Fitness-Armbänder

Schwimmtracker & Schwimmuhren: Die besten Fitness Tracker und Sportuhren zum Schwimmen im Check

Während Wearables, wie Fitness-Armbänder, Tracker und Sportuhren, zum Laufen und Joggen in Hülle und Fülle angeboten werden, so wird es bei Schwimmuhren für Schwimmer schon deutlich weniger. Denn das Schwimmen stellt spezielle Anforderungen an die Armbänder. Eigentlich verwunderlich, da Schwimmen zu den beliebtesten Sportarten gehört.

Fitbit Flex 2 armband
Ein günstiger Fitbit Fitness Tracker bei uns im Test. Das Schwimmprofil überzeugte.

Laufen und Radfahren ist zwar weiter vorne, aber immer mehr gehen ins Schwimmbad, um ihre Bahnen zu ziehen. Denn Schwimmen ist definitiv die schonendste Sportart, um das Herz-Kreislaufsystem zu stärken und alle Muskeln des Körpers zu trainieren. Gerade wer jahrzehntelang seine Knie mit Laufen kaputt gemacht hat, der landet dann häufig im Schwimmbad, um weiterhin sportlich aktiv zu sein.

Unsere Empfehlungen für Schwimmer

In diesem Ratgeber schauen wir uns mal an welche Wearables für Schwimmer am besten geeignet sind. Wir stellen unsere Empfehlungen vor und klären Sie über die Kaufkriterien auf. Zuerst schauen wir uns die besten Fitness-Armbänder an, um danach die unserer Meinung nach empfehlenswerte Sportuhren vorzustellen. Anschließend gehen wir genau auf die besonderen Anforderungen für diese Produkte beim Schwimmtraining ein

Die besten Fitness-Tracker & Schwimmuhren beim Schwimmen

Was ist der Unterschied zwischen einem Fitness-Armband und einer Schwimmuhr bzw. Sportuhr für Schwimmer? Die Sportuhr, oft auch Smartwatch genannt, hat einfach deutlich mehr Funktionen. Gerade was die Analyse und die Aufzeichnungsmöglichkeiten angeht. Aber auch bei den reinen technischen Funktionen. Allerdings vermischt das ganze immer mehr, da gute Fitness-Armbänder auch das meiste beherrschen.

Garmin Fitness Tracker & Sportuhren zum Schwimmen

Garmin vívoactive 4
Die Garmin vívoactive 4 ist der Allrounder – auch ideal zum Schwimmen geeignet

Garmin Fitness Tracker & Sportuhren zum Schwimmen sind meiner Meinung nach die beste Möglichkeit, um Ihre Fortschritte beim Schwimmen zu verfolgen und sicherzustellen, dass Sie Ihre beste Leistung im Schwimmtraining erbringen. Mit einer Vielzahl von Funktionen, die speziell für den Schwimmsport entwickelt wurden, bietet Garmin alles, was Sie brauchen, egal ob Sie gerade erst anfangen oder schon ein erfahrener Profi sind.

zu Amazon

Garmin Sportuhren und Fitness Tracker zum Schwimmen in Vergleich

ModellGarmin
Vivoactive 4
Garmin
FR 245
Garmin
Swim 2
Garmin
Fenix 6
Garmin
FR 945
zum Angebot Amazon Amazon Amazon Amazon Amazon
Anzahl der Bahnen
JaJaJaJaJa
DistanzmessungJaJaJaJaJa
Pace-AngabeJaJaJaJaJa
Gemachte ZügeJaJaJaJaJa
Kalorienverbrauch geschätztJaJaJaJaJa
Schwimmstile integriertJaJaJaJaJa
SWOLF-Messung (zur Erläuterung)JaJaJaJaJa
Angaben zur ErholungJaJaJaJaJa
Auto-ErholungNeinNeinJaJaJa
Zeit und AlarmeJaJaJaJaJa
Pace AlarmierungNeinNeinJaJaJa
Start-CountdownNeinNeinJaJaJa
Schwimmtraining (Trainingspläne)NeinJaJaJaJa
Angaben zum kritischen TempoNeinNeinJaJaJa
HF Messung im WasserJaJaJaJaJa
Kompatibilität mit BrustgurtJaJaJaJaJa
Freiwasser-DistanzNeinNeinJaJaJa
zum Angebot Amazon Amazon Amazon Amazon Amazon

Die Vivoactive 4 ist der bisher vielseitigste Fitness-Tracker von Garmin mit integriertem GPS, 24/7-Herzfrequenzmessung und Unterstützung für mehr als 20 verschiedene Sportarten. Für Schwimmer bietet die Vivoactive 4 wichtige Funktionen wie die Aufzeichnung aller wichtigen Leistungsdaten beim Training im Schwimmbad und im Freiwasser sowie Schwimmtrainingspläne.

Wenn Sie auf der Suche nach einer perfekten Schwimmuhr sind, ist der Forerunner 945 das Spitzenmodell von Garmin. Sie verfügt über alle Funktionen der Vivoactive 4 plus erweiterte Funktionen wie Schwimmanalysen, detaillierte Leistungsüberwachung und Speicherplatz für bis zu 500 Songs.

Die Fenix 6-Serie ist das Spitzenmodell von Garmin, wenn es um Sportuhren geht. Mit einem größeren Display, einer längeren Akkulaufzeit und einer robusteren Konstruktion wurde die Fenix 6 für Sportler entwickelt, die hart trainieren und höchste Ansprüche an ihre Ausrüstung stellen. Wie der Forerunner 945 bietet auch die Fenix 6 Schwimmanalysen, Leistungsüberwachung und Musikspeicherung.

Ganz gleich, welche Ziele Sie beim Schwimmen verfolgen, Garmin hat einen Fitness-Tracker oder eine Sportuhr, mit der Sie diese Ziele erreichen können. Steigen Sie also in den Pool und beginnen Sie Ihr Training mit Zuversicht und dem Wissen, dass Ihre Fortschritte bei jedem Schritt verfolgt werden. Alle Garmin Modelle im Vergleich bei Garmin.

Polar Fitness Tracker & Sportuhren zum Schwimmen

Polar ist einer der großen Sportuhren-Hersteller und bietet viele Modelle mit speziellen Schwimmfunktionen an. Die aktuellen Geräte – Polar Vantage V2, Polar Vantage M2, Polar Ignite 2 und Polar Grit X – bieten HF-Messung, Bahnen und Distanz, Tempo und Zugfrequenz, Schwimmstile ( Freistil, Rücken, Brust, Schmetterling), SWOLF, Ruhezeiten und Dauer, Kalorienverbrauch und Freiwasser ( Tempo, Distanz, Route, Freistil, Zugfrequenz). Die Finnen haben sich auf die wesentlichen Funktionen konzentriert und bieten so eine gute Auswahl für Schwimmer.

Im Vergleich mit Garmin ist Polar etwas sparsamer bei der Ausstattung, aber dennoch bietet die Marke ein gutes Preis-Leistungsverhältnis.

Polar Vantage V2 – Premium

Polar Vantage V2 – Premium
Polar Vantage V2 – Premium

Die leichte, hochwertige Multisport-Smartwatch ist mit einer innovativen Herzfrequenzmessung und vielem mehr ausgestattet. Der Akku hält bis zu sieben Tage im Trainingsmodus oder zehn Tage ohne Schlafaufzeichnung! Außerdem verfügt sie über einen FuelWise Smart Energy Assistant, der dabei hilft, den Kalorienverbrauch beim Training zu optimieren, so dass es einfacher als je zuvor ist, neue Fitnesslevels auszuprobieren.

All dies sowie laufende Leistungstests ermöglichen es uns, unsere eigenen Fortschritte zu verfolgen, um uns an jedem Tag zu verbessern. Beim Schwimmen ist die Polar Vantage V2 ebenfalls eine gute Wahl.

zu Amazon
Die Trainingsanalyse beim Laufen, Schwimmen und Radfahren ist einfach sehr gut

Polar Vantage M2 – Mittelklasse

Polar Vantage M2
Polar Vantage M2

Das neue Modell der Polar-Mittelklasse ist die Polar Vantage M2. Die Uhr hat ein Gewicht von nur 52g und ist die perfekte Wahl für sportliche Einsteiger und fortgeschrittene Athleten gleichermaßen. Im Vergleich zur V2 ist die M2 etwas sparsamer ausgestattet, bietet aber immer noch eine Herzfrequenzmessung, GPS, eine ultralange Akkulaufzeit, den FuelWise Smart Energieassistenten, Routenführung und Schlaftracking.

zu Amazon

 

Polar Ignite 2 – Einsteiger

Die Polar Ignite 2 ist die neueste Sportuhr der Einsteigerklasse. Die Uhr ist mit einem integrierten GPS, einer Herzfrequenzmessung am Handgelenk, einer Distanz- und Tempoanzeige sowie einem täglichen Aktivitäts- und Schlaf tracker ausgestattet. Sie ist die perfekte Wahl für alle, die ihren ersten Schritt in die sportliche Welt machen möchten.

zu Amazon

 

Polar Grit X – Outdoor

Die Polar Grit X ist eine Outdoor-Smartwatch, die speziell für das Training im Freien entwickelt wurde. Sie ist mit einem integrierten GPS, einer Herzfrequenzmessung am Handgelenk, einer Distanz- und Tempoanzeige sowie einem täglichen Aktivitäts- und Schlaf tracker ausgestattet. Sie ist die perfekte Wahl für alle, die ihren ersten Schritt in die sportliche Welt machen möchten.

Polar bietet also eine gute Auswahl an Sportuhren für Schwimmer jeden Levels. Die Geräte sind gut ausgestattet und bieten ein gutes Preis-Leistungsverhältnis.

zu Amazon

 

Samsung Galaxy Watch 4 – sehr gute Schwimmuhr

Samsung Galaxy Watch4, Runde LTE Smartwatch, Wear OS, Fitnessuhr, Fitness-Tracker, 40 mm, Black (Deutche Version)
Bei Amazon ansehen * --
Stand von: Juni 24, 2024 3:44 pm - Details
(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm)
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.
Die Samsung Galaxy Watch 4 ist eine der besten Schwimmuhren auf dem Markt. Sie hat alle Funktionen, die du brauchst, um deine Leistung im Wasser zu verfolgen.

Die Samsung Galaxy Watch 4 zeichnet alle wichtigen Leistungsdaten beim Schwimmen auf, darunter Trainingsdauer, Distanz, Tempo, Schwimmstil, Kalorienverbrauch und SWOLF. Außerdem verfügt sie über eine Herzfrequenzmessung im Wasser, sodass du deine Herzfrequenz beim Schwimmen im Auge behalten kannst. Mit all diesen tollen Funktionen ist die Galaxy Watch 4 ein Muss für alle, die ihr Schwimmtraining auf die nächste Stufe heben wollen.

Wenn du auf der Suche nach einer Schwimmuhr bist, die dir hilft, deine Schwimmleistung zu verbessern, ohne gleich ein Vermögen zu kosten, dann ist die Samsung Galaxy Watch 4 die perfekte Wahl.

Schwimmprofil mit starken Funktionen

Die Samsung Galaxy Watch 4 bietet ein spezielles Schwimmprofil, das folgende Informationen misst und aufzeichnet:

  • Trainingsdauer,
  • Anzahl der geschwommenen Bahnen,
  • zurückgelegte Schwimmdistanz,
  • Durchschnittsgeschwindigkeit (Pace),
  • Anzahl der Schwimmzüge
  • und sogar den SWOLF-Wert, der eine „Profi-Kennzahl“ für die Effizienz beim Schwimmen ist.
zu Amazon

 

Mehr braucht eigentlich kein normaler Hobbyschwimmer, selbst wenn er im semiprofessionellen Bereich trainieren will. Deshalb ist es unsere Empfehlung, da es zudem auch inzwischen recht günstig zu haben ist. Wenn sie allerdings ein kleineres Budget haben, dann ist unsere nächste Empfehlung etwas für Sie.

Das Günstige: Xiaomi Mi Band 6

Xiaomi Mi Smart Band 6
Das Xiaomi Mi Smart Band 6 ist einfach günstig und gut

Das Xiaomi Mi Band 6 ist ein sehr günstiges Fitnessarmband, das mit einem eigenen Modus fürs Schwimmen ausgestattet ist. Neben Schwimmstil, Entfernung, Dauer sowie dem Kalorienverbrauch misst die Trainingsuhr auch den SWOLF-Wert. Das Mi Band 6 ist damit ein sehr zuverlässiges Gerät, das auch die wichtigsten Daten aufzeichnen kann.

Fakten zum Xiaomi Mi Band 6

  • 1,56 Zoll AMOLED Touchscreen
  • 152 x 486 Pixel (326 ppi)
  • 10:32 Seitenverhältnis
  • 450 nits Helligkeit
  • Bluetooth 5.0 BLE
  • 125 mAh Akku (14 Tage Laufzeit)
  • Ladezeit: ~1,5 Stunden
  • 5 ATM (Duschen, Baden, Schwimmen)
  • Musiksteuerung, Schrittzähler, Schlafüberwachung, Pulsmesser, Wecker und Nachrichtenfunktionen.

Das Xiaomi Mi Band 6 ist ein sehr günstiges und zuverlässiges Fitnessarmband, das mit einem eigenen Modus für das Schwimmen ausgestattet ist. Das Armband verfügt über einen 1,56 Zoll großen AMOLED Touchscreen mit 152 x 486 Pixel Auflösung und einer Helligkeit von 450 nits. Damit ist das Mi Band 6 auch bei direktem Sonnenlicht noch gut ablesbar. Das Armband ist außerdem mit Bluetooth 5.0 BLE ausgestattet und hat einen 125 mAh Akku, der laut Herstellerangaben bis zu 14 Tage halten soll.

Die Ladezeit beträgt dabei etwa 1,5 Stunden. Das Armband ist außerdem bis 5 ATM wasserdicht, sodass man damit auch problemlos schwimmen gehen kann. Zu den weiteren Funktionen des Armbands gehören eine Musiksteuerung, ein Schrittzähler, eine Schlafüberwachung, ein Pulsmesser, ein Wecker und die Möglichkeit Nachrichten zu empfangen.

zu Amazon

 

Die wichtigsten Funktionen bei Schwimmuhren

Schwimmtracker Illustration
Welche Funktionen braucht ein Schwimmer wirklich?

In diesem Ratgeber geht es nur um Sportuhren, Tracker und Fitness-Armbänder für das Schwimmtraining. Oft werden diese Tracker auch als Schwimmuhren bezeichnet. Deswegen gehen wir auf die anderen Funktionen für Läufer, Radfahrer und Spaziergänger nicht näher ein. Diese können sie aber in unserem Fitness-Armband Guide alle nachlesen. Hier stellen wir nur die Schwimmfunktionen vor, auf die sie beim Kauf achten sollten.

Zähle Deine Bahnen

Wer regelmäßig ins Schwimmbad geht um seine Bahnen zu ziehen, der will nicht immer mitzählen, wie viele Bahnen er nun geschwommen ist. Das übernimmt in diesem Fall der Fitness-Tracker. Zuverlässig zählt er die geschwommenen Bahnen und speichert Diese ab. So kann man später analysieren, welche Fortschritte man gemacht hat.

Wie funktioniert das? Über den eingebauten Beschleunigungsmesser und das Gyroskop erkennt das Wearable die Wendung am Ende jeder Bahn und zählt dann hoch.

Messe Deine Schwimmdistanz

Die meisten Hobbyschwimmer und auch Profis gehen immer in das gleiche Schwimmbad, um immer die gleichen Bahnen zu schwimmen. Je nach Schwimmbecken sind diese meist 25 oder 50 m lang. Aber vielleicht hast Du ja auch eine andere Strecke. Die Länge steht meistens am Schwimmbeckenrand und falls nicht, dann hilft Dir gerne der Bademeister weiter.

Nun musst Du nur noch an Deinem Tracker die Länge des Schwimmbeckens unter Einstellungen eingeben und es kann losgehen. Aus den zurückgelegten Bahnen kann natürlich dann leicht die geschwommenen Distanz berechnet und gespeichert werden.

Durchschnittsgeschwindigkeit (Pace)

Meistens merkt man die eigenen Fortschritte beim Schwimmtraining nicht so schnell. Allerdings entgeht ihrem Schwimmtracker nichts. Mit dieser intelligenten Funktion berechnet die Sportuhr die Durchschnittsgeschwindigkeit beim Schwimmtraining.

Wie funktioniert das? Da der Tracker die absolvierte Distanz und die Trainingszeit gespeichert hat, kann das Gerät natürlich leicht die Durchschnittsgeschwindigkeit berechnen.

SWOLF-Wert – erhöhe Deine Schwimmeffizienz wie die Profis

SWOLF-Wert Schwimmen erklärt
SWOLF-Wert für die Schwimmeffizienz einfach erklärt. © www.testsguide.de

Der Begriff SWOLF setzt sich aus den englischen Begriffen SWIM und GOLF zusammen. Dr entsprechende Wert ist ein Maß für die Effizienz des Schwimmers. Man berechnet ihn durch die Addition der Schwimmzüge, die der Schwimmer auf einer einzelnen Bahn gebraucht hat und die Zeit für diese geschwommenen Bahn.

Ein Beispiel dafür

Ein Schwimmer benötigt für ein Bahn im Schwimmbad 50 Züge und 32 Sekunden. Der berechnete SWOLF-Wert ist dann 50 + 32 gleich 82 (Vgl.Illustration).

Der Wert gibt einen guten Hinweis über die Effizienz beim Schwimmen und das Leistungsniveau des Schwimmers. Je niedriger diese Kennziffer ist, desto effizienter ist Deine Schwimmtechnik und Deine Kraftausdauer.

Pulsmessung – beim Schwimmen nicht am Handgelenk sinnvoll

Im Laufsport und beim Radfahren ist die Herzfrequenzmessung schon für jeden Anfänger fast Standard. Im Schwimmbad sieht man das eher selten. Doch können auch Schwimmer von einer Pulsmessung beim Training profitieren. Das Problem ist die Messung. Meistens wird diese über das Handgelenk mit einer optisch-elektrischen Pulsmessung durchgeführt. Diese ist allerdings nicht annähernd genau. Spezielle Brustgurte zum Schwimmen sind zusätzlicher Wasserwiderstand und deshalb auch nicht optimal.

Das Problem bei der Pulsmessung am Handgelenk

Das Hauptproblem ist Wasser zwischen dem Sensor des Geräts und der Haut am Handgelenk. Die Pulsmessung wird über den Blutfluss gemessen, was allerdings bei Wasser zwischen Sensor und Haut nicht mehr richtig erfolgen kann. Unterbrechungen und falsche Messungen sind die Folge. Dadurch sind die Messergebnisse fast nicht mehr brauchbar. Da beim Schwimmen intensive und heftige Armbewegungen durchgeführt werden, lässt sich das allerdings nicht vermeiden. Dazu kommt das bei diesen intensiven Armbewegungen die Pulsmessung ebenfalls stark beeinträchtigt wird. Dazu kommt das Chlor in den Becken und die unterschiedliche Beschaffenheit des Gewebes bei unterschiedlichen Personen.

Zusammengefasst kann man sagen, dass eine Pulsmessung über das Handgelenk beim Schwimmen unserer Meinung nach nicht brauchbar ist. Es ist eher ein Spielzeug für Hobbyschwimmer.

Pulsmessung mit Brustgurt beim Schwimmen

Die genauere Alternative ist es einen Brustgurt zu tragen, der mit dem Fitness-Tracker, Smartwatch oder der Sportuhr verbunden ist. Diese Daten sind ziemlich genau. Allerdings stört beim Schwimmen erheblich. Der zusätzliche Wasserwiderstand und die Einengung an der Brust ist unangenehm und verschlechtert die Leistungsfähigkeit.

Sollten Sie trotzdem einen Brustgurt zum Schwimmen ausprobieren wollen, dann würden wir Ihnen einen dieser Gurte empfehlen. Bitte nehmen Sie nicht den Brustgurt, den sie beim Laufen verwenden. Denn diese sind in aller Regel nicht wasserdicht und gehen beim Schwimmen kaputt. Sie brauchen einen wasserdichten Brustgurt. Die folgenden Modelle sind unsere Empfehlungen.

  1. Garmin HRM-PRO Premium HF-Brustgurt (bei Amazon ansehen)
  2. Polar H10 – H9 (bei Amazon ansehen)

Unser Fazit

Wer nur ein wenig zum planschen ins Schwimmbecken steigt, der kann getrost auf einen Fitness-Tracker bzw. eine Sportuhr beim Schwimmen verzichten. Wer allerdings wirklich eine Grundlagenausdauer und Fitness verbessern möchte, der sollte sich ein solches Wearable zulegen. Denn damit kann man seine Fortschritte sehr gut messen. Das ist nicht nur motivierend, sondern hilft auch den aktuellen Trainingsplan an die Leistungsfähigkeit anzupassen.

[ratings]

Unsere Redaktion

Unsere Redaktion? Das sind eindeutig Produktinnovatoren-Freunde, First-Mover, Test-Macher und Supertechies. Vielleicht aber auch nur ganz einfache, neugierige Leute, die sich gerne mit neuen Themen beschäftigen. Wenn uns die Zeit über allen tollen, neuen Guides und Ratgebern ausgeht, dann arbeiten wir aktuell mit genau 14 fantastischen Freelancern zusammen, die ausgesuchte Experten im jeweiligen Produktbereich sind und uns neue Guides zu Produkten und im Ratgeber schreiben. Ob Youtuber, Autor oder Blogger - wir sind ein buntes Team von begeisterten Leuten. Mehr Über uns hier.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"