Das Baby tragen – neugeborene Babys richtig halten und tragen

In diesem Ratgeber schauen wir uns eine der wichtigsten Fragen werdender Eltern an. Spätestens kurz vor dem Geburtstermin stellen sich Vater und Mutter meist diese eine Frage: wie sollen wir das Baby tragen? Denn neugeborene Babys sind noch sehr verletzlich und es ist wichtig die richtige Tragetechnik zu verwenden.

Mutter trägt das Baby im Arm

Mutter trägt das Baby im Arm

Deshalb stellen wir Ihnen hier die Tragetechniken einzeln vor und geben Ihnen Tipps zum richtigen Halten des Neugeborenen. Meistens zeigen Krankenschwestern bzw. Hebammen noch im Krankenhaus den frischgebackenen Eltern, wie es richtig funktioniert. Allerdings herrscht hier oft Eile und Stress. Außerdem gibt es verschiedene Alternativen, die Sie als Eltern kennen sollten.

Die wichtigsten Tipps zum richtigen Halten

Am wichtigsten: stützen Sie immer den Kopf des Babys!

Der absolut wichtigste Rat. Neugeborene Babys können ihren Kopf selber noch nicht halten. Deshalb muss Mama oder Papa das kleine Köpfchen immer stützen. Denken Sie bitte immer daran!

Das Baby aufnehmen: so geht’s richtig

Beim Aufnehmen des Babys gibt es drei verschiedene Liegelagen, die man unterscheiden muss. Das Baby kann natürlich auf dem Rücken liegen, auf dem Bauch oder auf der Seite. Deshalb müssen wir unterscheiden zwischen:

  • Aufnehmen aus der Rückenlage
  • Aufnehmen aus der Seitenlage
  • Aufnehmen aus der Bauchlage

Das richtige Aufnehmen aus der Rückenlage

Hier muss Mutter oder Vater den Unterarm unter den Rücken und den Kopf des Babys legen. Die andere Hand dann bitte von unten unter den Po des Babys schieben. Und dann aufnehmen. Alternativ kann eine Hand stützend unter den Kopf und Nacken gelegt werden. Und die andere Hand von der anderen Seite unter den Po und Wirbelsäule geschoben werden.

Das richtige Aufnehmen aus der Seitenlage

Eine Besonderheit gilt beim Aufnehmen aus der Seitenlage: das Köpfchen des Babys muss hier nicht unbedingt abgestützt werden. Das seitliche Wegkippen schadet nicht der Wirbelsäule. Gleichzeitig kann das Baby so selber trainieren das Köpfchen zu halten. Ganz wichtig: sofort wenn das Baby aufrecht gehalten wird von Mama oder Papa, dann muss das Köpfchen sofort abgestützt werden.

Das richtige Aufnehmen aus der Bauchlage

Beim Aufnehmen des Babys aus der Bauchlage wird aus der Richtung, in der sich der Kopf befindet, mit der einen Hand unter den Bauch gegriffen. Dabei muss der Kopf des Babys in der Armbeuge des Arms liegen. Mit der anderen Hand greift man dann unter den Po und hebt das Baby hoch.

Wie Sie das Baby richtig halten

Nach dem Aufnahmen kann das Baby dann gehalten werden. Wie sieht das richtig tun, dass schauen wir uns jetzt gleich an.

Übrigens: Babys mögen es am meisten wenn sie sehr eng gehalten werden. Und dabei ganz nah am Körper der Mutter und des Vaters sind. Mit so wenig Bewegungsfreiheit wie möglich. Das liegt einem Instinkt des Babys zu Grunde, dass im Mutterleib sich genau an diese Enge gewöhnt hat. Dabei fühlt sich das Baby geborgen und entspannt.

Die verschiedenen Haltungen kleiner Babys:

Die Armhaltung

Bei der Armhaltung liegt das Baby mit dem Rücken auf dem Unterarm des Elternteils. Der kleine Kopf wird dabei vom Ellbogen abgestützt. Gleichzeitig wird mit der Hand der Po des Babys gehalten. Besser noch mit beiden Händen.

Die Brustwiegehaltung

Bei dieser Haltung des Babys wird genauso vorgegangen wie bei der Armhaltung. Einzige Unterschied: man dreht das Baby mit dem Bauch zur Mutter oder dem Vater.

Die Schulterhaltung

Hier wird das Baby ganz aufrecht gehalten. Der Bauch ist dabei im Körper von Vater oder Mutter gedreht. Das Köpfchen des Babys liegt entspannt auf der Schulter des Elternteils. Gleichzeitig wird der Po des Babys vom Unterarm gestützt. Die andere Hand wird genutzt, um den Rücken des Babys abzustützen. Die gleiche Hand soll bei kleinen Babys auch das Köpfchen halten. Denken Sie immer dran: kleine Babys können den Kopf noch nicht selbstständig halten und deshalb muss man diesen immer abstützen.

Der Fliegergriff

Beim Fliegergriff liegt das Baby mit dem Bauch auf dem Unterarm. Das kleine Köpfchen wird gleichzeitig vom Ellbogen abgestützt. Dadurch kann das Baby sich die Umgebung anschauen. Die Hand liegt zwischen den Beinen des Babys und hält am Oberschenkel fest. Bitte an dem Oberschenkel festhalten, der vom Körper des Haltenden (Vater oder Mutter) weiter weg ist.

Falls Du momentan auf der Suche nach einer guten Babytrage oder einem Tragetuch bist, dann schau unbedingt in unseren Babytragen Guide rein. Hier findest Du alle Informationen, Empfehlungen zu den besten Produkten und eine Übersicht der Testberichte. Also unser kompletter Kaufratgeber rund um Tragemöglichkeiten für Babys.

Zum Babytragen Guide mit Testübersicht

Fragen oder Anregungen?

Ihre Email wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*