Welche Bettlaken für Boxspringbetten? Und wie das Bett richtig beziehen?

Boxspringbetten kannst Du erst seit wenigen Jahren hierzulande kaufen. Das richtige Laken für ein Boxspringbett zu finden, ist meistens gar nicht so einfach. Der folgende Beitrag informiert Dich darüber, welches Laken für geeignet ist, welche Kriterien Du beim Kauf beachten musst und wie Du Dein Bett richtig beziehst.

Bettlaken für ein Boxspringbett

Bettlaken für ein Boxspringbett

Welche Laken eignen sich zum Beziehen von Boxspringbetten?

Dein Boxspringbett ist anders als ein konventionelles Bett aufgebaut. Deshalb sind normale Bettlaken zum Beziehen ungeeignet. Um Dein Bett zu beziehen, musst Du Dir Spannbettlaken in anderen Formaten kaufen. Das richtige Format und die richtige Größe sind die wichtigsten Faktoren bei der Auswahl von Bettlaken für Boxspringbetten.

Verschiedene Varianten von Bettlaken

Ein gutes Boxspringbett

Ein gutes Boxspringbett

Bettlaken für Boxspringbetten kannst Du in folgenden Varianten kaufen:

  • Spannbetttücher, welche speziell zum Beziehen von Split-Toppern konzipiert wurden
  • Spannbettlaken mit extrahohem Steg zum gemeinsamen Beziehen von Topper und Obermatratze
  • Spannbettbezüge, die nur zum Beziehen der Obermatratze geeignet sind
  • Spannbettlaken zum Beziehen elektrisch verstellbarer Modelle (Boxspringbetten mit 1 oder 2 mittigen Einschnitten)

Tipps zur Auswahl der richtigen Größe

Boxspringbetten werden Dir mit amerikanischem, skandinavischem und europäischem Aufbau angeboten. Betten mit europäischem und skandinavischem Aufbau werden in hierzulande typischen Abmessungen verkauft. Standardmäßig besitzen diese eine Länge von 2 Metern. Darüber hinaus werden Modelle mit Längen von 210 und 220 Zentimetern angeboten.

Falls Du ein Bett mit amerikanischem Aufbau besitzt, weicht dieses größenmäßig von den deutschen Standardabmessungen ab. Für ein derartiges Bett kaufst Du Dir am besten ein in den USA gefertigtes Bettlaken mit den passenden Abmessungen.

So berechnest Du die Lakengröße

Boxspringbett mit 3 hochwertigen Elementen

Die Steghöhe besteht aus der Höhe der Matratze und der Höhe des Topper

Die Lakengröße ermittelst Du aus Seitenlänge x Seitenlänge. Damit das Spannbettlaken wirklich passt, musst Du auch die Matratzen- und/oder Topperhöhe berücksichtigen. Diese wird mit dem Fachbegriff Steghöhe bezeichnet. Um die konkrete Steghöhe zu ermitteln, misst Du die Höhe aller Bettkomponenten, die Du mit dem Laken beziehen willst.

Hinweis: Falls der Aufbau Deiner Schlafstätte eine maximale Höhe von 41 Zentimetern nicht überschreitet, reicht ein einziges Laken zum Beziehen von Topper und Untermatratze aus.

Sind Topper und Untermatratze zusammen höher als 41 Zentimeter oder wenn Du beide Elemente getrennt beziehen willst, darfst Du aus verschiedenen Produkten Deine Auswahl treffen: Unterschreitet die Untermatratze eine Höhe von 26 cm, sind normale Spannbettlaken in Standardgröße aus verschiedenen Materialien, die Dir verschiedene Hersteller anbieten, geeignet. Zum Beziehen des Toppers bieten Dir diverse Hersteller speziell für niedrige Matratzen (3 bis 10 cm) entwickelte Spannbettlaken aus diversen Materialien an.

Für jede Größe und Variante Boxspringbett findest Du ein absolut faltenfreies, perfekt passendes Spannbettlaken.

Belsonno® Spannbettlaken Boxspringbett PREMIUM Silber 190g/m² Steghöhe 40 cm Spannbett-Tuch Boxspringbett-Bezug ÖKO-TEX STANDARD Rundum-Gummi Bett-Laken Bettbezug für 180x200 200x200 180x220 200x220

Kaufkriterien, an denen Du hochwertige Laken erkennst

Wichtige Faktoren bei der Auswahl von Spannbettlaken sind:

  • Materialien
  • Flächengewicht
  • Größe
  • Steghöhe
  • Schadstofffreiheit

Unsere Empfehlung für ein hochwertiges Boxspringbett-Laken

Premium Spannbettlaken mit Gummizug für Wasserbetten Boxspringbetten Übergröße Jersey Matratzenbezug Bettbezug Baumwolle Elastan Wasserbettbezug 180 x 200 cm - 200 x 220 cm Beige Creme

Materialien – das wichtigste Merkmal beim Kauf

Bettlaken aus Baumwolle von oben

Beim Kauf immer auf das Material achten

Die Materialien, aus denen ein Spannbettlaken gefertigt ist, sind das wichtigste Kriterium bei der Auswahl. Modelle aus natürlichen Fasern garantieren Dir ein angenehmes Gefühl beim Schlafen und eine sehr gute Feuchtigkeitsaufnahme. Qualitativ hochwertige Produkte sind aus einem hohen Anteil Baumwollfasern (95 % und darüber) hergestellt. Eine geringe Menge von 3 % bis 5 % Elastan beeinflusst die Passgenauigkeit und die Dehnbarkeit positiv.

Satin, Jacquard oder Jersey ?

Bei Namen wie Satin, Jacquard und Jersey handelt es sich nicht um Materialbezeichnungen, sondern bezeichnen das Webeverfahren, welches zur Herstellung eingesetzt wurde. Die Zusatzbezeichnung „Mako“ bei einem Baumwollprodukt informiert darüber, dass zur Fertigung mindestens 32 mm lange und deshalb besonders hochwertige Baumwollfäden verwendet wurden. Diese Handelsbezeichnung ist bis dato nicht offiziell genormt. Weitere Handelsnamen für „Mako“ sind „Sea Island Cotton“ und „Ägyptische Baumwolle“.

Eine zusätzliche Gewebeveredlung mittels Mercerisation wirkt sich überaus positiv auf die Qualität aus. Du erkennst diese Spannbettlaken an der Angabe „mercersierte Baumwolle“.

Flächengewicht – je höher, desto besser

Generell kannst Du davon ausgehen: Je höher das Flächengewicht des Spannbettlakens, desto besser die Qualität. Angegeben wird das Flächengewicht in Gramm/Quadratmeter. Empfohlen werden Dir Produkte mit einem Flächengewicht von 160 g/Quadratmeter und darüber.

Abmessungen und Steghöhe

Die Größe von Bettlaken wird in der Regel als Spanne „von … bis …“ angegeben. Standardgrößen sind 200 x 220 cm, 180 x 200 cm, 100 x 200 cm, 90 x 190 cm. Einige Hersteller von Spannbettlaken für Boxspringbetten geben stattdessen nur eine Empfehlung für die Bettgröße an. Aufgrund ihrer Dehnbarkeit kannst Du mit einem Spannbettlaken deshalb verschiedene Boxspringbetten beziehen.

Da Dein Boxspringbett höher als ein herkömmliches Bett ist, musst Du die Steghöhe ermitteln. Normale Spannbettlaken sind ungeeignet zum Beziehen von einem Boxspringbett. Die Steghöhe ermittelst Du durch das Messen der Höhe von Matratze + Topper.

Schadstofffreie Materialien

Damit Du nicht nur tief, sondern auch gesund schläfst, musst Du beim Kauf von Spannbettlaken darauf achten, dass das Material frei von schädlichen Stoffen ist. Dieses erkennst Du beispielsweise am OEKO-TEX-Siegel.

So beziehst Du ein Boxspringbett richtig

Ein Boxspringbett

Ein gutes Boxspringbett

Wie Du Dein Boxspringbett richtig beziehst, kann an dieser Stelle nicht pauschal gesagt werden, da jedes Modell aus anderen Elementen aufgebaut ist. Ist Dein Bett nur mit einer Obermatratze mit gängigem Drellbezug ausgestattet, solltest Du Sie mit einem Spannbettlaken zum Schutz beziehen.

Ist der Oberbezug Deiner Matratze an den Seiten mit einem Dekoreinsatz aus Leder, Kunstleder oder Textil bestückt, brauchst Du kein Spannbettlaken. In diesem Fall beschränkst Du Dich darauf, den Topper zu beziehen, um die besondere Optik Deiner Schlaffstätte zu erhalten.

Tipp: Um besondere Kontraste zu erzielen, beziehst Du Topper und Matratze mit Spannbettlaken in unterschiedlichen Farben.

Die richtige Pflege für Spannbettlaken

Bevor Du einen neuen Bettbezug erstmalig verwendest, solltest Du es, wie neue Handtucher, Kleidung, etc. waschen, um Chemiegerüche zu entfernen und Allergien vorzubeugen. Die konkreten Pflegehinweise Temperatur, Trocknen, Bleichen und Bügeln findest Du in Form von Pflegesymbolen auf einem Etikett. Einen Bettbezug bei 30°C zu waschen, ist nicht zu empfehlen, da Bakterien, etc. bei dieser Temperatur nicht abgetötet werden. Falls Du Dein Bettlaken nicht mit 60 °C waschen darfst, musst Du einen Hygienespüler benutzen.

Ob Du Weichspüler benutzt oder nicht, kannst Du nach Deinen persönlichen Vorlieben entscheiden. Falls es das entsprechende Symbol auf dem Pflegeetikett befürwortet, darfst Du Deinen Bettbezug bügeln. Mehrheitlich bieten die Hersteller Spannbettlaken für Boxspringbetten in bügelfreier Qualität an.
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Fragen oder Anregungen?

Ihre Email wird nicht veröffentlicht.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO