Home / Rasenmäher / Viking MA 339 C – Der Testsieger Kategorie Akku-Rasenmäher bei Stiftung Warentest

Viking MA 339 C – Der Testsieger Kategorie Akku-Rasenmäher bei Stiftung Warentest

Update des Artikels am von Unsere Redaktion

Stören Sie sich auch andauernd an dem lästigen Kabel beim Rasenmähen? Mit einem innovativen Akku Rasenmäher gehört das jetzt der Vergangenheit an. Das praktische Gerät lässt wieder Freude an der Pflege Ihrer Grünfläche aufkommen. Dennoch sollten Sie beim Kauf nichts dem Zufall überlassen.

Viking ME 339 63200112400 Rasenmäher, elektrisch, mit Kabel, 1200 W, Schnittlänge 37 cm
Wir möchten Ihnen den Viking MA 339 C genauer vorstellen, damit Sie garantiert keinen Fehlkauf tätigen. Wie steht es um die technischen Daten des Modells und mit welchen Eigenschaften kann es auftrumpfen?

In diesem Produktbericht erfahren Sie alles Wissenswerte rund um die Funktionen. Darüber hinaus stellen wir Vor- und Nachteile übersichtlich zusammen. Machen Sie sich auch ein Bild anhand der Erfahrungen bisheriger Kunden, die wir wiedergeben.

In einem abschließenden Fazit erfahren Sie zudem, ob uns das Produkt anhand der Informationen aus dem Internet und Tests seriöser Unternehmen überzeugt hat. Eines können wir Ihnen jetzt schon verraten: die Stiftung Warentest kürte das Viking Modell im April 2017 zum Testsieger unter den Akku-Rasenmähern.

Ausstattung und Funktionen des Viking MA 339 C

Technische Daten

  • Antrieb: Lithium-Ion PRO Akku
  • Schnitthöhe: 30-70 mm
  • Schnittbreite: 37 cm
  • Gewicht: 14 kg
  • Volumen des Auffangkorbs: 40 l
  • Lautstärke: 90 dB
  • Geräte Abmessungen: 135 x 43 x 110 cm
  • Leistung:[//strong] 1200 Watt

Der Viking Akku Rasenmäher macht die Gartenpflege zur Lieblingsbeschäftigung

Rasen im Garten

Ideal für kleine bis mittlere Rasenflächen im Garten

Mit dem MA 339 C strahlt Ihr Rasen bald ebenso grün wie der Akku Rasenmäher selber. Das farblich auffällige Gehäuse besteht aus UV- und hitzebeständigem Polymer. Robuste Leichtlaufräder sorgen für eine einwandfreie Fortbewegung auf der Rasenfläche.

Des Weiteren stabilisiert ein Traktions- und Richtungsprofil die Führung. Erfreuen Sie sich an besten Schnittergebnissen, durch effiziente Windflügelmesser. Diese erzeugen einen optimalen Luftstrom, der das Mähgut ohne Verluste in den dafür vorgesehenen Fangkorb bläst.

Dank besonderer Verarbeitung entwickelt sich weniger Staub. Zudem können Sie an der Füllstandanzeige bequem ablesen, wann es an der zeit ist, den Viking Rasenmäher zu leeren. Je nach Bedarf ist es außerdem möglich, die Schnitthöhe aus insgesamt fünf unterschiedlichen Stufen zu wählen.

Hoher Komfort dank verstellbarer Höhe

Rasenmähen kann richtig entspannend sein. Solange Sie dabei eine ergonomische Körperhaltung bewahren. Passen Sie die Höhe des Lenkers Ihrer Körpergröße an. Es handelt sich hierbei um einen Mono-Komfort Lenker, welcher dank der speziell entwickelten Griffe das Ermüden der Arme verhindert.

Praktisch und schnell verstaut

Kein Platz im Gartenschuppen, weil ein sperriger Rasenmäher viel Stellfläche beansprucht? Das war einmal. Dank des klappbaren Holms schrumpt der Viking MA 339 C im ungebrauchten Zustand auf minimale Größe. Somit lässt er sich auch optimal transportieren.

Nutzen Sie für diesen Zweck auch die angebrachten Tragegriffe, welche sich beim Entleeren und Aufkippen ebenfalls als praktisch erweisen.

Reich an Zubehör

Sichelbalken am Viking Rasenmäher

Zum Lieferumfang gehört auch das innovative Standardladegerät mit Led-Anzeige, Akku- Kühlung und Kabelaufwicklung. Nach Belieben können Sie Ihren Rasenmäher auch um eine Mulchfunktion sowie die Multi-Messer für Stufenschnitte erweitern. Beide Extras erhalten Sie auf Anfrage beim selben Hersteller.

Vorteile des Viking MA 339 C

  • hochwertiges Gehäuse
  • Leichtkaufräder
  • innovative Windflügelmesser
  • großer Fangkorb
  • verstellbarer Holm
  • verstellbarer Mono-Komfort Lenker
  • platzsparend, da zusammenfaltbar
  • einfacher Transport
  • mögliche Erweiterungen für optimierte Schnittergebnisse

Nachteile im Überblick

  • besitzt einen UK-Stecker, der nicht immer kompatibel ist

Der Viking MA 339 C im Test – die besten Testberichte

Der Rasenmäher von Viking ist bei der Stiftung Warentest im April 2017 im Test gewesen. Hier konnte er unter den Akku-Rasenmähern als Testsieger glänzen.

QuelleTestdatumProdukte im TestLink zum TestberichtAnmerkung der Redaktion
Stiftung Warentest04/2017Die Stiftung Warentest hat 11 Rasenmäher mit Akku getestet. Darunter Modelle von Bosch, Bauhaus, Husqvarna, Makita, Viking und andere. Testsieger wurde der Viking MA 339 C.Zum TestWer momentan auf der Suche nach einem Akku-Rasenmäher ist, der sollte diesen kostenpflichtigen Testbericht einmal ansehen.

Kundenmeinungen und Erfahrungen im Check

Mit den Mähergebnissen sowie der Handhabung zeigen sich die Kunden rundum zufrieden. Die Lautstärke entspreche einem gewöhnlichen Rasenmäher, der Fangkorb stelle die Konkurrenz jedoch weit in den Schatten. Keine Staubentwicklung, kein Mähgut, das hinten hinausfällt, wie man es von anderen Modellen kennt. Alles landet zuverlässig im Fangkorb und erspart eine Menge Arbeit.

Allgemein scheint der Viking Akkumäher sehr professionell verarbeitet. Das Gehäuse mache einen robusten Eindruck. Positiv fällt dabei besonders der höhenverstellbare Lenker auf, der für eine angenehme Körperhaltung sorgt.

An den Ergebnissen, die mit Sicherheit von höchster Bedeutung sind, sei ebenfalls nichts auszusetzen. Schlussendlich bringt es ein Kunde auf den Punkt: „[…]alles super.“

Fazit zum Viking MA 339 C

Der Viking MA 339 C macht einen soliden, hochwertigen Eindruck. Langlebiges Polymer soll laut Herstellerangaben für dauerhaften Komfort beim Rasenmähen sorgen. In der Praxis hält das Modell laut Kundenerfahrungen dieses Versprechen ein.

Die Schnitthöhe des Rasens lässt sich sogar in fünf verschiedenen Stufen regulieren. Ebenso individuell anpassbar ist die Höhe des Lenkers, sodass viele Personen den Akkumäher nutzen können. Dank der besonderen Haptik des Griffes drohen die Arme nicht zu ermüden.

Mit einer Leistung von 1200 Watt empfehlen wir das Gerät vor allem für kleine bis mittelgroße Gärten. Eine platzsparende Aufbewahrung ist aufgrund der Option, den Akku Mäher zusammen zu klappen ebenfalls gegeben.

Erwähnt sei noch, dass ein voluminöser Fangkorb das Mähgut ohne Rückstände auffängt. Alles in einem bekommt der Viking Akku Mäher sowohl von Amazon Kunden, von der Stiftung Warentest, als auch von uns eine Kaufempfehlung.

Ich bin Alex und Betreiber von testsguide.de. Ich hoffe Dir hat unser Artikel gefallen und geholfen. Falls noch Fragen zu diesem Thema offen sind, dann schreibe mir einfach über das Kommentarfeld. Auch für Dein Feedback bin ich dankbar. Mit Deiner Beurteilung können wir in Zukunft noch bessere Ratgeber schreiben. Vielen Dank, Alex

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 Stimmen, durchschnittliche Bewertung: 5,00 von 5)

Loading...

About Unsere Redaktion

Unsere Redaktion? Das sind eindeutig Produktinnovatoren-Freunde, First-Mover, Test-Macher und Supertechies. Vielleicht aber auch nur ganz einfache, neugierige Leute, die sich gerne mit neuen Themen beschäftigen. Wenn uns die Zeit über allen tollen, neuen Guides und Ratgebern ausgeht, dann arbeiten wir aktuell mit genau 14 fantastischen Freelancern zusammen, die ausgesuchte Experten im jeweiligen Produktbereich sind und uns neue Guides zu Produkten und im Ratgeber schreiben. Ob Youtuber, Autor oder Blogger - wir sind ein buntes Team von begeisterten Leuten. Mehr Über uns hier.

Fragen oder Anregungen?

Ihre Email wird nicht veröffentlicht.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO