KitchenAid Küchenmaschine Guide: Artisan, Classic und Profi-Line mit Test-Übersicht

Die Küchenmaschinen von KitchenAid sind Kult in den Küchen auf der ganzen Welt. Der herausragende 50er-Jahre Look, die massive Verarbeitung mit schweren Materialien und die hervorragende Funktionalität machen die Küchenmaschine zu einem Bestseller. In unserem Guide stellen wir Ihnen die verschiedenen Modelle des Herstellers genau  Wir zeigen die Unterschiede auf und vergleichen, damit Sie die richtige KitchenAid kaufen können.

KitchenAid Artisan Küchenmaschine

KitchenAid Artisan Küchenmaschine

Für Neueinsteiger in diese Marke ist das Sortiment aufgrund der verschiedenen Modelle und Bezeichnungen etwas verwirrend. Deshalb wollen wir in diesem Beitrag die verschiedenen KitchenAid Modelle vorstellen und die Unterschiede zwischen den Modellen aufzeigen.

Wir vergleichen die Maschinen, von der Kitchenaid Classic über die Artisan-Reihe bis zu den Profi-Modellen. Dazu stellen wir Ihnen die Aufsätze und das Zubehör genau vor. Dazu klären wir die Frage welche Maschinen für welche Personen am besten geeignet sind.

Außerdem haben wir weiterführende Beiträge zu den für diese Küchengeräte erhältliche Aufsätze und Zubehörteile. Wir stellen Ihnen diese vor und sagen Ihnen zu welchen Modellen sie kompatibel sind.

In unserer Test-Übersicht haben wir für Sie die besten und seriösen externen Testberichte zu den KitchenAid Küchenmaschinen zusammengestellt. In einer übersichtlichen Tabelle finden Sie Angaben zum Test und einen direkten Link zum Testbericht. Sowohl für die KitchenAid Artisan Modelle, als auch für die Classic, haben wir einige Tests für Sie recherchiert und zusammengestellt.

Denn die Küchenmaschinen von KitchenAid sind echte Multitalente und können mit sehr vielen Aufsätzen erweitert werden. So kann man mit ihnen nicht nur klassische Küchenaufgaben erleichtern, wie zum Beispiel Teig kneten oder Sahne schlagen, sondern auch Röhrennudeln machen und Eiscreme.

Die KitchenAid Küchenmaschinen im Vergleich

ModellKitchenAid ClassicKitchenAid Artisan 125KitchenAid Artisan 175KitchenAid Artisan Pro Line Series 1,3 PSKitchenAid Heavy DutyKitchenAid Mini
Modell-Nr.
(dazu Farbschlüssel)
5K45SS5KSM1255KSM1755KSM75805KPM55KSM3311X
Abmessungen
(H x T x B)
35,3 x 22,1 x 35,836,2 x 22,2 x 34,336,2 x 22,2 x 34,341,9 x 28,6 x 36,841,7 x 33,8 x 37,131,2 x 19,8 x 31,2
Schüsselvolumen4,3 Liter4,8 Liter4,8 L6,9 Liter6,9 Liter3,3 Liter
Leistung
(in Watt)
250 Watt
(Sondermodelle mit 275 Watt)
300 Watt300 Watt500 Watt500 Watt250 Watt
Erhältliche Farben2 (Weiß / Schwarz)42282 (Weiß, Empire Rot)6
Zubehör im Lieferumfang (abhängig von Angebot)

  • Edelstahlschüssel mit 4,3 Liter (ohne Handgriff)

  • Flachrührer

  • Schneebesen

  • Knethaken


  • Edelstahlschüssel mit 4,8 Liter (mit Handgriff)

  • Flachrührer aus Aluminium (mit Antihaftbeschichtung)

  • Schneebesen aus Edelstahl / Aluminium

  • Knethaken aus Aluminium (mit Antihaftbeschichtung)


  • Edelstahlschüssel mit 4,8 Liter (mit Handgriff)

  • Edelstahlschüssel mit 3,0 Liter (mit Handgriff)

  • Spritzschutz mit Einfüllschütte

  • Flachrührer aus Aluminium (mit Antihaftbeschichtung)

  • Schneebesen aus Edelstahl / Aluminium

  • Knethaken aus Aluminium (mit Antihaftbeschichtung)

  • Flexi-Rührer (für schwere Mixturen, beschichtetes Metall und mit Silikon-Kante)

  • KitchenAid Kochbuch (prämiert)


  • Edelstahlschüssel mit 6,9 Liter

  • Flachrührer aus Edelstahl

  • Schneebesen aus Edelstahl

  • Knethaken aus Edelstahl

  • Spritzschutz


  • Edelstahlschüssel mit 4,8 Liter (mit Handgriff)

  • Flachrührer

  • Schneebesen

  • Knethaken

  • Spritzschutz


  • Edelstahlschüssel mit 3,3 Liter

  • Flachrührer

  • Schneebesen

  • Knethaken

Rührstufen10 Stufen10 Stufen10 Stufen10 Stufen10 Stufen10 Stufen
KaufenZu Amazon

Produktbericht
Zu Amazon

Produktbericht
Zu Amazon

Produktbericht
Zu AmazonZu AmazonZu Amazon

Inhaltsverzeichnis

Die Geschichte von KitchenAid

Alles begann im Jahre 1914 in Ohio: Herbert Johnston, der zu dieser Zeit für die Hobart Corporation arbeitete, erfindet die erste KitchenAid. Ein zu diesem Zeitpunkt absolut revolutionärer Küchenhelfer, um lästige Küchentätigkeiten sowohl im privaten als auch im gewerblichen Bereich zu vereinfachen.

Die Idee zu seiner innovativen Erfindung hatte er übrigens auch durch einen Zufall. Als er einen Bäcker dabei beobachtete wie dieser seinen Brotteig mithilfe eines Löffels knetete, da entstand seine Idee, dass man dies auch schneller und effizienter haben könnte. Denn von Haus aus war er Ingenieur und glaubte an die Automatisierung von einfachen Tätigkeiten.

Aufgrund dieser Idee entstand 1914 sein erstes Gerät: der H-5 der den Beginn des enormen Erfolgs der heute erhältlichen KitchenAid Küchenmaschinen darstellte. Übrigens war die United States Navy einer der ersten, die diese neuartige Küchenmaschine nutzten. Am Anfang waren die Geräte eher für den gewerblichen Einsatz gedacht gewesen.

Aufgrund der großen Popularität des Modell H-5 hat Herbert Johnston Modelle für den Einsatz zu Hause entwickelt. Er vertrieb diese an seine Führungskräfte in der Hobart Corporation, für die er zu diesem Zeitpunkt immer noch arbeitete.

Der Name entstand durch einen Zufall

KitchenAid Banderole

KitchenAid Banderole

Hier entstand übrigens auch der Name aus einem Zufall: eine begeisterte Frau, die eines der ersten Modelle kaufte, begeisterte sich mit dem Satz: „I don’t care what you call it, but I know it’s the best Kitchen Aid I’ve ever had“, was soviel bedeutet wie: „es ist mir egal wie Sie es nennen, aber ich weiß, das ist die beste Küchenhilfe, die ich jemals hatte“. Herbert Johnston nannte deshalb sein Unternehmen KitchenAid.

Die KitchenAid Küchengeräte der 1. Stunde wurden durch Vertreter von Tür zu Tür verkauft. Im Jahre 1949 entwickelte sich das Unternehmen aufgrund des großen Erfolgs weiter und baute mehrere große Produktionen in den USA auf. Trotzdem waren sie immer an Weihnachten ausverkauft. Die Nachfrage war einfach enorm hoch.

50er Jahre Design bis heute nur leicht verändert

Das bis heute die Kunden begeisternd 50er-Jahre Design bekamen die Küchenmaschinen übrigens vom Designer Egmont Ahnes verpasst. Dieser wurde von Herbert Johnston für seine Firma eingestellt, um das Design der Maschinen zu verbessern. Egmont Ahnes, damals schon ein sehr bekannter Designer, arbeitet einige Jahre für das Unternehmen und designte mehrere Modelle für KitchenAid.

So hatte man zwei Erfolgskomponenten: zum einen die hochwertige Qualität, gepaart mit neuartigen Funktionen der ersten Küchenmaschinen, und ein damals elegantes Design, dass sich bis heute in den Modellen wieder findet. Schon damals konnten die Küchenhelfer viele Designpreise für ihr Aussehen gewinnen und das zieht sich bis heute fort.

Größte Farbpalette auf dem Markt

Später hatte KitchenAid noch eine weitere Idee, die bis heute beibehalten wurde: kein anderer Hersteller von Küchenmaschinen bietet eine so große Farbpalette zur Auswahl. Im Jahre 1955 erweiterte das Unternehmen die Farbpalette und bot ihre Küchenmaschine in weiteren Farben an. Darunter für diese Zeit so bunte, wie gelb, grün und rosa.

Später baute das Unternehmen die Farbvielfalt der KitchenAid Modelle weiter aus und seit 1994 hat der Hersteller das wahrscheinlich größte Farbsortiment in diesem Segment am Start.

Weitere Entwicklung

Mit zunehmendem Erfolg erweiterte das Unternehmen ab den 50er Jahren das Sortiment um weitere innovative Küchen-und Haushaltsgeräte. Das erste neue Produkt war ein Geschirrspüler, der ähnlich wie die erste Küchenmaschine auf enorme Nachfrage traf. Denn er löste ebenfalls ein zeitraubende Problem in Amerikas Küchen: das abwaschen von Geschirr. Gerade in Restaurants, Hotels, aber auch in privaten Haushalten musste das bis dahin immer von Hand gemacht werden.

Im Jahre 1985 kaufte KitchenAid die Chambers Company auf, die Cookers herstellte. Diese sind bis heute im Sortiment, natürlich verändert. Im Jahre 1986 wurde KitchenAid vom Unternehmen Whirlpool übernommen. Dadurch wurden Kühlschränke zum Produktsortiment hinzugefügt.

Das Unternehmen Heute

Die Küchengeräte von KitchenAid sind heute die Lieblinge von vielen Küchenchefs und (Star-)Köchen weltweit. So berühmte TV-Köche, wie Martha Stewart, nutzen die KitchenAid Küchenmaschinen nicht nur in ihren TV-Sendungen. Küchengeräte der weltweit bekannten Kult-Marke finden sich in allen Geschäften. Auch auf vielen Wunschlisten zu Hochzeiten finden sich die KitchenAid Modelle.

Heute hat der Hersteller ein umfangreiches Sortiment an Küchen-und Haushaltsgeräten im Angebot. Trotzdem sind gerade im Ausland die Küchenmaschinen immer noch das meistverkaufte Küchengerät. Bis heute ist der Hersteller der Einzige mit einer bunten Farbpalette und dem ausgefallenen Design, das noch auf die Ursprünge in den 50er Jahren zurückgeht.

Natürlich gibt es heute mehrere Modelle von KitchenAid. Diese schauen wir uns im folgenden genauer an.

Die verschiedenen KitchenAid Modelle

Für alle die sich mit den verschiedenen Küchenmaschinen-Modellen von KitchenAid nicht ganz so gut auskennen, haben wir hier für Sie eine übersichtliche Tabelle erstellt. Die Modellreihen werden verglichen und im folgenden stellen wir Ihnen die Funktionen und Eigenschaften der Modelle im Detail vor. Dazu stellen wir die Unterschiede genau vor.

Je nach Bedarf und Anwendungszweck kommt für jeden ein anderes Modell infrage. In Deutschland und den USA besonders beliebt sind die Artisan Modelle, da die für den klassischen Haushalt ausgelegt sind.

Die KitchenAid Classic (5K45SS) – Einsteigermodell mit komplettem Zubehör

Als Einsteigermodell würden wir die KitchenAid Classic mit der Modellnummer 5K45SS bezeichnen. Sie ist die günstigste Küchenmaschine im Sortiment des Herstellers aus den USA. Wie die größeren Schwestermodelle baut sie auch auf den typischen Eigenschaften und Funktionen des Herstellers auf.

Auch bei der KitchenAid Classic handelt es sich um ein Ganzmetallgehäuse aus Spritzguss-Metall. Das klassische Planetenrührwerk mit klappbare Motorkopf und Direktantrieb ist natürlich auch hier im Einsatz. Durch das schwere Material bringt auch die Classic über 10 kg auf die Waage und hat damit einen sehr stabilen Stand.

Das Schüsselvolumen mit 4,3 l ist geringer als bei den größeren Modellen, aber 1 l größer als bei der KitchenAid Mini. Im Standardlieferumfang sind:

  • ein Flachrührer,
  • ein Schneebesen,
  • ein Knethacken,
  • und natürlich die Edelstahl-Schüssel mit 4,3 Liter
KitchenAid Classic Edelstahlschüssel

Edelstahlschüssel der Classic hat keine Handgriffe

mit dabei. Nicht sehr viel, aber das ist bei den KitchenAid Küchenmaschinen normal. Mit einer Leistung von 250 Watt gibt sie über den Direktantrieb eine Leistung von 0,26 PS an das Rührwerkzeug ab. Zeitweise werden Sondereditionen verkauft, die mit 275 Watt Leistung arbeiten.

Bei der Teigverarbeitung kann man bis zu 1 kg Mehl gleichzeitig in die Schüssel tun. Bei Vollkornmehl sollte man nicht über 800 g gehen. Sollte das für sie zu wenig sein, dann greifen Sie zum größeren Modell Artisan.

Keine Handgriffe & Spritzschutz, aber mit allen Zubehör-Teilen kompatibel

Etwas Abzug bekommt die Classic, weil die Edelstahl-Schüssel keine Handgriffe hat. Außerdem gibt es keinen mitgelieferten Spritzschutz.

Übrigens ist die KitchenAid Classic Küchenmaschine mit allen Zubehör-Teilen kompatibel. D.h. auch wenn Aufsätze und Zubehör für die Artisan verkauft werden, so passen diese auch für die Classic.

Die KitchenAid Classic bei Amazon ansehen

Die KitchenAid Classic im Produktbericht >>

KitchenAid Artisan Küchenmaschine 5KSM125 & 5KSM175 – baugleich mit anderem Lieferumfang

KitchenAid Artisan 5KSM

KitchenAid Artisan 5KSM Küchenmaschine

Das Modell Artisan ist das meistverkaufte von KitchenAid. Es ist ausgelegt für einen typischen Haushalt und kann in der größeren Variante 1.3 mit der Modellnummer 5KSM7580 gekauft werden. Allerdings wird für die meisten die Artisan 5KSM125 oder Artisan 5KSM175 völlig ausreichend sein.

Gerade für neue Käufer sind die beiden verschiedenen Modellbezeichnungen etwas verwirrend. Mit den Modellnummern 5KSM125 und 5KSM175 werden diese Modelle angeboten. Bis Ende 2016 wurde das Modell noch mit der Modellnummer 5KSM150 verkauft.

Allerdings haben wir bei unserer Recherche festgestellt, dass die meisten immer noch die Farbkennzeichnung hinten anstellen und teilweise die Maschinen verwechseln mit anderen Modellen von KitchenAid. So mussten selbst wir teilweise zweimal hinschauen, bis wir das sofort bemerkt haben.

Erschwerend dazu kommt beide bisher unter der Modellbezeichnung 5KSM150 angeboten wurden und das bei vielen Händlern immer noch so ist. Entweder handelt es sich hier um Restbestände oder die online Shops sind nicht auf dem aktuellen Stand.

Die KitchenAid Artisan auf Amazon

Zum KitchenAid Artisan Produktbericht >>

Veränderungen Ende 2016

Denn Ende 2016 hat der Hersteller KitchenAid einige Neuheiten herausgebracht und Modellnummern, sowie Farben angepasst und verändert. In diesem Zuge wurde aus dem Modell KSM150 das Modell KSM175 und KSM125. Im Handel wird aber oft noch die KSM150 angeboten. Nicht alle Händler passen das gleich an und einige Shops haben damit auch relativ wenig Umsatz. Aber selbst bei großen online-Shopping Portalen haben wir das noch gefunden, da natürlich noch Restbestände vorhanden sind.

Welche Unterschiede gibt es zwischen der Artisan KSM150 und der KSM175 bzw KSM125?

Im Prinzip hat KitchenAid einfach das Modell KSM150 genommen und zwei Modelle daraus gemacht. Die KitchenAid Artisan KSM175 und die Artisan KSM125 unterscheiden sich im Prinzip nur durch den Lieferumfang und die Farbauswahl. Beide Modelle wurden im Vergleich zum alten Modell KSM150 leicht verändert und verbessert.

Folgende Unterschiede gibt es:

  • Die Banderole wurde optisch verändert, die Werkzeug-Aufnahme verbessert und die Abdeckung an der Ansatznabe wurde optisch aufgepeppt.
  • Dann hat man verschiedene Zubehör-Pakete genommen und neue Farbtöne dazu gemacht. Neu im Sortiment sind Pflaume, Heidelbeere und Seidenpink.
  • Die bisherige KitchenAid Artisan 5KSM150 wird seit Ende 2016 nicht mehr produziert. Die beiden neuen Modelle wurden in der Farbvielfalt eingeschränkt und das Zubehör im Lieferumfang verändert.
  • Lieferumfang Artisan 5KSM175: 22 mögliche Farben, 4,8 l Schüssel aus Edelstahl, 3,3 l Schüssel aus Edelstahl, Flachrührer, Schneebesen, Knethacken, Flexi-Rührer, Spritzschutz und das prämierte KitchenAid Kochbuch in gedruckter Form
  • Lieferumfang Artisan 5KSM125: 4 mögliche Farben (Onyx Schwarz, Empire Rot, Creme, Kontursilber), 4,8 l Schüssel aus Edelstahl, Schneebesen, Flachrührer, Knethacken. Kein Kochbuch!

Preisunterschied der Artisan 5KSM125 und 5KSM175

KitchenAid Zubehör

KitchenAid Zubehör im Lieferumfang

Der Preisunterschied zwischen den beiden neuen Modellen ist abhängig vom Händler. Bei unserer Recherche sind wir hier auf Preisunterschiede zwischen 150-250 € gestoßen, was nicht wenig ist. Da die beiden Maschinen baugleich sind zahlt man hier für das mehr an Zubehör und das Kochbuch. Ob es einem das wert ist, muss man selber entscheiden.

Wer natürlich eine spezielle Farbe haben möchte, der kann jetzt nur noch zur KSM175 greifen, da das Modell KSM125 nur noch in 4 Farben geliefert wird. Das Modell KSM150 gab es insgesamt in 30 verschiedenen Farben.

Passen die alten Zubehörteile und Aufsätze auf die neuen Modelle?

Dazu ein klares Ja: alle Zubehörteile und Aufsätze passen weiterhin auf die beiden Modelle, da die Nabe nicht geändert wurde.

Leistung und Ausstattung der KitchenAid Artisan

Wie alle Modelle kommt auch hier ein Ganzmetallgehäuse zum Einsatz, das immer noch in Ohio in den USA von Hand montiert wird. Ein Grund übrigens für den relativ hohen Preis im Vergleich zu Konkurrenzmodellen, die meist aus China stammen und Plastik bevorzugen.

Entriegelung für den Motorkopf bei der Artisan

Entriegelung für den Motorkopf bei der Artisan

Das Spritzguss-Metall bringt natürlich viel Gewicht mit und deshalb sind alle KitchenAid Küchenmaschinen, natürlich auch die Artisan Modelle, schwer und können auch beim Rühren von schweren Teigen ihren Stand einwandfrei behalten. Bei so manchen Plastikmodellen ruckeln die Küchenmaschine da schon deutlich.

Die Artisan bringt einen klappbaren Motorkopf mit, sodass man diesen zur Seite wegklappen kann und ganz bequem die Aufsätze und Rührwerkzeuge anbringen. Auch für die Reinigung ist das natürlich sehr praktisch.

Mit Direktantrieb ausgestattet sitzt der Motor bei den Artisan Küchenmaschinen, wie bei den anderen Modellen, im Kopf. Damit wird die Kraft des Motors direkt übertragen. Deshalb der Name. Es ist kein Getriebe notwendig, was sie sehr leise macht und sehr robust.

Übrigens hat auch dieses Modell 5 Jahre Garantie, was bei KitchenAid Küchenmaschinen für den privaten Gebrauch Standard ist. Nur die KitchenAid Classic hat eine eingeschränkte Garantie von 2 Jahren. Bei gewerblicher Nutzung (hier empfehlen wir die Pro Line und Heavy Duty Maschinen) gilt übrigens 1 Jahr Garantiezeit.

Die KitchenAid Artisan im Video vorgestellt

KitchenAid Artisan 5KSM7580 – 6,9 l Schüssel mit extrem starkem Motor

Das Modell 5KSM7580 ist sozusagen der große Bruder der beiden kleineren Artisan Modelle. Mit einem 500 Watt Motor, der 1,3 PS Leistung auf das Rührwerkzeug bringt, handelt es sich hier schon um ein Profi-Modell.

Mit der 6,9 l Schüssel kann man auch viele Freunde und Familienmitglieder gleichzeitig bekochen und bebacken. Für Menschen die große Mengen zubereiten ist dieses Modell aus der Artisan Reihe deshalb prädestiniert.

Ein weiterer Unterschied zu den beiden kleineren Modellen 5KSM125 und 5KSM175 ist die Tatsache, dass die große Schüssel mit einem Schüsselheber fixiert ist. Damit kommt man auch beim Zubereiten von schweren Hefeteige nicht in Verlegenheit und die Schüssel sitzt einwandfrei.

So kann man mit diesem Modell bis zu 2 kg Mehl auf einmal verarbeiten, was schon richtig viel ist für eine Küchenmaschine. Der starke Motor mit Direktantrieb sorgt für eine reibungslose Zubereitung. Das hohe Gewicht der Maschine und die fixierte Schüssel sorgen für einen sicheren Stand.

Das Modell Artisan KSM7580 ist in 4 verschiedenen Farben erhältlich: Empire Rot, Onyx Schwarz, Liebesapfelrot, Frosted Pearl und Medaillon Silber (siehe Bild).

KitchenAid Artisan KSM7580 auf Amazon ansehen

KitchenAid Mini – für den kleineren Haushalt

Ein relativ neuer Vertreter im Küchenmaschinen Sortiment von KitchenAid ist das Modell Mini. Sie ist ausgelegt für Haushalte mit wenig Platz für große Küchengeräte. Trotzdem bekommt man sehr hohe Leistung geliefert. Im Gegensatz zu ihren großen Brüdern und Schwestern bringt sie etwas weniger Leistung mit.

Doch 250 Watt (Wie bei der KitchenAid Classic) sorgen allerdings für genügend Kraft, um über den Direktantrieb die Zubereitung von Teigen problemlos zu ermöglichen. Ihre Abmessung ist 31,2 x 19,8 x 31,2 cm und ist damit deutlich kleiner als die anderen Modelle. Das Schüsselvolumen liegt bei 3,3 l und damit ist sie ausgelegt für kleine Haushalte, vor allem Singles.

Mit gerade einmal 6,5 kg gehört sie zu den Leichtgewichten von KitchenAid. Vergleicht man dies allerdings mit einer gängigen Küchenmaschine eines Konkurrenz-Herstellers, dann ist das Gerät immer noch deutlich schwerer.

Denn es handelt sich hier um eine vollwertige KitchenAid Küchenmaschine:

  • Ganzmetallgehäuse aus Spritzgussmetall,
  • klappbarer Motorkopf
  • und Direktantrieb
  • mit Planetenrührwerk

sind auch hier eingebaut.

Hinweis: Alle Zubehörteile und Aufsätze der Artisan und Classic Küchenmaschinen können auch mit der Mini verwendet werden.

6 Farben erhältlich

Die KitchenAid Mini wird in sechs verschiedenen Farben ausgeliefert. Diese sind: Rot, Blau, Pistaziengrün, Pastellrosa, Schwarz und Grau.

Im Standard-Lieferumfang der KitchenAid Mini ist die Edelstahlschüssel mit 3,3 l, Flachrührer, Schneebesen und Knethacken enthalten. Auch die Mini 10 Rührstufen zur Auswahl.

Die KitchenAid Mini bei Amazon

KitchenAid Heavy Duty – Für schwere Aufgaben gemacht

Das Modell Heavy Duty ist in zwei Farben lieferbar: Weiß und Empire Rot. In Deutschland bekommt man sie meistens nur in weiß. Wie der Name schon sagt ist sie für die Verarbeitung schwerer Teige ausgelegt. Die Rührschüssel hat ein Volumen von 4,8 l und die Leistung beträgt 315 Watt.

Über 12 Kilo bringt die Küchenmaschine auf die Waage und kann bis zu 1 l Mehl gleichzeitig verarbeiten. Mit Schüsselheber ausgestattet kommt sie auch bei der Verarbeitung schwerer Teige nicht ins wackeln. Wie die anderen KitchenAid Küchenmaschine hat sie 10 Rührstufen.

Erhältlich ist die KitchenAid Heavy Duty Küchenmaschine in zwei Farben: Weiß und Empire Rot stehen zur Auswahl.

Im Lieferumfang enthalten sind:

  • ein Flachrührer,
  • Schneebesen,
  • Knethacken
  • und ein praktischer Spritzschutz.
  • Die Edelstahlschüssel hat hat einen Handgriff.
Das Modell auf Amazon ansehen

Die KitchenAid Küchenmaschinen im Test – eine Übersicht der Testbericht

Im Rahmen unserer Recherche haben wir uns auf die Suche nach seriösen und guten Tests für die KitchenAid Küchenmaschinen gemacht. Mithilfe unserer Test-Übersicht können Sie sich selber ein Bild von externen und unabhängigen Testern machen. Das hilft unserer Erfahrung nach bei der Kaufentscheidung sehr.

Wichtig ist aber, dass es sich um seriöse Quellen handelt. Reine Verkaufsberichte werden Sie bei uns nicht finden. In der nachfolgenden Tabelle finden Sie die unserer Meinung nach besten Testberichte für die KitchenAid Küchenmaschinen.

QuelleTestdatumProdukteLink zum TestberichtUnsere Anmerkungen
Stiftung Warentest10/2010Stiftung Warentest hat hier 20 Küchenmaschinen im Test gehabt. Die Kitchenaid Artisan 5KSM150 ist mit dabei und kann mit der Note gut (2,3) den 3. Platz erzielen. Das Modell 5KSM150 ist Heute in 5KSM125 und 5KSM175 aufgeteilt, die weiter verbessert wurden.Zur Stiftung Warentest >>Ergebnisse frei zugänglich, da der Testbericht schon etwas älter ist.
ETM Testmagazin12/2016Die KitchenAid Artisan KSM150 im Test mit 7 weiteren Modellen. Dazu 6 Küchenmaschinen mit Zubehör separat im Test.Zum Testbericht >>Download kostenpflichtig
ETM Testmagazin10/2015KitchenAid Küchenmaschine Artisan 5KSM150 im Testfeld mit 2 weiteren Modellen. Zum Test >>Frei lesbar.
Springlane Kitchen01/2015Einzeltest der KitchenAid Küchenmaschine Artisan.Zum Test >>Testbericht frei zugänglich

Einheitliches Zubehör für alle Modelle

Wie bereits oben ausgeführt sind die Zubehörteile und Aufsätze für alle vorgestellten Modelle verwendbar. Der Hersteller ist bekannt dafür, dass er ein enormes Sortiment an Zubehör und Aufsätzen für seine Küchenmaschinen anbietet. Zu den besonders beliebten gehören:

  • Fleischwolf
  • Gemüseschneider
  • Pürieraufsatz plus Gemüse und Fruchtpresse für den Fleischwolf
  • Wurstfüllhorn zur Zubereitung eigener Würste
  • Der Eiscrememaker
  • Nudelvorsatz-Set für Lasagne, Tagliatelle und Spaghetti

Die Ansatznabe bei den KitchenAid Küchenmaschinen ist bei allen vorgestellten Modellen gleich und so können Aufsätze und Zubehör für alle verwendet werden.

In unseren Artikeln: KitchenAid Zubehör Teil 1 (Fleischwolf, Gemüseschneider & Wurstfüllhorn) und Teil 2 (Pasta, Eiscreme & Getreide), sowie Teil 3 haben wir alle Aufsätze und Zubehörteile vorgestellt.

Wo sie den besten Preis beim Kauf bekommen

Die KitchenAid Modelle sind durch die Bank eine echte Investitionen. Im Gegensatz zu ihren Plastik-Konkurrenten äußert sich die solide Verarbeitung in den USA, mit schweren Materialien und hochwertigem Zubehör, auch im Preis.

Deshalb ist es gerade bei diesen Modellen wichtig sich ein wenig umzuschauen, wo man den besten Preis beim Kauf bekommt. Anders als in den USA gibt es in Deutschland keine KitchenAid Outlets, wo man die Küchengeräte teilweise „recht günstig“ bekommt.

Bei unserer Recherche mussten wir feststellen das die KitchenAid Küchenmaschinen in aller Regel auf Amazon am billigsten zu finden waren. Gerade stationäre Geschäfte konnten hier nicht mithalten und auch bei Rabattaktionen waren die Preise noch deutlich teurer als bei Amazon.

KitchenAid Küchenmaschinen auf Amazon ansehen

Welche ist die Beste? Classic oder Artisan?

Die KitchenAid Artisan KSM175

Die KitchenAid Artisan KSM175

Eine oft gestellte Frage ist genau diese: welches Modell von KitchenAid ist das Beste? Die meisten überlegen zwischen den Classic oder Artisan Modellen. Die Mini wird eher seltener ins Kalkül gezogen, obwohl diese gerade bei kleinen Haushalten durchaus eine Überlegung wert ist. Allerdings ist de Preis nicht so attraktiv.

Natürlich kommt es auf ihre eigene Anwendung zu Hause an und wie oft sie damit backen und kochen. Welche Mengen sie verarbeiten und wie schwer die Maschine belastet wird. Es kommt auf das Schüsselvolumen an, das individuell ist.

Unterschiede zwischen der Classic und Artisan

Denn von der Verarbeitungsqualität sind alle Modelle gleich gut. Sie variieren eben in der Leistung des Motors, dem Volumen der Schüssel und im Zubehör. Allerdings kann man das Zubehör natürlich auch separat dazu kaufen. Gerade bei der Classic ist der Unterschied zu Artisan minimal. Etwas kleineres Schüsselvolumen und 25 Watt weniger Leistung. Dazu minimal geringere Abmessungen der Classic und die geringere Farbauswahl.

Allerdings bekommt man auf die Classic nur 2 Jahre Garantie! Bei den Artisan Modellen sind es 5 Jahre. Auch ein Punkt der bei der Kaufentscheidung eine Rolle spielt.

Unterschiede zwischen der Artisan KSM125, KSM175 und 1,3 PS KSM7580

Bei den KitchenAid Artisan Modellen unterscheiden sich die KSM125 und KSM175 nur durch das Zubehör im Lieferumfang. Darüber haben wir oben bereits ausführlich gesprochen. Nur die Artisan Pro Line SmartSeries 1,3 PS (KSM5780) hat ein größeres Schüsselvolumen und mehr Leistung zu bieten.

Allerdings dürfte dies für den Durchschnittshaushalt schon etwas zu viel sein und der höhere Preis deswegen nicht unbedingt sinnvoll. Gleiches gilt für die KitchenAid Heavy Duty, die schon eher im (semi-)professionellen Bereich eingesetzt werden kann.

Unsere Empfehlung: Die Artisan 5KSM175

Es ist unserer Meinung nach kein Zufall das seit Ende 2016 nur noch die KitchenAid Artisan KSM175 in 22 Farben erhältlich ist. Denn will man eine ausgefallene Farbe, dann muss man im Prinzip zu diesem Modell greifen. Und ein Faktor für die hohe Beliebtheit dieser Küchenmaschinen ist tatsächlich die große Farbauswahl mit ausgefallenen Farboptionen.

Fazit: Letztlich kann man nicht sagen welche Küchenmaschine von KitchenAid die Beste ist! Es kommt auf die eigenen Anforderungen an, denn die Unterschiede der Geräte sind gering. Vor allem was Verarbeitung und Qualität angeht sind sie alle gleich gut. Wenn wir uns entscheiden müssten, dann würden wir zur KitchenAid Artisan KSM175 greifen. Mehr enthaltenes Zubehör, dazu zwei Schüsseln und mehrere Rührwerkzeuge, sowie die sehr ausgefallenen Farben würden uns hier locken.

Außerdem ist das gedruckte Kochbuch nicht zu verachten, dass tolle Rezepte und viele Tipps & Tricks enthält. Das bekommt man bei der KSM125 und Classic nicht.

Was ist das Besondere an den Maschinen?

Alle vorgestellten Modelle haben sehr viel gemeinsam, wie nach dem Lesen dieses Artikels klar sein sollte. Die Unterschiede sind teilweise nur im Zubehör und in Kleinigkeiten gegeben. Dazu natürlich teilweise die unterschiedliche Leistung. Allerdings haben alle Modelle auch sehr viel gemeinsam und diese Gemeinsamkeiten wollen wir Ihnen hier vorstellen. Denn genau diese Eigenschaften der KitchenAid Modelle machen den Unterschied zu ihren Konkurrenten aus und rechtfertigen den recht hohen Preis:

Gehäuse aus Metall

Die Gehäuse der KitchenAid Küchenmaschinen bestehen aus Metall! Und zwar nicht nur einzelne Teile in billigem Alu, sondern aus komplett aus Spritzgussmetall. Anders wie die Konkurrenten setzt KitchenAid nicht auf Plastik mit leichten Verzierungen, sondern baut grundsolide, schwere Geräte in Ohio, USA. Bis heute werden die Maschinen von Hand zusammengebaut. Deshalb halten KitchenAid Geräte gefühlt ewig. Nicht selten stehen diese noch in der zweiten Generation in den Küchen. Sie sind langlebig, robust und qualitativ sehr hochwertig.

Direktantrieb mit richtig Power

KitchenAid Küchenmaschinen verzichten auf Getriebe und der Motor sitzt direkt im Kopf der Küchenmaschine. Das hat mehrere Vorteile:

  1. zum einen sind sie im Betrieb besonders leise, weil das Getriebe bei anderen Geräten sehr laut arbeitet,
  2. zum anderen sind sie dadurch sehr langlebig.

Als bestes Argument zählt aber für uns: die sehr kräftigen Motoren bringen durch den Direktantrieb einfach mehr Leistung auf das Rührwerkzeug. Die sehr schweren Geräte können diese starke Leistung auch verkraften und bleiben sicher auf ihrem Platz stehen.

Planetenrührwerk

Alle KitchenAid Küchenmaschinen sind mit dem sogenannten Planetenrührwerk ausgestattet. Diese Rührwerke drehen das Rührwerkzeug auf einer Kreisbahn in der Rührschüssel. Zeitgleich werden sie um die eigene Achse gedreht. Dadurch kommen sie nicht nur in die Mitte der Schüssel oder etwas weiter außen, sondern auch komplett an den Rand. D.h. das was bei anderen Küchenmaschinen am Rand kleben bleibt, wird durch das Planetenrührwerk wieder vom Rand weggeholt und weiter verarbeitet. Das Ergebnis sind sehr gute Ergebnisse beim rühren, schlagen und kneten.

Motorkopf ist klappbar

Der Motorkopf mit der Nabe kann einfach nach oben weggeklappt werden. Das ist gut für die Reinigung und Aufsätze und Zubehör lassen sich kinderleicht anbringen.

Große Auswahl an Aufsätzen

KitchenAid hat wahrscheinlich die größte Auswahl an Aufsätzen für ihre Küchenmaschinen. Außerdem die massivsten und stabilsten. So zumindest unsere Meinung. Wie die Küchenmaschine selber sind auch die Zubehör und Aufsätze aus massiven Materialien sehr robust verarbeitet.

Natürlich sind die Aufsätze und das Zubehör teilweise deutlich teurer wie bei den Konkurrenten, aber hier muss man sich eben entscheiden: Qualität, die oft Jahrzehnte überdauert, oder Billigmaterial, das kurz nach der Garantiezeit oft schon den Geist aufgibt.

Lange Garantie: 5 Jahre bei privatem Gebrauch (Außer Classic)

Wobei wir schon bei der langen Garantie für KitchenAid Küchenmaschinen gelandet sind. Denn werden diese für im privaten Gebrauch genutzt, dann hat man 5 Jahre lang Garantie. Dies kann sich der Hersteller leisten, weil die Maschinen einfach nicht schnell kaputt gehen. Einzige Ausnahme ist die KitchenAid Classic, die nur zwei Jahre Garantiezeit hat. Übrigens ist dies nur für den privaten Gebrauch im Privathaushalt so. Beim gewerblichen Einsatz gilt eine Garantiezeit von einem Jahr.

Einfache Bedienung

Ein weiterer Erfolgsfaktor der KitchenAid Modelle ist einfach die kinderleichte Bedienung. Denn bis auf die 10 verschiedenen Rührstufen gibt es auch nicht mehr einzustellen. Das reicht auch eigentlich vollkommen aus. Was eben viele Konkurrenten machen ist die Maschine sehr kompliziert, mit vielen Optionen, zu gestalten. Schaut man dann genauer hin bringt einem das in der Küche eigentlich nicht viel, macht aber die Maschine kompliziert und defektanfällig.

Große Farbauswahl und 50er-Jahre Retro-Look

Nachdem wir so viele Vorteile der KitchenAid Küchenmaschine angesehen haben, nun zum eigentlichen Grund des großen Erfolgs. Natürlich ist das jetzt nur ein Spaß, aber mit Sicherheit ist etwas dran: viele kaufen – unserer Überzeugung nach – die KitchenAid Küchenmaschinen vor allem wegen ihres coolen 50er-Jahre Looks und der ausgefallenen Farben. Denn eine KitchenAid kannst Du Dir im Prinzip auch ins Wohnzimmer stellen und sie sieht einfach gut aus. Der Retro-Look ist einfach beliebt.

Unser Fazit

KitchenAid Küchenmaschinen sind Kult! Das haben wir bei der Recherche für unseren Ratgeber immer wieder festgestellt. Unabhängige Testinstitute und Testmagazine gehen da weniger emotional heran. Trotzdem können die Modelle des Herstellers bei seriösen Testinstituten, wie zum Beispiel der Stiftung Warentest, immer unter den besten abschneiden. Ein klares Zeichen für die sehr gute Qualität.

Durch das einzigartige Design im Stil der 50er-Jahre punktet KitchenAid aber auch mit dem emotionalen Faktor. Die Küchengeräte sehen einfach sehr gut aus und es gibt sie auch in so ausgefallenen Farben wie Pink. Langlebigkeit und Robustheit sind ein weiterer guter Kaufgrund für diese Modelle.

Allerdings hat all das auch seinen Preis: wer sich eine KitchenAid in die Küche stellen will, der muss vergleichsweise tief in die Tasche greifen. Vor allem wenn man einige Aufsätze dazu kaufen will, dann wird es teuer. Aber das konnte die vielen Käufer in den letzten Jahrzehnten nicht davon abhalten zu diesem Kultobjekt zugreifen. Und wer einmal eine KitchenAid Küchenmaschine in seiner Küche hatte, der wird garantiert keine andere mehr kaufen, so unsere Meinung.

Unseren Küchenmaschinen Guide mit Modellen anderer Hersteller und allen Informationen zu diesen praktischen Küchenhelfern finden Sie hier: Zum Küchenmaschinen Ratgeber

Wir freuen uns über Eure Anregungen und Kommentare im unteren Kommentarfeld. Auch bei Fragen können Sie sich gerne an uns wenden.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (6 votes, average: 4,83 out of 5)
Loading...

Fragen oder Anregungen?

Ihre Email wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*