Home / Haushaltstipps / Wäsche waschen – In welches Fach der Waschmaschine kommt was rein? Waschmittel, Weichspüler und Co.

Wäsche waschen – In welches Fach der Waschmaschine kommt was rein? Waschmittel, Weichspüler und Co.

Update des Artikels am von Unsere Redaktion

Wer zu ersten Mal vor einer Waschmaschine steht, um seine Wäsche zu waschen, der fragt sich öfters wo und in welches Fach denn nun Waschmittel und Weichspüler überhaupt reinkommen? Und was ist eigentlich mit dem Fach für die Vorwäsche? In diesem Ratgeber mit Video zeige ich Dir in welches Fach der Waschmaschine was reingehört.

Wo kommt den nun was rein?

Außerdem zeige ich Dir genau welche Waschmittel für welchen Zweck verwendet werden und in welches Fach sie in der Waschmaschine kommen. Denn inzwischen gibt es im Handel eine fast unüberschaubare Anzahl verschiedener Waschmittel. Darunter zahllose Pulver und flüssige Waschmittel. Um hier nur einen kleinen Auszug aus den verfügbaren Produktenzu geben:

  • Pulver und flüssiges Waschmittel
  • Colorwaschmittel
  • Spezielle Waschpulver und flüssige Waschmittel für schwarze, rote, farbige und weiße Wäsche
  • Weichspüler verschiedenster Sorten und Gerüche
  • Fleckenwaschmittel
  • Desinfektionswaschmittel
  • verschiedene Duftzusätze
  • usw.

Wer also zum ersten Mal seine Wäsche waschen möchte, der steht teilweise vor der großen Frage, welches Waschmittel denn nun für welche Wäsche in welchem Fach sein sollte. Deshalb klären wir in diesem Beitrag genau das. Dazu natürlich welche Wäsche dafür geeignet ist. Legen wir gleich mal los.

Im Video: Wäsche waschen: wo kommt was rein

In meinem Video kannst Du Dir kurz anschauen, welche Waschmittel in welches Fach der Waschmaschine kommen.

Die verschiedenen Fächer bei der Waschmaschine

Das Waschmittelfach mit seinen 3 Fächern

Die meistgestellte Frage auf meinem YouTube Kanal und hier im Blog ist folgende: wo und in welches Fach muss ich welches Waschmittel reinmachen. Vor dem Waschen ist es erst mal wichtig die Wäsche zu sortieren. Hier geht man in in der Regel nach folgenden Kriterien vor:

  1. Sorte der Textilie
  2. Farbe bzw. weiß/schwarz
  3. Waschlabel in der Kleidung

Hat man die Wäsche vorsortiert, dann kann man diese separat in die Waschmaschinentrommel einfüllen. Danach öffnet man das Waschmittelfach oben links an der Waschmaschine und hat dann 3 verschiedene Fächer vor sich.

Das Fach für Hauptwäsche

Gerade für Anfänger etwas verwirrend ist die Tatsache, dass das Fach für die Hauptwäsche mit einer 2 (II) gekennzeichnet ist. Es ist fast immer auf der linken Seite der drei Fächer und mit einem römischen II gekennzeichnet. Hier kommt das Hauptwaschmittel rein. Allerdings gibt es natürlich von Hersteller zu Hersteller leichte Abweichungen. Allerdings steht die 2 immer für Hauptwäsche.

Das Fach mit der römischen II ist das Hauptwäsche-Fach. Hier kommt das Waschmittel für die Hauptwäsche rein.

Solltest Du also an Deiner Waschmaschine Kurzwäsche waschen, oder das normale Waschprogramm ohne eine spezielle Vorwäsche, dann machst Du hier einfach Dein Waschmittel rein. Egal ob flüssiges oder Pulverwaschmittel.

Das Fach für Vorwäsche

Das Vorwäsche-Fach wird meistens nicht genutzt. Nur bei sehr dreckiger Kleidung.

Das Fach für die Vorwäsche ist meistens ganz rechts im Waschmittelfach. Sollte man also besonders dreckige Kleidung haben, die man mit Vorwäsche waschen möchte, dann kommt hier das Vorwaschmittel rein. Gleichzeitig muss man natürlich Waschmittel für die Hauptwäsche in das linke Fach machen. Beim normalen waschen benötigt man meistens keine Vorwäsche und deshalb bleibt dieses Fach dann komplett leer.

Das Fach für den Weichspüler

Das Weichspülerfach wird bei fast allen Waschmaschinen mit einer kleinen Blume gekennzeichnet. Es ist immer in der Mitte der beiden Fächer. Oder zumindest fast immer. Auch im Fach selber siehst Du meistens eine Blume als Symbol. Das steht natürlich für guten Duft und deshalb kommt hier der Weichspüler rein.

Das Weichspülerfach mit der Blume

Natürliche Weichspüler mit Hausmitteln

Wußtest Du übrigens das Du auch statt eines Weichspülers natürliche Hausmittel verwenden kannst? Schaue dazu einfach mein Video an.

Verschiedene Waschmittel

Damit Du auch weißt in welches Fach, welches Waschmittel hereingegeben kann, will ich noch die verschiedenen Waschmittel kurz vorstellen.

Das Vollwaschmittel in Pulver- und flüssiger Form

Flüssiges Waschmittel kann auch in das Hauptwäschefach gegeben werden. Ich empfehle aber das Waschmittel direkt in die Trommel zu geben (kleine Waschmittelhilfe verwenden)

Grundsätzlich ist es völlig egal, ob Du ein Pulver oder ein flüssiges Waschmittel in die Maschine gibst Es kommt immer in das gleiche Fach. Bei flüssigen Waschmitteln kann man das Waschmittel mit einem kleinen Behälter auch direkt in die Waschtrommel geben. Das sollte man bei Pulver nicht machen. Ansonsten gibt es aber keinen Unterschied. Meine persönliche Meinung ist allerdings, dass Pulverwaschmittel besser sauber machen als flüssige Waschmittel. Das sehen übrigens auch einige Experten so. Dafür reicht es einmal bei einer Suchmaschine danach zu recherchieren. Außerdem sind Pulverwaschmittel besser für die Sauberkeit in der Maschine.

Ein normales Vollwaschmittel ist gedacht für Kleidung aus Baumwolle und andere pflegeleichte Textilien in weiß oder hellen Farben. Nicht geeignet sind sich für bunte Wäsche.

Das Vollwaschmittel wird beim waschen ohne Vorwäsche nur in das Hauptwäsche-Fach der Waschmaschine gegeben. Wählt man dazu noch eine Vorwäsche bei besonders verschmutzter Kleidung, dann füllt man das gleiche Waschmittel auch noch mal in das Fach für die Vorwäsche.

Das Colorwaschmittel für bunte Wäsche

Die in verschiedenen Variationen erhältlichen Colorwaschmittel sind für die bunte Kleidung und Wäsche optimal geeignet. Denn hier ist kaum Bleichmittel enthalten und dadurch werden die Farben geschont. Benutzt man ein Vollwaschmittel für bunte Kleidung, dann bleichen die Farben sehr schnell aus und verlieren an Leuchtkraft. Das Colorwaschmittel wird immer in das Hauptwäsche-Fach der Waschmaschine gegeben.

Das Feinwaschmittel für besonders empfindliche Wäsche und Kleidung

Auch das Feinwaschmittel wird immer in das Hauptwäsche-Fach der Waschmaschine gegeben es ist speziell für sehr empfindliche Textilien gedacht, die man bei maximal 30°C in der Waschmaschine waschen kann.

Mein Hinweis: die in letzter Zeit immer beliebter werdenden Waschmittel für schwarze Wäsche sind eigentlich nichts anderes wie ein Colorwaschmittel. Ich persönlich würde mir nicht extra ein Waschmittel für schwarze Wäsche kaufen. Aber das ist nur meine Meinung.

Das Fazit

Wie Du siehst ist das Wäsche waschen mit den verschiedenen Fächern bei der Waschmaschine und Waschmitteln überhaupt kein Hexenwerk. Wenn Du mehr wissen willst über nachhaltiges und umweltfreundliches waschen, dann schau doch mal auf meinem YouTube Kanal vorbei. Hier zeige ich Dir wie Du ganz ohne gekauftes Waschmittel aus dem Handel biologisch nachhaltig Deine Wäsche sauber bekommst. Und Du sparst dabei sogar noch jede Menge Geld.

 

About Unsere Redaktion

Unsere Redaktion? Das sind eindeutig Produktinnovatoren-Freunde, First-Mover, Test-Macher und Supertechies. Vielleicht aber auch nur ganz einfache, neugierige Leute, die sich gerne mit neuen Themen beschäftigen. Wenn uns die Zeit über allen tollen, neuen Guides und Ratgebern ausgeht, dann arbeiten wir aktuell mit genau 14 fantastischen Freelancern zusammen, die ausgesuchte Experten im jeweiligen Produktbereich sind und uns neue Guides zu Produkten und im Ratgeber schreiben. Ob Youtuber, Autor oder Blogger - wir sind ein buntes Team von begeisterten Leuten. Mehr Über uns hier.

Fragen oder Anregungen?

Ihre Email wird nicht veröffentlicht.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO

x

Check Also

Spülmaschine stinkt oder riecht muffig? Geschirrspüler reinigen mit Essig und Natron (mit Video-Anleitung)

Wenn die Spülmaschine stinkt und verschmutzt ist, oder das Geschirr nicht mehr ganz sauber und ...