Tabelle mit erlaubten Maßen und Gewicht beim Handgepäck verschiedener Fluggesellschaften

Wer auf Reisen geht, der kennt das Problem: jede Fluggesellschaft hat inzwischen ihre eigenen Bestimmungen für die zulässige Größe und das Gewicht des Handgepäcks. Einheitliche Regelungen gibt es nicht und so kann es einem passieren das man beim Abflug vom Kabinenpersonal beim Boarding abgewiesen wird (Update am 04.12.18).

2 Handgepäck-Koffer mit Rollen

Dann muss das Gepäck eingecheckt werden und man hat während des Fluges keinen Zugriff darauf. Außerdem muss man dafür natürlich nicht wenig bezahlen. Deshalb schauen wir uns in diesem Ratgeber einmal an welche zulässigen Maße und Gewichte bei den verschiedenen Fluggesellschaften gelten. Damit die Informationen in diesem Ratgeber nicht veralten verlinken wir auf alle Handgepäckbestimmungen bei den Fluggesellschaften, die die Informationen auf den entsprechenden Seiten immer wieder aktualisieren.

Also einfach in unserer Tabelle die entsprechende Fluggesellschaft raussuchen und kurz auf den entsprechenden Link klicken. Sie kommen direkt auf die Angaben zum Handgepäck.

Werden die zulässigen Maße und Gewichte beim Handgepäck wirklich kontrolliert?

Massband auf Trolley

Werden die Maße auch eingehalten?

Wer oft mit Fluggesellschaften wie Delta unterwegs ist, der nimmt es oft mit dem Handgepäck nicht so genau. Keine mir bekannte Fluggesellschaft ist so großzügig beim mitgeführten Handgepäck. Das Abmessen und Abwiegen ist mir persönlich bei vielen Flügen noch nie passiert. Selbst eine zusätzliche Tasche und ein Laptop ist bei Delta in der Kabine erlaubt. Allerdings sehen das nicht alle Fluggesellschaften so. Gerade die Billigflieger sind hier sehr streng. Das ist natürlich auch verständlich, denn die Flugpreise sind inzwischen teilweise lächerlich niedrig.

Deshalb ist die Antwort: Ja, viele Fluggesellschaften nehmen es sehr genau was das Gewicht und die Abmessungen des Handgepäcks betrifft. Gerade bei Billigfliegern wird das genau kontrolliert. Da genau bei diesen Fluggesellschaften natürlich meistens die geringsten Gewichte und Maße zugelassen sind, sollte man sich das bei einem Abflug anschauen. Übrigens ändert sich das auch öfters. Von Jahr zu Jahr werden diese zulässigen Daten immer geringer. So zumindest mein Eindruck.

Mein Tipp: informieren Sie sich immer vor dem Flug über die erlaubten maximal Maße und Maximalgewichte für Handgepäck. Denn es kommt wirklich oft zu Änderungen.

Welche Rolle Abflugort, Zielland und der Tarif spielt

Bei Flügen immer die Handgepäck-Bestimmungen beachten. Dann wird es auch entspannter am Flughafen.

Übrigens ist es auch entscheidend welchen Tarif Sie gekauft haben. Hier wird inzwischen mit harten Bandagen gekämpft zwischen den Konkurrenten und deshalb kommt es zu teilweise kuriosen Regelungen bei Billigtickets. Hier unbedingt immer vor dem entsprechenden Kauf des Fluges darauf achten. Teilweise muss fürs Handgepäck tatsächlich schon extra gezahlt werden. Auch der Abflug-Flughafen und der Ziel-Flughafen hat einen Einfluss bei vielen Fluggesellschaften. Gerade bei den Spartarifen der Fluglinien gibt es sehr strikte Regelungen.

Was ist die Konsequenz am Flughafen, wenn ich diese Vorgaben nicht einhalte?

Dies ist ganz einfach. Beim Boarding wird von ihnen verlangt, dass sie das Handgepäck nachträglich einchecken. Mit dem Handgepäck kommen sie dann definitiv nicht in das Flugzeug. Für das nachträgliche Einchecken wird natürlich meist eine nicht niedrige Gebühr fällig. Außerdem wird natürlich eine Gebühr für den „Koffer“ verlangt.

Übrigens: Wenn sie meinen, dass sie mit einem vollgepackten, riesigen Rucksack bessere Chancen haben, dann ist eher das Gegenteil der Fall. Denn dieser erfüllt in aller Regel nicht die Anforderungen an die Maße, weil er einfach zu dick ist. Also auch hier immer darauf achten.

Ist zusätzliches Handgepäck erlaubt?

Das hängt ganz von der Fluggesellschaft ab und Sie können das unter den Links in der folgenden Tabelle einfach erfahren. Allerdings ist das auch meist vom Flugtarif abhängig. In der Economy Class, also der bekannten „Holzklasse“, ist pro Passagier in der Regel nur ein Handgepäck erlaubt. Wer Business Class fliegt hat dagegen meist die Möglichkeit zwei Stück Handgepäck mit in die Kabine zu nehmen.

Allerdings gibt es hier eben auch Ausnahmen. Wie auch bei der von mir schon erwähnten Delta, bei der man zusätzlich zum Handgepäck noch ein Laptop und eine Tasche mitnehmen darf, gibt es auch andere großzügige Gesellschaften. Allerdings werden diese tatsächlich immer weniger.

Bei einigen Fluggesellschaften kann noch ein persönlicher Gegenstand mit an Bord genommen werden. Darunter versteht man zum Beispiel:

  • eine Jacke, ein Pullover oder ein Mantel.
  • eine kleine Handtasche oder ein Laptop.
  • aber auch Zeitungen, Zeitschriften und ähnliches.

 

Eltern mit Baby

Eltern mit ihrem Baby haben meist Sonderrechte beim Handgepäck

Übrigens: wer mit Kleinkindern unter 2-3 Jahren reist, der darf oft mehr mit in die Kabine nehmen. Hierzu gehört oft eine Tragetasche mit Utensilien für das Baby oder auch ein Buggy. Dieser muss natürlich zusammengefaltet werden können. Fragen Sie aber diesbezüglich unbedingt vor Abflug bei der entsprechenden Fluggesellschaft an.

Kein Platz mehr in der Kabine?

Was dem Autor öfters bei den letzten Flügen auffällt ist, dass die Flugzeuge teilweise gar nicht mehr genug Platz haben, um selbst ein Handgepäckstück aller Passagiere aufzunehmen. Gerade bei kleinen Maschinen, die gerne auf Kurzstrecken eingesetzt werden, wird oft schon beim Boarding nachgefragt, ob man sein Handgepäck nicht im Transportraum des Flugzeugs mitnehmen kann. Das ist natürlich kostenfrei. Dann hat man keinen Stress über den Sitzen im Flugzeug einen passenden Platz zu finden. Besonders bei Trolleys, welche die vollen zulässigen Maße ausnutzen ein Problem in diesem kleinen Maschinen, wenn sie voll ausgebucht sind.

Das übliche Prozedere ist dann, dass ihr Handgepäck mit einem Hinweis gekennzeichnet wird und sie das Gegenstück dazu bekommen. Dann wird das Handgepäck in den Laderaum des Flugzeugs geladen und beim Aussteigen aus dem Flugzeug auf einem Wagen wieder zum mitnehmen zur Verfügung gestellt. Eigentlich problemlos, aber natürlich nicht jedermanns Sache wenn Wertsachen im Handgepäck sind.

Da man aber sein Handgepäck sofort nach dem Flug wieder vor dem Flugzeug stehen hat sollte es eigentlich kein Problem sein. Zumindest war das bei mir immer so.

Die Bestimmungen für das Handgepäck bei den Fluggesellschaften

In der folgenden Tabelle finden Sie nun für die meisten Fluggesellschaften Links zu den entsprechenden Bestimmungen. Überprüfen Sie die Angaben auf dieser Webseite unbedingt, da sich Diese natürlich von einem Tag auf den anderen ändern kann. Am besten klicken Sie kurz auf den Link und schauen direkt auf der Seite der Fluggesellschaft nach. Wir haben Ihnen hier schon raus gesucht, wo sie diese Angaben genau finden.

Fluggesellschaftmax. Abmessungen,
max- Gewicht
Sonderbestimmungen
Air CanadaHandgepäck: 55 cm x 40 cm x 23 cm
zusätzliches Gepäckstück: 43 cm x 33 cm x 16 cm
Gewicht: Keine Angabe
Wenn Sie mit einem Baby auf dem Schoß reisen, dürfen Sie ein zusätzliches Standard-Handgepäckstück für Babysachen mitnehmen.
Air China55 cm x 40 cm x 20 cm
5 kg
Keine
Air FranceHandgepäck: 55 cm x 35 cm x 25 cm
zusätzliches Gepäckstück: 30 cm x 40 cm x 15 cm
Beide zusammen max. 12 kg
Beide zulässigen Handgepäckstücke dürfen 12 kg zusammen auf die Waage bringen.
Air SerbiaHandgepäck: 55 cm x 40 cm x 20 cm
8 kg
zusätzliches kleines Gepäckstück: (Keine Maßangaben)
4 kg
Bei der Fluggesellschaft darf ein zusätzliches kleines Stück Gepäck mitgenommen werden mit 4 kg Gewicht. Beispiele: Laptoptasche, kleiner Rucksack, Beutel.
American AirlinesHandgepäck: 56 cm x 36 cm x 23 cm
Keine Gewichtsbeschränkung angegeben.
zusätzliches perönliches Gepäckstück: 45 cm x 35 cm x 20 cm muss unter den Sitz passen.
Keine Gewichtsbeschränkung angegeben.
American Airlines ist wie die meisten amerikanischen Fluggesellschaften sehr großzügig beim Handgepäck. Gewichtsbeschränkung gibt es keine. Für Kleinkinder können weitere Gegenstände mitgenommen werden (siehe Webseite).
Austrian AirlinesHandgepäck: 55 cm x 40 cm x 23 cm
8 kg
zusätzliches Gepäckstück: 40 cm x 30 cm x 10 cm
Keine Angabe
Beachten Sie die besonderen Bestimmungen für Flüge von und nach Südafrika.
British AirwayHandgepäck: 56 cm x 45 cm x 25 cm
23 kg
zusätzliches Gepäckstück: 40 cm x 30 cm x 15 cm
23 kg
Hohes zulässige Gewicht. Es gelten Sonderregelungen für Flüge von/nach Brasilien.
CondorHandgepäck: 55 cm x 40 cm x 20 cm
6 kg
ein zusätzlicher kleiner Gegenstand: Laptop, kleine Handtasche etc.
DeltaHandgepäck: 56 cm x 35 cm x 23 cm
Keine Gewichtsbeschränkung
zusätzliche persönliche Gegenstände erlaubt: Laptop, Handtasche, Aktenkoffer etc.
Singapur, Singapur – Changi International Airport (SIN): HIer max Hewicht 7 kg. Peking – Beijing Capital International Airport (PEK): max 10 kg wg. gesetzlichen Regelungen in China. Schanghai – Pudong International Airport (PVG): max 10 kg.
easyJet56 cm x 45 cm x 25 cmSonderbedingungen bei easyJet Plus!-Karte oder Kunden mit FLEXI-Tarif, einem Sitzplatz ganz vorne oder einem Sitzplatz mit besonders großer Beinfreiheit.
Eurowings55 cm x 40 cm x 23 cm
8 kg
Weitere Tarife verfügbar
Lufthansa55 cm x 40 cm x 23 cm
8 kg
Ab Business Class 2 Handgepäckstücke bis jeweils 8 kg
Ryanairmax. 40 cm x 20 cm x 25 cm (muss unter dem Sitz mitgenommen werden)
Normales Handgepäck kostet extra.
Ab 1. November 2018 neue Regelung mit einem kleinen Handgepäckstück das unter den Sitz passt. Normales Handgepäck wird dann kostenpflichtig.
Swiss55 cm x 40 cm x 23 cm
8 kg
zusätzlich eine Handtasche, Laptop oder Schultertasche mt 40 cm x 30 cm x 10 cm.
TuiFly55 cm x 40 cm x 20 cm
6 kg
zusätzlich eine Laptoptasche, Handtasche erlaubt.
Turkish Airlines55 cm x 40 cm x 23 cm
8 kg
weiterer persönlicher Gegenstand erlaubt: Handtasche, Laptop etc.
United AirlinesHandgepäck: 56 cm x 35 cm x 22 cm
zusätzliches Gepäckstück: 43 cm x 25 cm x 22 cm
Seit dem 09.07.2018 dürfen Akkus nicht mehr in den Geräten ins Flugzeug. Diese müssen aus den Geräten entnommen und separat mitgenommen werden (nicht bei fest verbauten Akkus). Koffer mit integrierter Powerbank oder einem Akku werden nicht mehr mitgenommen.
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Fragen oder Anregungen?

Ihre Email wird nicht veröffentlicht.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO