Rezepte für die Eismaschine – Erdbeereis selber machen

An heißen Tagen gibt es keine schönere Erfrischung als eine Kugel fruchtiges Erdbeereis. Wenn Du Dir woanders Eis kaufen willst, musst Du erst zu einer Verkaufsstelle fahren und Dich anstellen, bevor Du eine oder mehrere Kugeln Eis schlecken kannst. Zudem weißt Du nicht, welche Zutaten enthalten sind. Industrieeis schmeckt zudem auf die Dauer langweilig. Mit Deiner Eismaschine kannst Du Dir selbst köstliches Eis zubereiten.

Erdbeereis in Eismaschine

Leckeres Erdbeereis aus der Eismaschine gefällig?

Ob eigene Eiskreation, Schokoeis oder ein klassisches Erdbeereis – mit selbst gemachter Eiscreme verwöhnst Du Dich, Deine Familie und Deine Gäste. Du kannst zudem beliebig experimentieren und weißt, welche Zutaten in Deinem Eis enthalten sind. Wenn Du Dir künftig Dein Erdbeereis selber machst, kannst Du es gesünder machen, in dem Du fettarme Zutaten und wenig Zucker und regionale Zutaten verwendest.

Alles, was Du brauchst, ist ein leckeres Rezept. Im folgenden Beitrag werden Dir Rezepte vorgestellt, wie Du köstliche Erdbeeren in köstliche Eiscreme verwandelst.

Tipps und Tricks zum Eis herstellen mit einer Eismaschine

  • Damit Dein selbst gemachtes Eis cremig wird, muss der Milchanteil mindestens 50 Prozent betragen. Pro Liter Milch solltest Du zudem 90 g Eigelb oder 1 ganzes Ei dazugeben.
  • Du solltest Du nur frische Zutaten verwenden. Dies gilt für die Früchte und für das Eigelb gleichermaßen.
  • Beim Selbermachen von Eiscreme müssen Eier, Milch und Sahne eine hervorragende Qualität besitzen. Fett ist als Geschmacksträger von Wichtigkeit. Durch die Zugabe von Fett wird Dein Eis noch cremiger. Zugunsten des guten Geschmacks solltest Du nur Vollfettprodukte verwenden.
  • Durch die Zugabe von Zucker beeinflusst Du die Konsistenz des fertigen Eises. Damit Dein Eis cremig weich wird, solltest nur sehr fein gemahlenen Zucker oder speziellen Eiszucker verwenden. Falls Du am Zucker sparst, ist Dein Eis hart und Du kannst es nur schwer portionieren. Zur Zubereitung von Sorbet ist Zuckersirup am besten geeignet.

Erdbeereis selber machen – Schritt für Schritt

Eine moderne Eismaschine

Für die Zubereitung des eigenen Eis ist diese Eismaschine von Unold gut geeignet

Zuerst mischst Du Deine Zutaten und verrührst Sie zu einer cremigen Ausgangsmasse. Die Eiscreme gießt Du anschließend in Deine Eismaschine und stellst die Kühlzeit wie in Rezept angegeben oder, falls keine Angaben zu finden sind, nach Deinem Gefühl ein. Du kannst dann den Kühlvorgang früher abbrechen oder falls nötig, die Kühlzeit verlängern.

Anschließend musst Du nur noch Deine Eismaschine per Knopfdruck starten. Alles weitere übernimmt das Gerät. Deine Maschine kühlt das Erdbeereis auf die eingestellte Temperatur und rührt es dabei durch. So einfach kannst Du köstliches Speiseeis daheim selber machen.

Wichtig: Eis darf nicht gefrieren, da Eiskristalle den Geschmack beeinträchtigen.

Hinter selbst gemachtem Erdbeereis steht ein ganz einfaches Grundprinzip. Du brauchst dazu eine gute Eismaschine und ein schmackhaftes Rezept.

Erdbeereis-Rezepte

Erdbeereis mit Sahne

Die Zutaten für das Erdbeereis

Zutaten (4 Portionen):

  • 150 g Erdbeeren
  • 2 EL Zitronensaft
  • 50 ml süße Sahne
  • 125 ml Frischmilch
  • 70 g Zucker (fein)

Zubereitung

  • Schwierigkeitsgrad: einfach
  • Vorbereitungszeit: circa 15 Minute
  1. Erdbeeren (alternativ kannst Du auch rote Johannisbeeren, Himbeeren oder Heidelbeeren benutzen) waschen.
  2. Anschließend mit dem Zitronensaft sowie Zucker und Milch pürieren.
  3. Als Nächstes die süße Sahne fasst steif schlagen und unter das Erdbeerpüree heben.
  4. An der Eismaschine eine Rührzeit zwischen 25 und 30 Minuten auswählen.
  5. Die Eiscreme mit kalten Früchten garnieren.

Erdbeereis ohne Sahne

Zutaten (4 Portionen):

  • 280 g frische Erdbeeren
  • 48 g Zucker
  • 100 ml Milch

Zubereitung

  • Schwierigkeitsgrad: einfach
  • Vorbereitungszeit: circa 15 Minuten
  1. Die Erdbeeren gründlich waschen und anschließend pürieren.
  2. Milch und Zucker dazugeben und alle Zutaten gründlich verrühren.
  3. An der Eismaschine eine Kühlzeit von 20 bis 30 Minuten einstellen.
  4. Du kannst das Eis sofort essen. Noch köstlicher schmeckt es, wenn Du es nochmals einfrierst.

Erdbeereiscreme mit Milch und Sahne

Zutaten (4 Portionen)

  • 500 g Erdbeeren (frisch)
  • 1 Päckchen Vanillezucker (falls gewünscht)
  • 3 Eigelb (falls gewünscht)
  • 1 EL Zitronensaft
  • 150 g Zucker (fein)
  • 200 ml Sahne
  • 200 ml Vollmilch

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit (ohne Abkühlzeit): circa 20 Minuten
  • Schwierigkeitsgrad: einfach
  1. Vollmilch, Sahne und falls gewünscht den Vanillezucker in einen Topf geben und den Inhalt langsam und vorsichtig aufkochen lassen.
  2. Falls Du Eigelb verwendest, verrühre es ebenfalls und gib es mit in den Topf.
  3. Damit sich keine Klümpchen bilden, muss Du die Masse kontinuierlich umrühren.
  4. Du darfst zudem nur milde Hitze an Deinem Kochherd einstellen.
  5. Anschließend lässt Du die Mischung abkühlen.

Während der Topfinhalt abkühlt, wäschst Du die Erdbeeren und entfernst das Grüne. Danach pürierst Du die Erdbeeren zusammen mit dem Zitronensaft und dem Zucker. Sobald die Milch-Sahne-Mischung im Topf abgekühlt ist, gibst Du das Erdbeerpüree dazu und füllst die Eiscrememasse in Deine Eismaschine. Stelle die Kühlzeit an der Maschine ein und schalte sie ein. Falls erforderlich kannst Du die Kühlzeit verringern oder verlängern.

Erdbeereis mit Mascarpone und Basilikum

Zutaten (4 Portionen)

  • 250 g Erdbeeren (frisch)
  • 1Stengel Basilikumblätter
  • 50 g Sahne
  • 100 g Schmand
  • 75 g Mascarpone
  • 1 EL Erdbeersirup
  • 45 g Puderzucker

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit: ca. 40 Minuten
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
  1. Erdbeeren gründlich waschen, vorsichtig trocken tupfen, in kleine Stücke schneiden, in einen hohen Behälter füllen und mit dem Puderzucker bestäuben.
  2. Basilikumblätter so klein wie möglich schneiden, mit 2 EL Puderzucker pürieren und in das Gefäß mit der Erdbeermasse füllen.
  3. Sahne, Schmand und Mascarpone zu einer cremigen, glatten Masse verrühren.
  4. Das Erdbeerpüree darunter ziehen.
  5. Jetzt musst Du nur noch an Deiner Eismaschine eine Kühlzeit von 40 Minuten einstellen und Deinen Speiseeiszubereiter anschalten.
  6. Mit ganzen Erdbeerfrüchten garnieren und servieren.

Nützliche Tools & Küchenhelfer

Folgende Küchenhelfer sind empfehlenswert, wenn Du Speiseeis selbst zubereiten willst.

  • Gefrierboxen mit Deckel zur Aufbewahrung
  • Eisportionierer
  • Pürierstab
  • Gummispatel
  • Spritzbeutel-Set
  • Hörnchenwaffel-Automat zur Herstellung von Eiswaffeln
Eis richtig aufbewahren: Dein selbst gemachtes Eis solltest Du in einer speziellen Gefrierbox inklusive Deckel aufbewahren. Im Tiefkühlfach Deines Kühlschranks ist es circa 1 Woche lang haltbar.

Fazit

Mit einer Eismaschine stellst Du im Handumdrehen leckeres Erdbeereis und andere Eissorten selbst her. Du sparst nicht nur viel Geld, sondern bestimmst auch selbst, welche Zutaten enthalten sind. Du kannst beispielsweise auch veganes und laktosefreies Eis für Dich, Deine Familie und Freunde machen und nach Herzenslust mit Zutaten experimentieren und eigene Eissorten aus regionalen und saisonalen Zutaten aus Bio-Anbau kreieren.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Fragen oder Anregungen?

Ihre Email wird nicht veröffentlicht.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO