am 07.11.2018).

Elektrische Zahnbürste im Bad

Elektrische Zahnbürste im Bad

Aufgrund der stetig steigenden Nachfrage ist die Auswahl der Geräte mittlerweile jedoch sehr groß. Dies macht die Entscheidung nicht unbedingt einfach. Der folgende Ratgeber mit Test-Übersicht erläutert alles Wissenswerte rund um die Zahnbürste. Und gibt Tipps, worauf beim Kauf geachtet werden sollte und inwiefern sich die Modelle unterscheiden.

Zuerst stellen wir Ihnen unsere Empfehlungen vor. Danach haben wir für Sie einen umfangreichen Ratgeber erstellt mit allen Infos zu den verschiedenen Modellen und Putztechniken. Wenn Sie also Details interessieren, dann ist unser Ratgeber etwas für Sie.

Anschließend haben wir in unserer Test-Übersicht seriöse und vertrauenswürdige Testberichte aufgeführt. Sie finden diese übersichtlich in tabellarischer Form. Über den Direktlink können Sie sich die einzelnen Testberichte ansehen.

In unserem 6 Empfehlungen haben wir verschiedene Modelle für die Zahnreinigung genau unter die Lupe genommen und haben einige der beliebtesten und am besten bewerteten Modelle ausgesucht, die mit sehr guten Reinigungsergebnissen und praktischen Features überzeugen.

Unsere 6 Empfehlungen im Überblick

Hier finden Sie unsere Top 6 bei den Modellen. Die Reihenfolge ist rein zufällig gewählt und wir stellen die einzelnen Zahnbürsten genauer vor. Diese Modelle gehören zu den bestbewerteten und beliebtesten.

Oral-B SmartSeries 6000 – Testsieger bei Stiftung Warentest

Oral-B SmartSeries 6000

Oral-B SmartSeries 6000

Die Oral-B SmartSeries 6000 gehört zu den beliebtesten und am besten bewerteten Modellen. Ihre Qualität hat sie bereits eindrucksvoll beim Test der Stiftung Warentest im März 2016 demonstriert. Hier wurde sie zum Testsieger mit der Note gut (1,7) ernannt. Den ganzen Test finden Sie weiter unten in unserer Test-Übersicht direkt verlinkt.

Laut dem Hersteller Oral-B erreicht die elektrische Zahnbürste eine 100% bessere Reinigungswirkung beim Zähneputzen als klassische Handzahnbürsten.

Der Hersteller gehört zu den marktführenden Anbietern im Bereich und bringt immer wieder Testsieger auf den Markt.

Die SmartSeries 6000 arbeitet mit oszillierenden, rotierenden und auch pulsierenden Bewegungen  um eine optimale Reinigung der Zähne beim Zähneputzen zu erreichen. Dabei arbeitet sie besonders effizient bei der Zahnreinigung und kann sogar mit Bluetooth mit der Oral-B App verbunden werden.

Dem Nutzer steht dann  eine visuelle Druckkontrolle zur Verfügung, um ein zu starkes Drücken beim Zähneputzen zu vermeiden. Dadurch wird nämlich das Zahnfleisch strapaziert und die Zähne werden schlechter geputzt.

Mit fünf verschiedenen Einstellmöglichkeiten für die Zahnreinigung ist das Gerät ausgestattet:

  • tägliche Reinigung
  • sensitiv
  • Aufhellen
  • Tiefenreinigung
  • Zahnfleischschutz

Die elektrische Zahnbürste des Marktführers Oral-B gehört mit Sicherheit zu den Besten seiner Art. Dabei ist sie die erste elektrische Zahnbürste die mittels Bluetooth mit dem Smartphone verbunden werden kann. Die App von Oral-B unterstützt sie dann beim Zähneputzen und bietet sogar Einstellmöglichkeiten für ihren Zahnarzt, um die Reinigung zu verbessern.

Im Lieferumfang befindet sich natürlich das Handstück mit Ladestation, ein praktisches Etui für die Reise, 4 Bürstenköpfe für den Anfang und ein drahtloser Smartguide. Das ist ein kleines Gerät, das ihnen unter anderem anzeigt wenn die idealen 2 Minuten beim Zähneputzen beendet sind.
Oral-B SmartSeries 6000 auf Amazon ansehen >>

Die Oral-B SmartSeries 6000 im Produktbericht >>

Philips Sonicare EasyClean HX6510/22 Elektrische Zahnbürste

Philips Sonicare EasyClean HX6510/22

Philips Sonicare EasyClean HX6510/22

Die Sonicare EasyClean HX 6510/22 von Philips gehört ebenfalls zu den Top-Modellen unter den elektrischen Bürsten.

Die  von Philips patentierte Schalltechnologie arbeitet mit sage und schreibe 62.000 Bewegungen des Bürstenkopfes in jeder Minute. Dadurch erreicht sie laut Philips ebenfalls 100 % bessere Plaque-Entfernung als eine herkömmliche Handzahnbürste.

Auch dieses Modell hat einen Timer mit dem die idealen 2-Minuten für das Zähneputzen signalisiert werden. Die Sonicare EasyClean hat dabei noch einen sogenannten 4-Quadranten-Timer eingebaut. Damit soll es leichter gemacht werden alle Bereiche im Mund gleichmäßig zu reinigen.

Als Quadrant wird hierbei beispielsweise der rechte Unterkiefer, der linke Unterkiefer und eben auch die beiden Oberkiefer-Hälften betrachtet. Signalisiert einem die Zahnbürste, dass die 30 Sekunden Reinigungszeit für den rechten Unterkiefer beendet sind, dann geht man zu einem anderen Quadranten im Mund. Eigentlich ganz praktisch.

Der Hersteller gibt an, dass die Sonicare EasyClean HX6510/22 jede Minute 31.000 Schwingungen und 31.000 Pulsationen erreicht.

Das Modell ist relativ günstig zu haben und überzeugt durch sehr gute Bewertungen der Kunden.

Hier auf Amazon ansehen >>

Die Philips Sonicare EasyClean HX6510/22 im Produktbericht >>

Oral-B Vitality CrossAction – Günstig und sehr gut

Oral-B Vitality CrossAction

Oral-B Vitality CrossAction

Die Oral-B Vitality Cross Section ist ebenfalls eine sehr beliebte elektrische Zahnbürste aus dem Hause Oral-B. Allerdings ist sie schon deutlich günstiger zu bekommen als unser anderes vorgestelltes Modell.

Durch oszillierende und rotierende Bewegungen des Bürstenkopfes wird Plaque deutlich besser entfernt als mit einer Handzahnbürste.

Sie hat einen 2-Minuten Timer eingebaut, der durch vibrieren signalisiert, wenn die ideale Putzzeit erreicht ist.

Im Lieferumfang ist bereits eine Aufsteckbürste enthalten und natürlich das Handstück mit Ladestation.

Bei der Oral-B Vitality Cross Section handelt es sich um eine sehr gute, aber einfach ausgestattete Zahnbürste. Dafür ist sie bereits günstig zu bekommen und erfüllt ihren Hauptzweck vorbildlich. Die Zähne werden sehr gut geputzt.

Die Oral-B Vitality Cross Section auf Amazon ansehen >>

Newgen medicals Elektrische Ionen-Schallzahnbürste

Die Ionen-Schallzahnbürste von Newgen Medicals gehört ebenfalls zu den Schnäppchen unter den elektrischen Modellen.

In der Basis der Zahnbürste können drei Bürstenköpfe aufbewahrt werden, was im Alltag ziemlich praktisch ist. Denn zum einen kann man hier bereits neu gekaufte Bürstenköpfe lagern und zum anderen kann man hier bei einer Familie eben auch die ausgetauschten Bürstenköpfe hinein tun. Denn schließlich will nicht jeder mit anderen seinen Bürstenkopf teilen.

Die Ionen-Schallzahnbürste arbeitet mit 40.000 Schwingungen pro Minute. Dazu werden negative Ionen eingesetzt um Plaque besser zu entfernen. Drei Modi für das Zähneputzen sind eingebaut:

  • Intensives Putzen mit 40.000 Schwingungen
  • Normales Putzen mit 30.000 Schwingungen
  • Massage

Auch dieses Modell hat einen eingebauten 2-Minuten Timer. Die Zahnbürste schaltet sich nach diesen 2 Minuten automatisch ab.

Bei der Stiftung Warentest konnte die Zahnbürste von newgen medicals mit der Note befriedigend (2,8) im Testbericht 03/2016 abschneiden. Auch das ETM Testmagazin benotet das Modell mit der Note Gut (85,7 %) im Juli 2014. Beide Testberichte mit direktem Link finden Sie weiter unten in unserer Test-Übersicht.

Jetzt auf Amazon ansehen >>

Philips Sonicare FlexCare Platinum Elektrische Zahnbürste mit Schalltechnologie HX9172/15

Philips Sonicare FlexCare Platinum HX9172/15

Philips Sonicare FlexCare Platinum HX9172/15

Dieses Modell arbeitet mit Schalltechnologie. Die spezielle Form der Schalltechnologie ist von Philips patentiert. Mit maximal 62.000 Bewegungen des Bürstenkopfes in jeder Minute wird eine sehr gründliche, aber auch gleichzeitig sanfte Reinigung durchgeführt. Das Zahnfleisch wird nicht strapaziert.

Die Philips Sonicare FlexCare Platinum HX 9172/15 hat 3 Programme für das Zähneputzen eingebaut. Dazu kommen drei verschiedene Intensitätseinstellungen.

Die Programme sind:

  • DeepClean-Modus für schwer erreichbare Stellen
  • Clean-Modus für die normale Reinigung
  • White-Modus um Verfärbungen zu entfernen

Die Intensität kann dabei in den Stufen: niedrig, mittel oder hoch eingestellt werden.

Drucksensor für gesundes Zahnfleisch

Die FlexCare Platinum misst über Drucksensoren ob sie zu viel Druck auf ihr Zahnfleisch und Zähne ausüben. Ist das der Fall, dann vibriert das Handstück leicht um ihnen zu signalisieren, dass sie den Anpressdruck verringern sollen. Dies ist sehr gut um ungesundes, aggressives Putzen zu vermeiden. Denn zum einen ist die Reinigungswirkung beim Zähneputzen schlechter mit zu hohem Druck und zum anderen strapazieren sie damit ihr Zahnfleisch unnötig.

Mit dem Lieferumfang ist ein UV-Desinfektionsgerät

Sehr praktisch finden wir auch das im Lieferumfang enthaltene UV-Desinfektionsgerät. Dieses ist in der Station integriert und sorgt für eine Reinigung der Bürstenköpfe von Bakterien. Dank der UV-Technologie werden Keime, die sich in den Bürstenköpfen ganz normal verbreiten, in nur 10 Minuten nachhaltig reduziert.

Trotzdem sollten Sie natürlich alle 2-3 Monate ihren Bürstenkopf austauschen. Das gilt für jede Zahnbürste.

 Die Zahnbürste auf Amazon ansehen >

Oral-B Stages Power Kids – Elektrische Kinderzahnbürste mit Musik und Disney Figuren in der App

Oral-B Stages Power Kids Elektrische Kinderzahnbürste, im Disney Mickey Mouse Design
Die elektrische Kinderzahnbürste von Oral-B ist die meistverkaufte auf Amazon. Das mag natürlich auch am Micky Maus Design liegen, aber die Kinderzahnbürsten von Oral-B gehören einfach zu den besten auf dem Markt.

Dafür sprechen auch die sehr guten Bewertungen durch die Käufer. Mehr als 600 Kunden haben die Zahnbürste für Kinder bereits bewertet. Dabei kommt die Oral-B Stages Power Kids auf ein überdurchschnittlich gutes Bewertungsprofil. Mit 4,3 von 5,0 Sternen liegt das Gerät im oberen Bereich in dieser Produktkategorie.

Besonders gründliche Reinigung

Der von Oral-B entwickelte PowerHead reinigt die Zähne der Kinder besonders gründlich. Die Zahnoberflächen und Kauflächen werden optimal umschlossen und von Essensresten und Belag gereinigt. Dabei sind die Borsten der Zahnbürste extra weich und deshalb ist das Zähneputzen angenehm wie mit einer Handzahnbürste. Dabei entfernt die Oral-B Kinderzahnbürste mehr Plaque als eine normale Handzahnbürste.

Disney MagicTimer App von Oral-B

Eine Besonderheit für ihre Kinder ist die Disney MagicTimer App von Oral-B. Wenn die Kinder ausreichend lang die Zähne putzen können Sie die verschiedenen Lieblingsfiguren von Disney auf der App anschauen. Das gefällt vielen Kindern, wie die Erfahrungsberichte bei Amazon zeigen.

Musikalische Zahnbürste mit Timer

Um die Kinder noch mehr zum Zähneputzen zu motivieren gibt es im Griff der Zahnbürste einen Ein-Minuten-Timer. Nach 1 Minute wechselt die Musik, welche die Zahnbürste spielt. Damit wird signalisiert das nun vom Unterkiefer zum Oberkiefer gewechselt werden soll oder eben andersherum. Außerdem kann man so perfekt die 2 Minuten Zähne putzen einhalten.

Wir finden das sich Oral-B bei dieser Kinderzahnbürste einige innovative Ideen einfallen hat lassen, um unseren Nachwuchs zu besserer Zahnpflege zu motivieren. Gerade die beliebten Disney Figuren scheinen ihre Wirkung zu zeigen. So berichten zahlreiche Eltern in den Erfahrungsberichten auf Amazon, dass die Kinder jetzt viel lieber und auch länger die Zähne putzen.

Was ist eine elektrische Zahnbürste?

Elektrische Zahnbürste mit Bürstenkopf

Elektrische Zahnbürste mit Bürstenkopf

Die elektrische Zahnbürste wird mit der Hilfe von Batterien, Akkus oder elektrischem Strom betrieben. Sie besteht aus einem Unterteil, also das Handstück, und auswechselbaren Kopfteilen, die etwa alle drei Monate ausgewechselt werden sollten. Kennzeichnend ist, dass sie sich selbst bewegt und somit den Bewegungsablauf beim Zähneputzen übernimmt.

Sie ist daher eine Weiterentwicklung der manuellen Zahnbürsten, die durch den Benutzer gesteuert werden. Laut wissenschaftlicher Untersuchungen (zur Studie >>) sollen die elektrischen Modelle eine  höhere Reinigungswirkung entfalten als Handzahnbürsten. Der Bürstenkopf rotiert erheblich schneller, sodass Ablagerungen umso gründlicher entfernt werden. Hierfür ist kein großer Druck erforderlich. Die Borsten sollten sanft über die Zähne gleiten.

Unser Tipp: Unabhängig von der jeweiligen Zahnbürste gibt es einige wenige, leicht umsetzbare Tipps, um die Reinigung der Zähne zu verbessern. Wenn Sie diese beherzigen, dann haben Sie schon viel richtig gemacht. Einen Beitrag dazu finden Sie hier: 5 Mythen zum Zähneputzen

Viele Menschen empfinden die Nutzung einer elektrischen Zahnbürste somit als weniger anstrengend. Bei einer Handzahnbürste müssen die schwingenden Bewegungen selbst ausgeführt werden, während dies bei den elektrischen Modellen für einen übernommen wird.

Wie funktioniert eine elektrische Zahnbürste?

Bürstenkopf von einer Oral-B

Bürstenkopf von einer Oral-B

Die Funktionsweise ist denkbar einfach: Statt des unbeweglichen Bürstenkopfes besitzt die elektrische Zahnbürste einen rotierenden Bürstenkopf. Im Handstück ist ein Akku integriert, der einen Elektromotor antreibt. Dieser erzeugt die kreisförmigen Bewegungen der Bürste. Die Putzbewegungen müssen somit nicht mehr manuell ausgeführt werden.

Es genügt, sie in den Mund zu führen sowie ein- und auszuschalten. Als Reinigungsmittel kommt, genau wie beim manuellen Putzen, Zahncreme oder -gel zum Einsatz. Das Gehäuse ist wasserfest, sodass Kurzschlüsse und Stromschläge vermieden werden. Zur Aufladung des Akkus wird die Zahnbürste in eine Ladestation gesteckt.

Nützliche Funktionen

An / Aus Schalter mit Programmeinstellung

An / Aus Schalter mit Programmeinstellung

Das Handstück der elektrischen Zahnbürsten bietet verschiedene Reinigungsmodi, zum Beispiel:

  • Standardreinigung,
  • Zahnfleischschutz,
  • Sensitive,
  • Aufhellen
  • sowie Tiefenreinigung

Teilweise unterscheiden sich die Modi hinsichtlich der Rotationsgeschwindigkeit und zum Teil auch bei der Putzdauer. Der Timer, der bei verschiedenen Modellen vorhanden ist, ist eine gute Hilfe. Damit kann es nicht passieren, dass die Zähne zu kurz, zu lang oder nur sehr einseitig geputzt werden, indem beispielsweise die unteren rechten Backenzähne vergessen werden. Einen Artikel zum Thema „richtig Zähneputzen“ finden Sie in unserem Ratgeber: Zum Artikel >>.

Sensoren können Druck beim Zähneputzen kontrollieren

Manche Zahnbürsten verfügen auch über einen Sensor, der deutlich macht, wenn beim Zähneputzen zu viel Druck angewendet wird. Bei einer sensitiven Andruckkontrolle wird mit den Putzbewegungen ausgesetzt, wenn der Anpressdruck zu groß wird. All dies sind nützliche Features. Daher sollte bei der Auswahl des Modells geprüft werden, welche Funktionen und Besonderheiten sie bietet. Diesbezüglich unterscheiden sich die Modelle.

Verschiedene Arten und Typen

Im Laufe der Jahre wurden im Bereich der elektrischen Zahnbürsten verschiedene Varianten entwickelt:

  • Schallzahnbürsten,
  • Ultraschallzahnbürsten und
  • oszillierende Rotationszahnbürsten

Die Rotationszahnbürste

Eine Rotationszahnbürste

Eine Rotationszahnbürste von Oral-B

Bei der Rotationszahnbürste, für die der runde Bürstenkopf typisch ist, entsteht die Putzwirkung durch eine abwechselnde Links-Rechts-Bewegung. Diese wird von einem elektrischen Motor, der durch die Batterien oder Akkus angetrieben wird, erzeugt. Die Bürsten rotieren hin und her und bewegen sich kreisförmig, sodass auch schwer erreichbare Stellen zugänglich werden, ohne hierfür Druck anwenden zu müssen.

Zahnschmelz und Zahnsubstanz werden beim Zähneputzen geschont. Die Zahnbeläge werden durch die gründliche Reinigungstechnik zuverlässig gelöst und viel mehr Bakterien entfernt. Dies beugt Zahnfleischentzündungen vor und wirkt sich auf Mundgeruch positiv aus. Dank der oszillierende-rotierenden Bewegung wird die Plaque-Bildung effektiv reduziert.

Auch Zahnverfärbungen durch Kaffee, Nikotin oder Rotwein kann durch die oszillierende Zahnbürste eingedämmt werden.

Die Zahnbürsten haben pro Minute meist 4.000 bis 8.800 Umdrehungen. Um einen zu großen Druck auf die Zähne zu vermeiden, gibt es Modelle mit einem Drucksensor. Dieser passt sich automatisch an oder warnt den Nutzer bei zu viel Druck. Es gibt eine große Auswahl bei den Produkten. Beliebt sind die Artikel der Oral-B Serie, beispielsweise die Oral-B SmartSeries 6000, die mit Bluetooth, Timer und SmartGuide begeistert.

Es ist die weltweit erste elektrische Zahnbürste mit einer Bluetooth-Kommunikation zwischen der Zahnbürste und dem Smartphone bzw. einer entsprechenden App. Dies bietet zusätzliche Komfort- und Sicherheitsfunktionen. Die Zahnbürste entfernt im Vergleich zu herkömmlichen Zahnbürsten bis zu 100 Prozent mehr Zahnbelag.

Vorteile der oszillierenden (schwingenden) Rotationszahnbürsten im Überblick:

  • bewährte Technologie und hervorragende Putzleistung
  • sorgfältige und komfortable Zahnreinigung
  • bessere Ergebnisse als mit Handzahnbürsten
  • selbst hartnäckige Beläge werden entfernt
  • Vermeidung von Zahnverfärbungen

Die Schallzahnbürste

Bei der Schallzahnbürste ist der Bürstenkopf länglich. Zur Erzeugung der mechanischen Bewegungen ist kein Motor erforderlich, da ein elektrischer Schallwandler hierfür zum Einsatz kommt. Das Putzprinzip basiert auf einer erzeugten Borstenvibration und die Wirkung wird durch die Schwingungen erreicht.

Der Bürstenkopf bewegt sich mit etwa 30.000 Schwingungen pro Minute. Die Weiterentwicklung sorgt dafür, dass die Zähne und Zahnzwischenräume im Vergleich zur Verwendung normaler elektrischer Zahnbürsten noch besser gereinigt werden. Der Grund hierfür ist, dass ein elektrischer Schallwandler den Kopf der Bürste noch schneller schwingen lässt.

Sehr gut für das Zahnfleisch

Schallaktive Bürsten haben auf das Zahnfleisch eine besonders positive Wirkung, denn durch den ständigen Druckwechsel findet im Gewebe ein erhöhter Ionenaustausch statt. Dies führt zur intensiveren Versorgung des Zahnfleisches.

Diese guten Schallzahnbürsten können wir empfehlen

Produkte von Philips sind beliebt, zum Beispiel die hochwertige Philips Sonicare EasyClean. Sie ist der Bestseller Nummer 1 und erreicht im Vergleich zur Handzahnbürste bis zu 2 Mal mehr Plaque-Entfernung. Das Clean Putzprogramm sorgt für eine gründliche Zahnreinigung.

Die Philips Sonicare FlexCare Platinum mit Schalltechnologie begeistert sogar mit Bürstenkopfbewegungen von bis zu 62.000 pro Minute. Im Vergleich zur Handzahnbürste entfernt sie bis zu 10 Mal mehr Plaque. Sie gehört zweifelsohne zu den besten elektrischen Schallzahnbürsten des namhaften Herstellers Philips.

Die newgen medicals Ionen-Schallzahnbürste ist ein weiteres begehrtes Modell. Die wasserfeste Schallzahnbürste kommt im schlanken Design und in einer eleganten Optik daher. Dank der modernen Schalltechnologie werden die Zähne gründlich gereinigt. Die drei Modi ermöglichen ein intensives oder normales Putzen sowie eine Massage. Dank des 2 Minuten-Timers schaltet sich die Zahnbürste nach der empfohlenen Putzzeit ab.

Vorteile der Schallzahnbürsten im Überblick:

  • sehr gutes Reinigungsergebnis dank der schnellen Borstenbewegungen
  • Borsten werden durch die erzeugten Hochfrequenzen in Schwingungen versetzt
  • arbeiten effektiver als Handzahnbürsten
  • geringer Putzdruck erforderlich und somit zahnfleischschonend
  • aufgrund des geringeren Drucks auch für freiliegende Zahnhälse besser geeignet

Das Gute an einer Schallzahnbürste ist, dass eigentlich immer ein gutes Putzergebnis erzielt werden kann, fast egal, wie geputzt wird. Werden jedoch noch einige Putzregeln beachtet, kann das Putzergebnis perfekt sein. Die Zahnpflege bleibt dennoch schnell und unkompliziert.

Hierbei gelten folgende Punkte: Das Zahnfleisch sollte nicht vergessen werden, wobei von Rot zu Weiß richtig ist. Ebenso kommt es darauf an, nicht zu viel Zahncreme zu verwenden und langsam zu putzen. Wichtig ist es auch, wenig Druck anzuwenden.

Die Ultraschallzahnbürste

Macht Zahnseide nicht unnötig

Macht Zahnseide nicht unnötig

Die Ultraschallzahnbürste ähnelt vom Aussehen und dem Aufbau her der Schallzahnbürste. Der Unterschied besteht hier in einer höheren Schallfrequenz, die pro Minute bei 20.000 Hz bzw. 2,4 Millionen Schwingungen liegt. Die Ultraschalltechnologie bewirkt auch die Säuberung von unzugänglicheren Bereichen.

Die Anwendung ist gleichzeitig druck- und bewegungslos. Für die Ultraschallzahnbürste ist somit eine absolut druckfreie Putztechnik empfehlenswert. Der Bürstenkopf sollte zehn Sekunden lang an die entsprechende Stelle gesetzt und anschließend verschoben werden. Für die Nutzung der Zahnbürste ist eine besondere Zahncreme erforderlich.

Die Spezialzahnpasta erzeugt im Mund Schaumblasen, welche durch die Flüssigkeit, die in Schwingung versetzt wird, zum Platzen gebracht werden. Das Zerplatzen bewirkt die Reinigung der Zähne und des Zahnfleisches. Die längere Reinigungsdauer ohne eine Beanspruchung des empfindlichen Zahnfleisches und der Zahnoberfläche führen zur deutlich höheren Reinigungsleistung und dies bei einer gleichzeitigen Schonung des Mundraums.

Vorteile der Ultraschallzahnbürste im Überblick:

  • sehr gute Reinigungsergebnisse
  • auch für Menschen geeignet, die unter empfindlichen Zähnen, frei liegenden Zahnhälsen und Zahnfleischbluten leiden

Elektrische Zahnbürsten im Test – Eine Übersicht der Testberichte

In diesem Abschnitt unseres Ratgebers haben wir uns wie immer auf die Suche nach seriösen und vertrauenswürdigen Testberichten gemacht. Tatsächlich haben wir mehrere gute Tests zum Thema elektrische Zahnbürsten gefunden.

Diese Tests führen wir mit unseren kurzen Anmerkungen und den Testkandidaten, die wir auch in unserem Produktratgeber haben, hier auf. Über den Direktlink in der Tabelle kommen Sie direkt zum entsprechenden Testbericht.

QuelleTestdatumProdukteLink zum TestberichtUnsere Anmerkungen
Stiftung Warentest03/2016Stiftung Warentest hat insgesamt 8 elektrische Zahnbürsten getestet. Als Testsieger schnitt die Oral-B SmartSeries 6000 mit der Note Gut (1,7) ab.Zur Stiftung Warentest >>Inzwischen wurde das Service Angebot überarbeitet und es finden sich 54 Zahnbürsten mit Testergebnissen. In der Datenbank kann nach Modellen gesucht werden. Sehr praktisch. Download der Testergebnisse ist kostenpflichtig.
Stiftung Warentest11/2017Die Stiftung Warentest hat weitere zehn elektrische Zahnbürsten getestet. Darunter Modelle von Braun, Philips und Lidl. Wer sich dafür interessiert wie die sehr günstige Zahnbürste von dm abschneidet, der sollte in den Test auch reinschauen.Zum Test >>Der Test kann gegen Gebühr heruntergeladen werden.
ETM Testmagazin07/20148 elektrische Schallzahnbürsten im Test. Darunter die newgen medicals NC4897 und die Philips Sonicare Flexicare Platinum HX9170/10.Zum Test >>Download als PDF kostenlos.
ETM Testmagazin05/2017Philips Sonicare DiamondClean Rose Gold Edition HX9312/04 Schallzahnbürste im Test.Zum Test >>Interessantes neues Modell im Einzeltest.

Häufige Fragen zum Zähneputzen und den elektrischen Zahnbürsten

Zähne putzen ist wichtig für die Zahngesundheit und ein strahlendes Lächeln.

In unseren häufigen Fragen finden sich unsere Antworten auf vielen Anfragen von Euch. Da wir immer wieder die gleichen Fragen beantworten durften, haben wir uns jetzt entschieden diese in Zukunft in unsere häufigen Fragen aufzunehmen. Wenn Du also eine Frage hast, dann schreib uns einfach über die Kommentarfunktion. Diese findest Du unter diesem Artikel.

Wie kann ich meine elektrische Zahnbürste desinfizieren?

Tatsächlich ist das desinfizieren der Zahnbürste ein heißes Thema für Euch. Immer wieder erreichen uns Anfragen wie Bakterien am besten beseitigt werden können. Grundsätzlich gilt: die elektrische Zahnbürste muss eigentlich nicht desinfiziert werden. Außer Du hast eine Erkältung gehabt oder eine Krankheit, die durcht Krankheitserreger noch Tage später übertragen werden könnte.

Zum desinfizieren gehört natürlich das ordentliche Waschen. Nach der Benutzung solltest Du die Bürste der Zahnbürste ordentlich abwaschen und ausschütteln. Die Bürste sollte dann stehend gelagert werden, sodass überschüssige Feuchtigkeit nach unten abfließen kann.

Zum desinfizieren gibt es verschiedene Möglichkeiten. Ideal sind alle Mittel mit denen auch Zahnspangen gereinigt werden. Eine andere Möglichkeit ist ein antibakterielles Mundwasser. Hier kann die Bürste der Zahnbürste einfach hineingelegt werden für ein paar Minuten.

Die oft empfohlene Reinigung in der Spülmaschine ist bei elektrischen Zahnbürsten allerdings keine Option. Nur wenn Du noch eine handbetriebene Bürste benutzt.

Unser Fazit

Zahlreiche Verbraucher entscheiden sich mittlerweile für eine elektrische Zahnbürste. Die Putzergebnisse sind hervorragend und viel besser als bei manuellen Zahnbürsten.

Der Grund hierfür ist, dass eine elektrische Bürste pro Minute ein hohes Maß an Schwingungen erreicht. Dadurch werden die Zähne viel effektiver gereinigt. Bei Handzahnbürsten kann es schnell einmal passieren, dass aufgrund des recht großen Bürstenkopfes nicht alle Zähne geputzt werden. Manche Stellen lassen sich damit nur schwer erreichen. Die elektrischen Vertreter verfügen über einen kleineren Bürstenkopf, der an jede auch ungünstig gelegene Stelle problemlos gelangt.

Kinder und Menschen mit einer Behinderung können ebenfalls von der modernen Technologie profitieren. Deren Putztechnik ist häufig noch nicht ausgefeilt oder ihre Motorik eingeschränkt. Die Zahnärzte und Forscher bestätigen des Weiteren immer wieder die Verbesserung der Zahngesundheit durch die Verwendung eines elektrischen Models. Sie ist für jeden eine tolle Anschaffung. Welches Modell es sein soll, kann jeder für sich entscheiden.

Bei oszillierenden Zahnbürsten erfolgt die Zahnpflege mittels Rotation, während die druckärmeren Schallzahnbürsten via Borstenvibration reinigen und gleichzeitig beruhigend und massierend auf das Zahnfleisch einwirken. Die Ultraschalltechnologie ermöglicht die effektive Säuberung auch von unzugänglicheren Bereichen. Die Anwendung erfolgt ohne Druck und Bewegungen. Es ist sehr sinnvoll, dabei die Produktbeschreibungen und Vergleichstabellen zu berücksichtigen. Sie erleichtern die Kaufentscheidung.

Vielleicht ist auch der Artikel: Mythen rund um das Zähneputzen interessant für Sie. Im Artikel: Tipps für schönere Zähne finden sie weitere Infos rund um die Zahnpflege und was sie gegen Verfärbungen machen können, ohne Ihre Zähne dauerhaft zu schädigen.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (5 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Save

Fragen oder Anregungen?

Ihre Email wird nicht veröffentlicht.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO

x

Check Also

Ein Induktionsherd

Induktionsherd Ratgeber mit Test-Übersicht & 4 Empfehlungen

Profiköche, aber auch ambitionierte Hobbyköche schwören auf den Induktionsherd. Die Vorteile sind vielfältig: Fortschrittliche Technologie, ...