Richtig bügeln lernen – Bügelanleitung für Anfänger

Eigentlich ist Bügeln ganz einfach. Trotzdem halten es viele für kompliziert. Dabei ist das richtige bügeln gar kein Hexenwerk. Mit unserer Bügelanleitung für Anfänger und einigen Tipps für Fortgeschrittene und Profis, wird Deine Wäsche im handumdrehen glatt.

Die gewaschenen Klamotten müssen gebügelt werden

Jede Woche das gleiche: die Wäsche muss wieder gewaschen werden, danach aufgehängt oder in den Trockner, und dann ist das unbeliebte Bügeln an der Reihe. Denn laut mehreren Umfragen ist das Bügeln bei den Hausarbeiten ganz klar eine der unbeliebtesten Tätigkeiten. Dabei wird das Ganze mit ein paar Tipps und Tricks ganz einfach und geht leicht von der Hand.

Unsere Tipps und Tricks zum Wäsche bügeln

Vorab wollen wir erst einmal die besten Tipps und Tricks aufzeigen, mit denen das Wäsche bügeln viel einfacher und schneller geht.

Wer die gewaschene Wäsche zum trocknen richtig aufhängt hat weniger Arbeit damit

Tipp 1: Die Wäsche richtig trocknen

Wer sich viel Arbeit beim Bügeln ersparen will, der sollte die Wäsche richtig trocknen. Denn schon beim Aufhängen auf dem Wäscheständer oder an der Wäscheleine kann man sich richtig viel Arbeit beim Bügeln ersparen. Wichtig ist nämlich, dass ihr die Wäsche am Saum auffängt. Denn hier könnt ihr später die Abdrücke der Wäscheklammern viel leichter aus der Wäsche herausbügeln. Wer die Abdrücke mitten auf dem T-Shirt hat, der wird beim Bügeln mehr Zeit investieren müssen.

Tipp 2: Die Wäsche richtig vorsortieren

Beim Bügeln ist eine Vorsortierung der Wäsche ratsam. Der Profi sortiert hier nach Bügeltemperaturen. Denn verschiedene Wäschestücke müssen mit verschiedenen Temperaturen gebügelt werden. Zumindest wenn man es sich etwas einfacher machen möchte.

Dazu geht ihr wie folgt vor:

  1. Als erstes sortiert ihr Eure feineren Wäschestücke heraus. Diese werden mit niedrigen Temperaturen gebügelt. Höhere Temperaturen vertragen diese Textilien schlecht und deshalb solltet ihr das vermeiden, wenn ihr noch lange Freude an Euren Klamotten haben möchtet.
  2. Als nächstes werden die etwas dickeren Klamotten aussortiert. Diese werden mit etwas höherer Temperatur gebügelt, damit man schneller vorankommt.
  3. Als letztes wird Baumwolle und Leinen heraus sortiert. Diese Materialien können auf höheren Temperaturen gebügelt werden. Damit kommt ihr beim Bügeln viel schneller voran.
  4. Der Vorteil dieser Vorsortierung ist, dass ihr beim Bügeln nicht immer die Temperatur am Bügeleisen ändert müsst. Erstens reagiert die Bügelsohle nicht sofort auf Temperaturstufen-Änderungen, und zum anderen müsste bei jedem Bügelteil wieder darüber nachdenken. Eine Sortierung der Bügelwäsche spart hier jede Menge Zeit und Arbeit.

Tipp 3: Verwendet beim Waschen Weichspüler

Wer zusätzlich zum Waschmittel noch einen Weichspüler benutzt, hat glattere Klamotten

Auch wenn es bei vielen „Ökos“ inzwischen verpönt ist, so macht Euch ein Weichspüler in der Waschmaschine das Leben beim Bügeln tatsächlich einfacher. Beachtet allerdings bei diesem Tipp, dass ihr bei mit Weichspüler gewaschener Wäsche diese nicht im Trockner trocknen dürfte (Zum Wäschetrockner Guide). Durch die Verwendung eines Weichspüler wird die Wäsche viel weicher und lässt sich damit einfacher bügeln. Es entstehen weniger Falten und Abdrücke.

Tipp 4: Verwendet öfters mal die Dampffunktion am Bügeleisen

Nahezu jedes Bügeleisen hat heutzutage eine Dampffunktion. Wenn ihr hartnäckigere Falten und Abdrücke auf den Textilien habt beim Bügeln, dann sollte Ihr diese Funktion auch einmal benutzen. Denn mit etwas Dampf auf der Wäsche gehen die Falten und Abdrücke viel besser heraus. Bei hartnäckigen Fällen hilft ein Extra-Dampfstoß bei einer Dampfbügelstation.

Tipp 5: Wer viel bügelt sollte eine Dampfbügelstation kaufen

Dampfbügeleisen

Noch besser als ein Dampfbügeleisen ist eine Bügelstation

Wer eine Familie hat und viel und regelmäßig bügelt, der sollte tatsächlich über den Kauf einer Dampfbügelstation nachdenken. Diese Geräte erleichtern das Bügeln enorm. Denn zum einen haben sie einen stärkeren Dampfdruck und der Dampferzeuger arbeitet schneller. Außerdem haben sie einen größeren Wassertank, sodass ihr während des Bügelns nicht dauernd Wasser in das Dampfbügeleisen nachfüllen müsst. Bei besonders hartnäckigen Falten hilft bei Bügelstationen der stärkere Dampfstoß, der enorm hilfreich ist bei stark zerknittert Klamotten.

Wenn Du aktuell über den Kauf einer Dampfbügelstation nachdenkst, oder Dich einfach nur mal informieren willst, dann empfehlen wir Dir unseren Dampbügelstationen Guide. Hier haben wir alle wichtigen Informationen rund um die Auswahl und den Kauf von Bügelstationen für Euch zusammengefasst. Außerdem bekommst Du die besten Dampfbügelstationen in unseren Empfehlungen vorgestellt.

Tipp 6: Drehe Deine Wäscheteile vor dem Bügeln auf links

Gerade bei dunkler Wäsche ist das ein wichtiger Bügeltipp. Drehe Deine Wäsche vor dem Bügeln auf links. So das die Innenseite nach außen kommt. Damit schonst Du Deine Klamotten und Du hast länger Freude daran.

Tipp 7: Aufpassen beim Bügeln von Acryl

Klamotten und Textilien aus Acryl haben eine Besonderheit: der Stoff verzieht sich bei Feuchtigkeit und Wärme. D.h. genau beim Bügeln, wenn Du einen Dampfstoß verwendest. Beim Bügeln solltest Du darauf achten Dein Bügeleisen nicht stark zu bewegen und schon gar nicht mit Druck auf dem Material. Am besten das Bügeleisen auf das Wäscheteil drücken und nicht bewegen. Bevor Du dann das Wäscheteil neu positionierst auf dem Bügelbrett, bitte das Material abkühlen lassen. Sonst verzieht sich Euer schönes neues Klamottenteill und ihr könnt es im Prinzip wegschmeißen.

Tipp 8: Die Wäsche richtig einräumen

Wenn ihr Euch schon so viel Arbeit mit dem Bügeln der Wäsche gemacht habt, dann solltet ihr danach Eure Klamotten richtig zusammenfalten und gegebenenfalls auf einen Wäschebügel hängen. Wichtig ist allerdings, dass ihr davor die Teile abkühlen lasst. Denn wenn ihr sie noch ganz warm zusammenlegt, dann bilden sich schnell wieder Falten an den Schnittstellen.

Wir hoffen Euch mit unseren Bügeltipps etwas geholfen zu haben und Euch das Leben etwas zu erleichtern. Wenn ihr Fragen habt zum richtigen bügeln Eurer Wäsche, dann freuen sich unsere Wäscheexperten auf Deine Nachricht über das Kommentarfeld.
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Fragen oder Anregungen?

Ihre Email wird nicht veröffentlicht.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO