Home / Fitness-Armbänder / Polar A360 Fitness-Tracker vorgestellt – Test-Übersicht, Erfahrungen & Funktionen

Polar A360 Fitness-Tracker vorgestellt – Test-Übersicht, Erfahrungen & Funktionen

Update des Artikels am von Unsere Redaktion

Der Fortschritt schreitet immer weiter voran und so auch im Bereich der Fitness-Tracker, so wird hierbei immer mehr auf den technischen Fortschritt gesetzt. Denn es ist noch gar nicht so lange her, das man mit einem Fitness-Tracker lediglich den Kalorienverbrauch und Schritte ablesen konnte, doch in der Zwischenzeit haben sie sich zu wahren Alleskönnern entwickelt, wie der Polar A360 beweist.

POLAR Activity Tracker A360, Black, L, 90057424
Der Polar A360 gehört zu den beliebten Fitness-Armbändern bei den Kunden. Warum das so ist, das haben wir in diesem Produktbericht einmal genauer untersucht. In den Bestsellerlisten bei großen Onlinehändlern ist das Modell weit vorne dabei. Natürlich ist der Hersteller Polar in diesem Bereich auch eine sehr bekannte und gute Marke.

Hier schauen wir uns die Ausstattungsmerkmale und Funktionen im Detail an. Wir stellen Ihnen diese vor und geben unsere Einschätzung dazu ab. Anschließend haben wir die besten Polar A360 Testberichte recherchiert und übersichtlich in unserer Test-Übersicht dargestellt.

Und damit Sie auch die Meinung der Kunden nachvollziehen können, haben wir die Erfahrungsberichte auf Amazon gelesen und zusammengefasst. Hier finden sich meist interessante Hinweise auf die Stärken und Schwächen der Produkte im Alltag. Was an diesem intelligenten Armband so besonders und innovativ ist, werden wir nun noch genauer beschreiben.

Ausstattung und Funktionen des Polar A360

Der Polar A360 Fitness-Tracker überzeugte seine Träger allein schon durch seine schmal und edel wirkende Form. Der Hersteller hat diese Form bewußt gewählt, denn da man sie mit noblen Armbanduhren vergleichen kann, ist ein Tragen im Alltag ausdrücklich erwünscht. Die Armbänder bestehen aus Kunststoff und sind wechselbar, sodass das Polar A360 Fitness Armband von seinen Trägern stets dem eigenen Outfit angepasst werden kann.

Da das Display eine sehr schlanke Form besitzt, wirkt es nicht sehr umfangreich, sodass die Daten nicht selten nur schrittweise angezeigt werden. Allerdings beeinträchtigt das in keiner Weise die Funktionalität des Gerätes.

Weitere Details zum Fitness Tracker:

  • farbige LCD-Anzeige (80 x 160 Pixel)
  • Breite des Armbands: 23,5 mm
  • Dicke des Armbands : 13,5 mm
  • Gewicht 34,0 Gramm
  • Warnung bei leerem Akku befindet sich am Band
  • integriert sind am Gerät Schrittzähler, Distanzzähler, aktiver Kalorienverbrauch
  • Pulsmessung am Handgelenk
  • Stoppuhrfunktion
  • Schlafanalyse
  • Vibration Für Smartphone Nachrichten und Wecker

Präzise Messungen garantiert

Träger die mit dem Polar A360 zum ersten mal ein solches Fitness Armband besitzen berichteten, das sie durch die zahlreichen Bedienungsmöglichkeiten anfangs etwas überfordert waren, aber sich im Laufe der Zeit mit allen Funktionen vertraut machten. So kann dieses Gerät ganz auf die jeweilge Sportart ausgerichtet werden, wodurch eine sehr präzise Messung der Daten möglich ist.

Individuelles Aktivitätsziel dank einzigartiger Technologie verwirklichen

Screenshot Wochen-Übersicht Polar Flow App

Wochen-Übersicht Polar Flow App

So gibt dieses Gerät zum Beispiel anhand der persönlichen Daten, täglich ein Aktivitätsziel vor und hilft dabei, dieses durch Tipps und mit einem motivierenden Feedback zu erreichen, hierbei werden durch eine einzigartige Technologie fünf verschiedene Intensivitätsbereiche unterschieden. Auf diese Weise erhält man einen genauen Überblick über das geleistete Bewegungsgesamtpensum eines Tages.

Besonders begeistert war man hierbei auch, das nicht nur von einem Anwender dieser Fitness-Tracker von Polar genutzt werden kann, sondern mit der dazugehörigen Polar Flow App gleich bis zu acht unterschiedliche Profile angelegt, bearbeitet und archiviert werden können.

Das Büro für den Arm

Jedoch kann die Polar A360 noch viel mehr, denn sie weißt die Träger auch darauf hin, wenn Mails oder Anrufe eingehen, ebenso können mit diesem Gerät Termine perfekt verwaltet werden. Die einzige Bedingung hierfür besteht darin, dass die Träger den Fitness-Trackers mit dem Computer oder Smartphone abstimmen. Über eine App kann auf diese Weise die Konfiguration problemlos vorgenommen werden.

Nutzer des Gerätes begrüßten hierbei auch, das sie zwischen unterschiedlichen Alarmtönen auswählen können. Denn hierbei kann man sich zwischen Optionen entscheiden, die von einem vibrierenden Alarm über eine optische Anzeige auf dem Display bis hin zu akustischen Melodien reichen. Allerdings vermissten die Träger bei diesem Gerät die Funktion eines Chats, in welchen sie sich mit ihren Trainingspartnern austauschen könnten.

Praktischer Pulssensor am Handgelenk

Auf Begeisterung ist beim Polar A360 aber auch der integrierte Pulssensor gestoßen, denn durch diesen wird ein zusätzlicher Brustgurt überflüssig. Die Messungen erfolgen hierbei direkt am Handgelenk die Ergebisse und sind relativ genau. Mit diesem Fitness-Tracker von Polar erfolgt eine sehr präzise Aufzeichnung der absolvierten Streckenprofile, doch da im Gerät kein GPS vorhanden ist, ist es schwer möglich, den Lauf oder die Radtour zu einem späteren Zeitpunkt genauso zu wiederholen.

Vor- und Nachteile des Fitness Trackers

Die Vorteile

  • sehr einfache intuitive Bedienung
  • sehr einfache Navigation durch übersichtliche App
  • modernes alltagstaugliches Design
  • angenehmes weiches Armband
  • edle Optik

Die Nachteile

  • schwierig anzulegender Knopfverschluss
  • kein GPS

Der Polar A360 Fitness-Tracker im Test – die besten Testberichte vorgestellt

In unserer Test-Übersicht finden Sie vertrauenswürdige und seriöse Testberichte für das Polar A360 Fitnessarmband. Für dieses Modell sind wir auch fündig geworden und haben einige sehr detaillierte Erfahrungsberichte und Testberichte gefunden. Gerade die Bewertung aus Sicht von Läufern ist für dieses Modell interessant, da dies eine der Hauptzielgruppen ist. Allerdings wird auch aus Sicht eines normalen Nichtsportlers getestet.

QuelleTestdatumFitness-Armbänder im TestLink zum TestberichtAnmerkung der Redaktion
Achim AchillesUnbekanntEin passionierter Läufer berichtet auf seinem bekannten Lauf Blog über einen Test mit der Polar A360.Zum Testbericht >>Der Tester hat den Fitness-Tracker einen ganzen Monat getestet und immer wieder ein Zwischenfazit gezogen. Sehr interessant.
pocketnavigation01/2016Sehr umfangreicher Test zum Polar A360.Zum TestDas Fitnessarmband Polar A360 wird hier sehr detailliert unter die Lupe genommen. Auch die Polar Flow App dazu. Der Fitness-Tracker kann dabei ziemlich gut abschneiden. Lesenswert!

Erfahrungen ausgewertet: Kundenmeinungen und Kundenrezensionen

Kunden die das Polar A360 Fitness-Armband im Alltag nutzen, spricht insbesondere die sehr einfache Handhabung an, was sowohl die Synchronisation mit der App als auch die Verbindung mit dem Brustgurt (Optional erhältlich) betrifft. Ebenso wird von einer Mehrheit begrüßt, dass das Polar A360 durch das weiche Armband sehr angenehm zu tragen ist. Besonders angesprochen wird bei diesem Gerät eine ambitionierte und im Trainingsbetrieb erfahrene Zielgruppe, für welche das A360 ein wichtiges Werkzeug beim Erreichen ihrer individuellen Ziele darstellt.

Sehr gut gefällt den Nutzern ebenso, dass man das Armband nach Lust und Laune wechseln kann. Nutzer dieses Fitness Trackers würden dieses Gerät immer wieder kaufen.

Zusammenfassend kann man feststellen, dass der Fitness-Tracker von Polar zu den bestbewerteten Modellen seiner Art gehört. Grundsätzlich gilt für diese Produktgruppe, dass es keine perfekten Bewertungen gibt. Dadurch dass viele Nutzer uralte Smartphones verwenden gibt es natürlich Probleme mit den Apps von den Geräten. Diese äußern sich dann in einer negativen Bewertung, die so aber nicht zu rechtfertigen ist. Schließlich sollte man die Voraussetzung schon mal kurz durchlesen. Wer ein 5-Jahre altes Smartphone hat, der sollte sich kein Fitnessband mit App kaufen. Hier wäre ein einfacher Schrittzähler die bessere Wahl.

Fazit zum Polar A360

Das Polar A360 Fitness Armband ist mit einem Preis von ca. 110 Euro, durchaus als ein Gerät im gehobenen Preissegment anzusehen. In zahlreichen durchgeführten Tests ist dieses Gerät unter den am besten ausgestatteten Fitness Trackern zu finden. Bei diesem Armband trifft eine sehr moderne Optik auf eine hohe Funktionalität. Der Tracker kann bestens beim Sport oder anderen alltäglichen Aktivitäten getragen werden. Selbst der Nutzung im Wasser hält das Gerät stand, denn es ist bis zu 30 Meter Tiefe wasserdicht. Die meisten Daten können bequem über das Farbdisplay abgelesen werden, weitere Details sind in der App ersichtlich.

Ich bin Alex und Betreiber von testsguide.de. Ich hoffe Dir hat unser Artikel gefallen und geholfen. Falls noch Fragen zu diesem Thema offen sind, dann schreibe mir einfach über das Kommentarfeld. Auch für Dein Feedback bin ich dankbar. Mit Deiner Beurteilung können wir in Zukunft noch bessere Ratgeber schreiben. Vielen Dank, Alex

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 Stimmen, durchschnittliche Bewertung: 5,00 von 5)

Loading...

About Unsere Redaktion

Unsere Redaktion? Das sind eindeutig Produktinnovatoren-Freunde, First-Mover, Test-Macher und Supertechies. Vielleicht aber auch nur ganz einfache, neugierige Leute, die sich gerne mit neuen Themen beschäftigen. Wenn uns die Zeit über allen tollen, neuen Guides und Ratgebern ausgeht, dann arbeiten wir aktuell mit genau 14 fantastischen Freelancern zusammen, die ausgesuchte Experten im jeweiligen Produktbereich sind und uns neue Guides zu Produkten und im Ratgeber schreiben. Ob Youtuber, Autor oder Blogger - wir sind ein buntes Team von begeisterten Leuten. Mehr Über uns hier.

Fragen oder Anregungen?

Ihre Email wird nicht veröffentlicht.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO

x

Check Also

Kalorienverbrauchsanzeige Fitbit App

Fitbit Versa Smartwatch im Test – Übersicht der Testberichte, Funktionen und Erfahrungen

Ob zum Abnehmen, für die allgemeine Gesundheit oder einfach um den Alltagsstress zu vergessen, Sport ...