Babytragen FAQ – Häufige Fragen zu den Tragehilfen für Babys

Werdende Eltern haben viele Fragen rund um das Baby. Jeder der in dieser Situation bereits war, weiß das. In diesen FAQ geben wir Antworten auf die häufigsten Fragen rund um die Babytrage. Auch zum Thema Tragetuch haben wir hier einiges an Fragen und Antworten zu bieten. Sollte Ihre Frage nicht dabei sein, dann freuen wir uns über Ihre Nachricht in den Kommentaren unter diesen FAQ.

Baby liegt und schaut

Alles rund um die Babytragen in unseren FAQ

In unserem Babytragen Guide finden Sie außerdem alle Informationen rund um diese Tragehilfe für kleine Babys. Dazu Empfehlungen der besten Babytragen auf dem Markt. In unserem Kaufratgeber finden Sie Antworten bei ihrer Kaufentscheidung.

Wie lange muss ich den Neugeborenen-Einsatz in der Babytrage verwenden?

Der Neugeborenen-Einsatz wird auch Sitzverkleinerer genannt. Wenn Sie in einem Online-Shop nach einer entsprechenden Babytrage suchen, dann sind diese beiden Stichworte entscheidend. Ein Sitzverkleinerer, auch Neugeborenen-Einsatz genannt, wird in der Babytrage verwendet, um bereits Neugeborene und sehr kleine Babys ergonomisch korrekt tragen zu können. Damit kannst Du Dein Baby schon sehr schnell nach der Geburt in die Babytrage setzen.

Unser Rat: bevor Du Dein Neugeborenes in der Babytrage tragen kannst, sollte das Baby mindestens 3,5 kg auf die Waage bringen.

Mit einem Sitzverkleinerer is das kleine Baby bereits am Anfang orthopädisch richtig positioniert in der Trage. Manche Anbieter verwenden ein verwenden anstatt eines Neugeborenen-Einsatzes einen verkleinerten Steg in der Trage. Auch dann sitzt das Baby orthopädisch korrekt.

Ab wann kann ich die Babytrage benutzen?

Eine Frage die sich viele Mütter und Väter stellen: ab wann kann ich mein eigenes Baby in der Babytrage tragen? Hier muss man zwischen Tragetuch und Babytrage unterscheiden. Tragetücher sind auch für Neugeborene geeignet, wenn die richtige Bindetechnik verwendet wird. Bei der Bindetechnik für Neugeborene und kleine Babys ist die liegende Position wichtig. Die Wiegeposition ist für Babys bis zum dritten Monat ideal. Das ist wichtig, damit der Rücken des Babys nicht unter dem eigenen Gewicht leidet.

Wichtig: Bei einer Babytrage ist auf jeden Fall auf die Altersangaben, meist Gewichtsangaben, der Hersteller zu achten.

Wir empfehlen Babys nicht unter 3,5 kg in einer Babytrage zu tragen. Hier ist dann auf jeden Fall ein Sitzverkleinerer (Neugeborenen-Einsatz) oder ein verkleinerter Steg notwendig. Die verschiedenen Hersteller nutzen hier in aller Regel eine diese beiden Alternativen.

Wie lange kann ich die Babytrage benutzen?

Hier gilt keine spezielle Regel. Definitiv kann man sein Kind bis ins Kleinkindalter tragen. Das liegt bei 3-4 Jahren. Hier ist natürlich die Tragezeit immer kürzer, da zum einen die Kinder natürlich schon relativ schwer zu tragen sind und auch immer mobiler werden. Kinder in dem Alter toben und rennen lieber durch die Gegend. Trotzdem kann es gerade bei längeren Wegstrecken immer mal wieder getragen werden.

Mütter haben hier meist natürlich das Problem, dass Kleinkinder mit um die 10 kg Gewicht, kaum noch im Bauchbereich getragen werden können und sollten. Hier muss auf jeden Fall auf eine Rückentrage umgestiegen werden. Zwar halten die meisten Babytragen im Bauchbereich auch dieses Gewicht aus, aber für die Eltern ist das nicht zu empfehlen. Deshalb empfehlen wir spätestens ab dem Alter von einem Jahr Rückentragen zu verwenden.

Übrigens gibt es hier auch spezielle Kindertragen. Diese sind für Kinder gedacht, damit man beispielsweise auf längeren Wanderungen diese auch zwischendurch immer wieder tragen kann. Gerade für Männer oft kein Problem. Achten Sie aber darauf, dass die Kindertragen komfortabel sind und keine Rückenschmerzen verursachen.

Schadet das tragen dem Rücken des Babys?

Ein Märchen das oft in Foren thematisiert wird. Wichtig ist die richtige Tragetechnik und Sitzhaltung des Kindes. Für das rückenfreundliche Tragen von Babys ist eine ergonomische Babytrage notwendig. Außerdem muss diese dem Alter vom Kind angepasst sein. Beim Tragetuch kommt es extrem auf die richtige Bindetechnik an.

Hintergrundwissen: bei kleinen Babys ist die Wirbelsäule komplett gerundet. Dies nennt man in Fachkreisen Totalkyphose. Im ersten Lebensjahr streckt sich die Wirbelsäule allmählich.

Aus diesem Grund ist es für Neugeborene und kleine Babys wichtig, dass der Rücken beim tragen in der gerundeten Haltung bleibt. Das ist gesünder und ergonomisch korrekt. In Tragetüchern mit falscher Wickeltechnik oder nicht passenden Babytragen, werden die Kinder zu lange mit ausgestrecktem Rücken transportiert. Im schlimmsten Fall sogar mit einem Hohlkreuz. Damit schadet man dem Rücken des Kindes.

Für die richtige Tragetechnik in diesem Alter (bis zu einem Jahr) ist auf die Anhock-Spreiz-Haltung des Babys zu achten. Diese Haltung des Babys ist ideal, um die beste Entwicklung der Hüfte zu gewährleisten und Hüftdysplasien vorzubeugen.

Hier finden Sie genaue Informationen zur Haltung und der richtigen Tragetechnik: Babys richtig tragen einfach erklärt

Bekommt Mama oder Papa vom tragen Rückenschmerzen?

Wenn Du keine Tragehilfe verwendet, dann kannst Du den Termin beim Orthopäden schon mal buchen. Genau deshalb sind gute Babytragen entwickelt worden. Auch die richtige Wickeltechnik bei Tragetüchern beugt Rückenschmerzen von Mutter und Vater vor.

Zusammengefasst: das richtige tragen in einem Tragetuch oder einer Babytrage verhindert Rückenschmerzen. Im Prinzip ist es sogar ein Training für den Rücken und stärkt diesen.

Da das Baby vom Gewicht schwerer wird und viele Eltern Kinder bis ins Kleinkindalter tragen, bekommst Du sozusagen ein freies Rücken-Workout mit steigender Gewichtsbelastung.

So kann man immer wieder in Elternforen nachlesen, dass viele tragende Eltern von weniger Rückenproblemen berichten während dieser Zeit.

Bin ich ein Öko wenn ich mein Baby trage?

Diese nicht ganz ernst gemeinte Frage kann nur so beantwortet werden: kann sein, aber Du tust einem Kind und auch Dir etwas richtig gutes. Denn Körpernähe und Geborgenheit sind für kleine Babys ein absolutes Grundbedürfnis. Dadurch bekommst Du später ein Kind mit richtig viel Selbstvertrauen und wenig Ängsten. Und mit noch einem Märchen wollen wir hier aufräumen: einige Eltern behaupten das Kinder nicht selbstständig werden, wenn sie herum getragen werden. Das ist absoluter Unsinn! Genau das Gegenteil ist der Fall: durch größeres Selbstbewusstsein werden die Kinder viel schneller selbstständig. Natürlich nur wenn alle anderen Bedingungen gleich sind.

Wie lange kann ich am Tag das Baby in der Babytrage tragen?

Eine Faustformel: je älter das Baby bzw. Kleinkind wird, desto kürzer die Tragezeiten. Das Bewegungsbedürfnis des Nachwuchses steigt mit dem Alter. Auch bei kleineren Babys ist es wichtig, dass sie ab und zu mal die Position ändern und sich auch mal strecken können. Natürlich kann man mit einem Neugeborenen einige Stunden spazieren gehen mit einer Babytrage. Mit zunehmendem Gewicht wird das dann auch für die Eltern nicht mehr ganz so angenehm. Wir würden aber auch empfehlen ein Baby nach ca. 2-3 Stunden einmal aus der Trage zu nehmen. Aber das ergibt sich meist ganz natürlich, weil kleine Babys auch mal gefüttert werden wollen und die Windel gewechselt werden muss.

Bekommt mein Baby ausreichend Luft und kann gut atmen in der Babytrage?

Eine Sorge die viele frischgebackenen Eltern teilen. Keine Sorge! Wissenschaftliche Studien zeigten, dass die Sättigung mit Sauerstoff im Blut bei getragenen Babys gleich hoch wie bei nicht getragenen Babys ist. Viele Eltern beobachten auch das die Atmung des Babys beim tragen deutlich gleichmäßiger und stabiler ist.

Babys können übrigens schon ab der Geburt ihren Kopf drehen, wenn die Sauerstoffsättigung abfällt. Ein Instinkt des Babys. Ein ansteigender Kohlendioxidgehalt sorgt für eine Aufwachreaktion im Gehirn.

Ich hatte einen Kaiserschnitt. Ab wann kann ich die Babytrage verwenden?

Das ist abhängig vom Heilungsprozess der Kaiserschnittnarbe. Die Heilung geht bei jeder Frau in einem anderen Zeitraum vonstatten. Wichtig ist: warten Sie bis die Narbe komplett verheilt ist! Und fragen Sie im Zweifel lieber ihren Arzt.

Achten Sie am Anfang darauf das ihr Bauchbereich nicht zu stark belastet wird, wenn sie einen Kaiserschnitt hatten. Halten Sie die Tragezeiten deshalb am Anfang etwas kürzer.

Ab wann und bis wann sollte man die Babytrage vorne tragen?

Bei kleinen Babys und Neugeborenen sollte man die Babytrage vorne tragen. Mit einem entsprechenden Einsatz bzw. Sitzverkleinerer kann man bereits Babys kurz nach der Geburt vorne vor der Brust bzw. dem Bauch tragen. Am Anfang sollten Babys in einer Liegeposition getragen werden. Der Rücken darf noch nicht belastet sein und eine liegende, gewölbte Position ist ideal. Die ersten drei Lebensmonate sollte man darauf achten.

Dann kann man für gewisse Tragezeiten in die Sitzposition wechseln. Hier ist wieder die Anhock-Spreiz-Haltung das wichtige Stichwort, um ergonomisch und orthopädisch korrekt zu tragen. Aber auch etwas ältere Babys und Kleinkinder können noch vorne getragen werden. Allerdings wird das mit steigendem Gewicht immer belastender für den Rücken der Eltern.

Gerade kleine Babys wollen das Gesicht der Eltern sehen, während sie getragen werden. Deshalb ist die Blickrichtung zu den Eltern am Anfang wichtig. Auch wenn es hierzu zahlreiche Diskussionen gibt. Wir würden bei kleinen Babys immer zur Blickrichtung zu Mama oder Papa raten.

Ab wann kann ich die Babytrage auf dem Rücken tragen?

Wichtig ist in diesem Zusammenhang: das Baby muss in der Lage sein den Kopf selber abstützen zu können! Das können Neugeborene nicht. Deshalb muss das Köpfchen immer abgestützt werden. Eltern müssen abwarten bis das Baby den Kopf selber stabilisieren kann. Erst dann kann ein Baby auf dem Rücken getragen werden.

Zu beachten ist auch folgendes: wenn das Baby auf dem Rücken positioniert wird, dann kann man es sehr viel schlechter beruhigen, wenn es klingelt oder weint. Deshalb empfehlen wir das Baby erst ab mindestens sechs Monaten auf dem Rücken zu tragen. Probieren Sie auch einfach mal aus, ob sich ihr Baby auf dem Rücken überhaupt wohl fühlt.

Für Sie als Eltern ist die Rückenposition besser für den Rücken, wenn das Kind schon schwerer wird. Gerade Mütter haben mit der Bauchtrage dann immer mehr Probleme. Bei längeren Spaziergängen ist die Rückenposition bei etwas älteren Kleinkindern und Babys natürlich viel angenehmer. Außerdem können die Babys umherschauen und mehr Eindrücke der Umgebung aufnehmen.

Können Sie mir eine Babytrage für Übergewichtige empfehlen?

Achten Sie hier auf die Angaben der Hersteller von Babytragen. Diese geben in aller Regel die Länge der Tragegurte, also Hüftgurt und Schultergurt, und der Aufbau der Trage an.

Eltern mit normalem Übergewicht müssen sich hier überhaupt keine Gedanken machen. Nur schwer übergewichtige Mütter und Väter müuss hier auf die Länge der Gurte achten. Übrigens gibt es auch Gurtverlängerungen. Einige Hersteller bieten diese optional an. Achten Sie beim Kauf darauf.

In diesem speziellen Fall würden wir allerdings den Gang in den nächsten Babymarkt empfehlen. Denn hier können Sie sich gleich die Trage einmal ansehen. Und ausprobieren ob alles bequem ist und passt.

Unserer Erfahrung nach sind hier die Tragen von Ergobaby und Manduca gut geeignet. Auch für Personen mit schwerem Übergewicht.

Ist dem Baby in einer Tragehilfe im Winter zu kalt? Oder im Sommer zu warm?

Hier muss man das Baby einfach entsprechend anziehen. Das Baby kann sowohl im Winter als auch im Sommer gut in einer Babytrage getragen werden. Im Winter kann man einen entsprechenden Wintermantel, oder sehr große Jacke verwenden, um das Baby darunter abzudecken. Außerdem ist die Körperwärme von Mama oder Papa so angenehm für das Baby, damit es im Winter nicht zu kalt wird.

Im Sommer dient der Körperkontakt dem Ausgleich der Temperatur. Hier kann es Ihnen als Mutter oder Vater einmal besonders warm werden, wenn sie die Wärme vom Baby noch mit abbekommen. Im Sommer sollte man in einem Tragetuch auf etwas leichtere Kleidung achten. Im Tragetuch ist die Körpernähe einfach größer als in einer Babytrage.

Ausführliche Informationen zu diesem Thema finden Sie hier: Das Baby richtig anziehen

Ihre Frage nicht dabei?

Fragen Sie uns einfach über das nachfolgende Kommentarfeld. Unsere Berater werden gerne Ihre Frage zur Babytrage hier beantworten. Wenn Sie diesen Beitrag auf Ihrem Social Media Account teilen, dann freuen wir uns.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Fragen oder Anregungen?

Ihre Email wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*