Unold Backmeister Onyx Brotbackautomat – Sehr guter Test und Bewertungen

Brot nach den eigenen Vorlieben und Geschmack zu backen wird immer beliebter. Einfacher geht es hierbei, ist man im Besitz eines Brotbackautomaten. Ein Gerät, welches hierbei keine Wünsche offen lässt, findet man im Backmeister Onyx aus dem Hause Unold. Über welche Funktionen und Besonderheiten das Gerät verfügt, werden wir nachfolgend genauer erklären.

UNOLD Brotbackautomat Onyx
Die sehr gut bewertete Brotbackmaschine ist schon seit weit über zehn Jahren auf dem Markt. Natürlich wird die Modellreihe vom Hersteller regelmäßig überarbeitet. Trotzdem kann der Backautomat von Unold seit vielen Jahren die Kunden überzeugen. Ein sehr gutes Bewertungsprofil auf Amazon spricht dafür. Auch die Stiftung Warentest hat den Brotautomat Unold Backmeister Onyx im Test gehabt.

Der Test ist aus dem Jahre 2005. Hier konnte der Brotbackautomat mit der Testnote Gut (2,2) sich an die Spitze der getesteten Brotbackmaschinen setzen. Damit kann er sich sozusagen auch Testsieger nennen. Kein Wunder also, dass die Nachfrage nach diesem kleinen Bäcker für die eigenen vier Wände seit Jahren hoch ist. In unserem Produktbericht schauen wir uns die Ausstattung und Funktionen im Detail an. Wir geben unsere Meinung dazu ab und stellen Ihnen alle wesentlichen Features vor.

Ausstattung und Funktionen des Unold Backmeister Onyx

Design und Ausstattung

Bei dem Backmeister Onyx handelt es sich um ein Gerät, welches überwiegend aus glänzendem Edelstahl besteht. Die Unterseite sowie der Deckel des Onyx Brotbackautomaten wurde aus mattem, schwarzen Kunststoff hergestellt. Dieser Materialmix sorgt für ein edles und modernes Design. Der Ein-/Ausschalter ist seitlich in das Edelstahlgehäuse eingelassen, wo sich auch einige Luftschlitze befinden. Einen sicheren Stand erlangt das Gerät durch die integrierten schwarzen Kunststofffüße.

Auf der Oberseite des Backmeister Onyx befindet sich ein gut ablesbares LCD-Display sowie sechs Soft-Touch-Bedienelemente. Der jeweilige Backfortschritt der Backwaren lässt sich über ein großes Sichtfenster im Deckel verfolgen. Nutzer des Gerätes begrüßen hierbei den angenehmen Druckpunkt sowie die haptische Rückmeldung der Tasten.

Der Brotbackautomat hat eine Größe von 21,5 x 34 x 30,5 Zentimeter. Im Lieferumfang enthalten sind neben dem Gerät, das Brotfass, Messbecher, Messlöffel, Kneter, Hakenspieß und eine aussagekräftige Bedienungsanleitung mit einem Rezeptteil. Der Stromverbrauch dieses Unold Gerätes wird vom Hersteller mit 600 Watt angegeben.

Der Funktionsumfang. die Backprogramme

leckeres Brot aus Brotautomat

leckeres Brot aus Brotautomat

Das aktuellste Modell dieses Herstellers findet man im Brotbackautomaten 8695, der ein wahrer Topseller ist, denn das Gerät besitzt 12 Programme sowie Warmhalteaktion und Timer. Darüber hinaus gibt es ein Programm, welches frei programmiert werden kann und so auch unbegrenzte Möglichkeiten bietet, die eigenen Rezeptideen einfach umzusetzen. Mithilfe des Timers lassen sich die meisten der Programme bis zu 13 Stunden im Voraus programmieren.

Zu den 12 automatischen Programmen des Backvollautomaten gehören:

  • Basis – das Standardprogramm für Misch- und Weißbrote
  • Weißbrot – Programm für Weißbrote mit einer längeren Gehzeit
  • Vollkorn – für Vollkornbrote
  • Schnell – für ein schnelles Backen der Brote
  • Hefekuchen – Funktion für süßen Hefeteig
  • Ultra Schnell I – kürzere Gehzeit für Brote von 750 Gramm
  • Ultra Schnell II – kürzere Gehzeit für Brote von 1000 Gramm
  • Teig – knetet den Teig ohne zu backen
  • Konfitüre – Konfitüre und Marmelade
  • Backpulver – für Gebäck mit Backpulver
  • Toastbrot – Programm für Toastbrot
  • Backen – geeignet für selbst hergestellte Rühr- und Hefeteige (ausgenommen Mürbeteig, Brandteig oder ähnliches)

Einfache Reinigung und Pflege

Der Backmeister Onyx lässt sich sehr einfach reinigen und pflegen, sodass man sehr lange Freude am Gerät haben wird. Die Backform ist antihaftbeschichtet, so sind nach dem Backen kaum Rückstände vorhanden und das Gerät kann mühelos gereinigt werden. Für die Reinigung reichen ein feuchter Lappen und ein mildes Spülmittel vollständig aus.

Bedienung des Brotautomaten

Vor dem ersten Gebrauch ist es empfehlenswert, die Backform und den Kneter abzuwaschen, ebenso sollte der Backautomat einmal leer durchlaufen. Damit auch alle eventuellen Rückstände auf der Heizspirale beseitigt werden und nicht zu einer eventuellen Rauchentwicklung führen können. Die Backform wird durch ein leichtes Drehen nach links entnommen. Der Kneter wird auf die in der Form befindliche Antriebswelle eingesetzt, jedoch sollte das Loch des Kneters vorher eingefettet werden, so lässt sich dieser später wieder leichter entnehmen. Erst dann können die erforderlichen Zutaten eingefüllt werden und die Backform mit dem Kneter in den Brotbackautomaten eingesetzt werden. Hierbei wird die Backform leicht im Uhrzeigersinn gedreht.

Anschließend werden das richtige Programm, der Bräunungsgrad und die Größe des Brotes eingestellt. Nun kann mit der Start/Stopp-Taste der Backvorgang gestartet werden. Ist das Brot fertig, so sollte, solange dieses noch warm ist, der Kneter mithilfe des Hakenspießes entfernt werden.

Vor- und Nachteile

Vorteile

  • hochwertige Verarbeitung
  • Modernes Design
  • umfangreiches Zubehör
  • einfache Reinigung
  • Leicht zu bedienen
  • Touchpanel
  • Signalton
  • Warmhaltefunktion
  • verschiedene Bräunungsstufen
  • Rezepte im Lieferumfang

Nachteile

  • Keine Pausenfunktion

Der Unold Backmeister Onyx im Test – Unsere Übersicht der Testberichte

Für den beliebten Brotautomaten von Unold haben wir uns natürlich auch auf die Suche gemacht nach guten Testberichten. In unserer Test-Übersicht präsentieren wir unseren Lesern immer vertrauenswürdige und seriöse Tests den Produkten. Da es eine unglaubliche Modellvielfalt in dieser Produktkategorie gibt, haben nur die wenigsten Brotbackautomaten einen Testbericht aufzuweisen. Nur die Bestverkauften haben hier überhaupt eine Chance bei einem seriösen Testinstitut oder Testmagazin geprüft zu werden.

Da der Unold Backmeister Onyx allerdings zu den bestverkauften Modellen gehört, hat die Stiftung Warentest diesen Brotautomaten im Test gehabt. Allerdings ist der Test schon etwas älter, aber seither wurden von Stiftung Warentest keine Brotbackautomaten mehr geprüft. Übrigens auch nicht von anderen Testmagazinen. Nur das ETM Testmagazin hat regelmäßig solche Geräte im Test.

Bei der Stiftung Warentest konnte der Unold Backmeister Onyx im April 2005 mit der besten Note – Gut (2,2) – im Brotbackautomaten Test überzeugen. Alle Details dazu direkt unter dem folgenden Link. Hier können Sie ein PDF vom Testbericht kostenlos herunterladen.

QuelleTestdatumProdukte im TestLink zum TestberichtAnmerkung der Redaktion
Stiftung Warentest04/2005Alter Test, aber einige Produkte sind noch sehr erfolgreich auf dem Markt. Der Unold Backmeister Onyx ist einer davon.Zum TestTestbericht kann kostenlos runtergeladen werden.

Kundenmeinungen und Rezensionen im Check

Der Brotbackautomat Onyx punktet mit einer sehr guten Bewertung in den verschiedensten Testportalen. Aber auch Personen, die dieses Gerät bereits über einen längeren Zeitraum nutzen, sind von dem Können des Brotbackautomaten begeistert, insbesondere die vielen variablen Einstellungsmöglichkeiten des Bräunungsgrades der Brote und anderen Backwaren sorgen bei den Nutzern ebenso für Bewunderung, wie das hervorragende Backergebnis, denn jeder Teig wird gut und komplett durchgebacken, er verbrennt nicht und ist auch nicht mehr flüssig. Gleiches gilt für die Kruste der Brote, denn auch diese wird von den Nutzern des Gerätes als optimal gelungen bezeichnet.

Unser Fazit zum Onyx von Unold

Mit dem Backmeister Onyx erwirbt man ein sehr hochwertiges Gerät, mit dem man sich pünktlich über fertiges Brot freuen kann. Insbesondere der Timer und die praktische Warmhaltefunktion sorgen dafür, dass keine Wünsche unerfüllt bleiben. Das Backergebnis, das man mit dem Backmeister Onyx von Unold erzeugt, kann sich einfach sehen lassen und dabei ist es nicht nur für Brot, sondern ebenso für Pizzateig, Hefegebäck und Kuchen geeignet. Die passenden Rezepte werden vom Hersteller in der Bedienungsanleitung gleich mitgeliefert.

Möchte man seine eigenen Rezepte mit dem Brotbackautomaten verwirklichen, so ist es, dank eines frei programmierbarem Eigenprogramm auch kein Problem. Doch auch das gute Preis-Leistungs-Verhältnis lässt keinen Grund zum Tadeln, denn der Preis des Backmeister Onyx, ist mit dem, was dieser Brotbackautomat alles kann, völlig angemessen.
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (3 votes, average: 4,33 out of 5)
Loading...

Fragen oder Anregungen?

Ihre Email wird nicht veröffentlicht.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO