Home / Ergometer / Finnlo Corum Heimtrainer mit gutem Preis-Leistungs-Verhältnis

Finnlo Corum Heimtrainer mit gutem Preis-Leistungs-Verhältnis

Update des Artikels am von Unsere Redaktion

Der Heimtrainer des renommierten Hersteller Finnlo gehört zu unseren Empfehlungen in der Kategorie. Es ist ein sehr beliebtes und sehr gut bewertetes Modell bei den großen Onlinehändlern.

Der Heimtrainer Corum von Finnlo ist ständig in den Topsellerlisten bei Amazon ganz weit oben zu finden. Deshalb haben wir uns das Modell einmal genauer angesehen.

In diesem Produktbericht schauen wir uns die Funktionen und Eigenschaften des Fitnessgeräts genauer an. Wir stellen Ihnen alles detailliert vor, damit sie sich ein Bild von diesem Rad machen können.

Anschließend haben wir uns wie immer auf die Suche nach einem guten Test bzw. Testbericht für das Finnlo Corum gemacht. Leider sind wir nicht fündig geworden. Aufgrund der vielen Modelle auf dem Markt gibt es inzwischen leider für viele Heimtrainer keine Testberichte von seriösen Testmagazinen und Testinstituten.

Schaut man sich einmal die Modellvielfalt an, dann stellt man fest dass es buchstäblich hunderte verschiedener Modelle gibt. Das ist auch ein Grund wieso wir TestsGuide.de machen: eine bessere Übersicht über die Vielfalt der Produkte.

Auf Amazon ansehen >>

Für das Heimtrainer-Modell haben wir uns dann die Erfahrungsberichte auf Amazon angesehen. Wir werten die vorhandenen Bewertungen aus und suchen gezielt nach Stärken und Schwächen aus Sicht der Kunden und Bewerter. Immer ein gutes Indiz für die Qualität.

Wenn Sie momentan auf der Suche nach einem guten Modell sind, dann schauen Sie unbedingt in unseren Ergometer Guide mit Test-Übersicht und unseren Empfehlungen rein. Hier stellen wir Ihnen alles wesentliche zu diesen Fitnessgeräten für Zuhause vor und sagen Ihnen auf was Sie beim Kauf achten sollten.

Zu den Ergometern

Aber schauen wir uns jetzt einmal die Funktionen und Ausstattung dieses Modells genauer an.

Die Eigenschaften des Finnlo Corum im Überblick

Bei diesem Heimtrainer von Finnlo handelt es sich um eine hervorragendes Einsteigermodell in das Heimtraining. Um in ein gesundes Ausdauertraining einzusteigen ist dieses Fitnessgerät ideal. Unabhängig davon ob sie es zum Abnehmen einsetzen oder um ihre Ausdauer zu verbessern – mit regelmäßigem Training auf dem Finnlo Corum werden sie das erreichen.

Verstellbarer Lenker und Sattel

Um ein gelenksschonendes Training zu ermöglichen kann man beim Finnlo Corum sowohl den Lenker in der Neigung verstellen, als auch den Sattel individuell einstellen. Dafür lässt der Sattel sich sowohl horizontal, als auch vertikal einstellen. Bei vielen Modellen gibt es nur eine vertikale Einstellungsmöglichkeit, nicht so bei Finnlo.

Antriebstechnik und Schwungmasse

Der Corum Heimtrainer setzt auf ein Präzisionskugellager mit einem Permanentmagnet-Bremssystem. Die 6 kg Schwungmasse sind etwas wenig, aber laut Bewertungen ist der Rundlauf gut. Allerdings muss man hier natürlich auch den günstigen Preis dieses sehr gut verarbeiteten Modells ins Kalkül ziehen.

Große Schwungmassen findet man in der Regel nur bei sehr teuren Modellen. Der Vorteil von einer kleineren Schwungmasse ist allerdings der geringere Platzbedarf und das ist auch sehr vielen Personen in der Wohnung einfach wichtig.

Leistung in Watt

Beim Finnlo Corum handelt es sich um einen einfach ausgestatteten Heimtrainer, nicht um einen Ergometer. Das bedeutet, dass wir keine Leistungseinstellung in Watt haben, sondern einen Drehknauf mit den man 10 verschiedene Widerstandsstufen einstellen kann. Allerdings kommt man damit gerade als Einsteiger sehr gut aus.

Wir wundern uns ohnehin immer über Personen, die 30 Jahre keinen Sport gemacht haben und dann gleich viel Geld investieren für ein Profi-Modell, dass sie dann benutzen wie ein Anfänger. Das ist reine Geldverschwendung.

Pulsmessung über Sensoren

Das Modell von Finnlo hat eine Messung des Puls über Handpulssensoren eingebaut. Voraussetzung für eine permanente Messung ist dann allerdings, dass man die Hände ständig auf den Sensoren hat. Wir bevorzugen eigentlich eine Brustgurt-Messung. Aufgrund der Tatsache, dass sich viele Anfänger immer noch sträuben einen Brustgurt anzulegen, hat sich Finnlo hier wohl für die Handpulssensoren entschieden. Allerdings muss man wissen, dass die Messung nicht so genau wie mit einem Brustgurt.

Display und Anzeige

In dem sehr übersichtlichen Display des Finnlo Corum werden einige Parameter des eigenen Trainings immer angezeigt. Dazu gehören:

  • die Geschwindigkeit
  • die zurückgelegte Distanz
  • die Trittfrequenz und der Kalorienverbrauch (Schätzwert)

Weitere Eigenschaften

Der Finnlo Corum ist ein Heimtrainer. Wenn Sie den Unterschied zwischen einem Ergometer und einem Heimtrainer wissen wollen, dann schauen Sie doch einmal in unseren Ratgeber rein. Hier erklären wir den Unterschied ganz genau.

Die Stromversorgung des Display und der Anzeige erfolgt über Batterien. D.h. sie brauchen kein Stromkabel durch die Wohnung ziehen, wenn sie beispielsweise vor dem Fernseher radeln möchten. Mit 29 kg Gewicht und den Maßen: 100 x 53 x 119 cm ist es sehr kompakt, handlich und lässt sich gut in der Wohnung verschieben.

Zusammenfassend kann man feststellen, dass das Finnlo Corum zu den sehr guten Heimtrainern gehört. Wer Trainingsprogramme sucht, der muss natürlich zu einem Ergometer greifen. Natürlich hat es nicht die Ausstattung eines guten Ergometers. Dafür bietet der Hersteller Finnlo andere Modelle an. Doch gerade wer auf den ganzen Schnickschnack verzichten möchte und sich nicht mit der Einstellung am Trainingscomputer lange auseinandersetzen will, der kann zu diesem sehr gut ausgestatteten Heimtrainer Corum von Finnlo greifen.

Erfahrungsberichte ausgewertet

Nachdem wir uns die Eigenschaften und Funktionen des Finnlo Corum angesehen haben, hat es uns nicht verwundert dass dieser Heimtrainer bei Amazon ausschließlich sehr gute Bewertungen hat. Zwar gibt es bisher nur sechs Rezensionen, aber diese sind alle im 4-Sterne und 5-Sterne Bereich. Also ein Top-Bewertungsprofil mit durchschnittlich 4,5 von 5 Sternen. Die Auswertung der Rezensionen ging dann auch schnell von der Hand.

Der günstige Preis wird natürlich gelobt. Die Bewerter sind sich auch darüber bewusst das es sich hier um einen Heimtrainer handelt. Die Sitz-Einstellungsmöglichkeiten werden ebenfalls lobend erwähnt.  Außerdem scheint der Corum ziemlich leise zu arbeiten, wie Kunden anmerken.

Leise Kritik wird am kleinen Schwungrad laut: das haben wir auch schon in der Beschreibung der Funktionen erwähnt. Je kleiner das Schwungrad, desto mehr Kraft muss man nämlich aufwenden um über den Scheitelpunkt zu radeln. Gerade wer einmal aus dem Tritt kommt, der wird das merken.

Allerdings loben die Kunden eben wiederum das der Heimtrainer leicht ist und damit auch von einer Frau sehr gut verschoben werden kann. Das ist ja bei 60-80 kg Modellen dann schon ein echtes Problem.

Zusammenfassend kann man feststellen, dass die Bewerter sehr zufrieden sind mit dem Finnlo Corum. Natürlich ist es keine vollwertige Ergometer, aber das will er auch nicht sein. Es handelt sich hier um einen qualitativ hochwertigen Heimtrainer ohne spezielle Trainingsprogramme und die ganzen Features eines sehr guten Finnlo Ergometers. Allerdings kosten diese dann auch deutlich mehr.
Auf Amazon ansehen >>

Unser Fazit zum Heimtrainer

Wer einen guten Heimtrainer sucht, der ist mit dem Finnlo Corum bestens bedient. Allerdings muss man sich über den Unterschied zwischen einem Ergometer und einem Heimtrainer voll im klaren sein. Lesen Sie dazu mehr in unserem Ratgeber. Wer bewusst einen Heimtrainer sucht, der bekommt hier allerdings ein preislich attraktives Modell. Wir können das Gerät empfehlen.

Ich bin Alex und Betreiber von testsguide.de. Ich hoffe Dir hat unser Artikel gefallen und geholfen. Falls noch Fragen zu diesem Thema offen sind, dann schreibe mir einfach über das Kommentarfeld. Auch für Dein Feedback bin ich dankbar. Mit Deiner Beurteilung können wir in Zukunft noch bessere Ratgeber schreiben. Vielen Dank, Alex

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 Stimmen, durchschnittliche Bewertung: 5,00 von 5)

Loading...

About Unsere Redaktion

Unsere Redaktion? Das sind eindeutig Produktinnovatoren-Freunde, First-Mover, Test-Macher und Supertechies. Vielleicht aber auch nur ganz einfache, neugierige Leute, die sich gerne mit neuen Themen beschäftigen. Wenn uns die Zeit über allen tollen, neuen Guides und Ratgebern ausgeht, dann arbeiten wir aktuell mit genau 14 fantastischen Freelancern zusammen, die ausgesuchte Experten im jeweiligen Produktbereich sind und uns neue Guides zu Produkten und im Ratgeber schreiben. Ob Youtuber, Autor oder Blogger - wir sind ein buntes Team von begeisterten Leuten. Mehr Über uns hier.

Fragen oder Anregungen?

Ihre Email wird nicht veröffentlicht.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO