Angelcare Babyphone AC423 D – Testberichte von Stiftung Warentest und Öko-Test

Auch wenn sich die Eltern nicht im gleichen Raum mit ihrem Baby aufhalten können, möchten sie sicher sein,dass es ihrem kleinen Liebling gut geht. Mit einem Babyphone hören Papa und Mama sofort, wenn das Baby weint oder andere Geräusche produziert. Der folgende Beitrag stellt das Modell Angelcare Babyphone AC423-D im Detail vor.

Angelcare Babyphon AC423-D, weiß
Das Babyüberwachungsgerät des Herstellers Angelcare gehört zu den meistverkauften Babyphones auf dem Markt. Das liegt nicht zuletzt an der Empfehlung durch Öko-Test. Hier wurde das Gerät als besonders strahlungsarm ausgezeichnet, was vielen Eltern wichtig ist.

Aber auch die Stiftung Warentest hat das AC 423-D im Test gehabt. In der Babyphone Test-Datenbank findet sich ein Testbericht zu diesem Modell. Den direkten Link finden Sie weiter unten in unserer Test-Übersicht. Aber vorher können Sie sich alle Funktionen und Ausstattungsmerkmale des Geräts genauer ansehen. Hier stellen diese vor und geben unsere Einschätzung dazu ab. Danach haben wir die Erfahrungsberichte auf Amazon zusammengefasst. So bekommt man einen guten Einblick in die Meinungen der Käufer und Kunden

Ausstattung und Funktionen

Dieses Babyphone ist ansprechend und modern in Form eines Schutzengels designt. Das weiße Gerät fügt sich harmonisch in jede Babyzimmereinrichtung ein.

Anwenderfreundliche, umfangreiche Ausstattung

Das Babyphon AC423-D erfüllt alle Anforderungen, die moderne Eltern an ein Babyphone stellen. Mit einer Reichweite von 250 Metern haben Eltern ihr Neugeborenes immer im Ohr. Höchste Sicherheit fürs Baby und maximalen Komfort garantiert die abschaltbare Reichweitenkontrolle. Zudem ist das Gerät mit vielen weiteren nützlichen Funktionen ausgestattet.

Eines der elektrosmogärmsten Geräte, die bis dato auf dem Markt angeboten werden

Die Signalübermittlung erfolgt beim Modell AC423-D analog. Es stehen acht verschiedene Kanäle zur Auswahl. Entwickelt wurde dieses Modell gemeinsam mit einem Elektrosmogexperten. In das Babyphone ist eine geräuschaktivierte Einschaltautomatik integriert. Es findet keine ununterbrochene Datenübertragung zwischen dem Sender und der Elterneinheit statt, sodass die Belastung mit Elektrosmog und Funkintensität auf ein Minimum reduziert ist.

Das Verbrauchermagazin Öko-Test bestätigt im Testbericht 07/2017, dass beim Produkt Angelcare Babyphon AC423-D die Kabel, der Sender und der Empfänger absolut frei von niederfrequenten und magnetischen Feldern sind, und vergibt das Testurteil „sehr gut“.

Babyphon AC423-D überwacht die Raumtemperatur

Elterneinheit eines Babyphones

Elterneinheit eines Babyphones (anderes Modell)

In das Gerät ist ein Temperaturfühler integriert. Dieser überwacht die Temperatur im Babyzimmer. Maximal sind zwei Schwellwerte einstellbar. Bei Unter- beziehungsweise Überschreitung der Werte löst es Alarm auf der Elterneinheit aus. Besonders für Neugeborene ist ein gesundes Raumklima enorm wichtig. Optimal für Säuglinge sind Raumtemperaturen zwischen 16 und 18 Grad Celsius. Sowohl eine zu niedrige als auch eine zu hohe Temperatur im Babyzimmer beeinträchtigen das Wohlbefinden des Kleinstkindes.

Nachtlicht erzeugt vertraute Einschlafatmosphäre

Die Babyeinheit ist darüber hinaus mit einem Nachtlicht ausgestattet. Es hilft nicht nur den Eltern, wenn sie nachts das Babyzimmer betreten, sich zu orientieren, sondern erzeugt auch eine vertraute Atmosphäre, die dem Baby hilft, einzuschlafen.

Klarer Empfang mittels Pilot-Tone Technologie

In das Babyphone ist die bewährte Pilot-Tone Technologie integriert. Sie stellt eine nahezu störungsfreie Übertragung der Signale von der Babyeinheit zum Empfänger der Eltern sicher.

Das Produkt Angelcare Babyphon AC423-D bietet Eltern die Möglichkeit, die Mikrofonempfindlichkeit selbst zu konfigurieren. Mama und Papa können also selbst entscheiden, ob sie schon beim leisteten Ton ihres Babys oder erst, wenn es zu Schreien anfängt, informiert werden wollen.

Babyphone informiert akustisch und visuell

Dieses Produkt hält Eltern nicht nur akustisch darüber auf dem Laufenden, was gerade im Kinderzimmer passiert. Eine ins Display des Gerätes integrierte Geräuschpegelanzeige informiert die Eltern zusätzlich visuell. Je höher der Lärmpegel im Zimmer des Babys ist, um so mehr Balken sind auf der Elterneinheit sichtbar.

Akku vom Angelcare Babyphon AC423-D

Die Elterneinheit kann mit Netzstrom oder vier im Lieferumfang enthaltenen, wiederaufladbaren AAA-Akkus mit Strom versorgt werden. Über den Ladezustand informiert die integrierte Kontrollanzeige. Zum Aufladen wird die Elterneinheit einfach in die Ladeschale gestellt.

Lieferumfang vom Angelcare Babyphon AC423-D

Bei Kauf inklusive sind:

  • 1 Empfänger
  • 1 Sendeeinheit
  • 2 Netzteile
  • Akkubatterien AAA (für den Empfänger)
  • Bedienungsanleitung

Vorteile

  • Testsieger (sehr gut) Magazin Öko-Test 07/2017
  • Gürtelclip
  • Raumtemperaturüberwachung
  • Stromausfallsicherung
  • minimale Strahlenbelastung
  • Reichweitenkontrolle abschaltbar

Nachteile

  • keine Gegensprechfunktion
  • keine automatische Auswahl des Kanals

Angelcare AC423 D im Test – die Testberichte in der Übersicht

In unserer Test-Übersicht haben wir für Sie die besten Testberichte zum Angelcare AC423D recherchiert. Dabei sind wir auf zwei sehr gute Tests von der Stiftung Warentest und Öko-Test gestoßen. Beide haben wir für Sie direkt verlinkt.

QuelleTestdatumProdukte im TestLink zum TestberichtAnmerkung der Redaktion
Stiftung Warentest01/2018Babyphones im Test bei der Stiftung Warentest. Dabei sind Video-Babyphones mit Kamera und ohne. Mit dabei auch das Angelcare AC423D.Zum TestDer Testbericht kann als PDF für 2,50 € heruntergeladen werden.
Öko-Test07/2017Öko-Test hat 14 Babyphones auf Herz und Nieren getestet. Bei Öko-Test steht vor allem die Strahlung im Mittelpunkt der Testberichte. Das Angelcare AC423-D überzeugte in der Strahlungsmessung mit sehr gut. Als einziges Modell!Zu Öko-TestDer Testbericht kann für 2,50 € heruntergeladen werden.

Erfahrungen: Kundenmeinungen im Check

Kunden, die sich das Produkt Angelcare Babyphon AC423-D bei Amazon bestellt haben und täglich benutzen, geben in ihren Rezensionen gute Bewertungen für das Gerät ab. Besonders schätzen die Käufer dieses Modells die geringe Strahlenbelastung, da die Signale analog von der Einheit im Babyzimmer zur Elterneinheit gesendet werden. Die Reichweite wird von den Besitzern als sehr gut bewertet. Ebenfalls sehr gut beurteilt werden das Nachtlicht in Form eines Engels, die integrierte Raumtemperaturüberwachung, das beleuchtete Display und die einfache Bedienung. Die Klangqualität wird mit gut bewertet. Eltern, die dieses Gerät täglich einsetzen, bestätigen, dass auch leise Geräusche des Babys klar zu verstehen sind. Amazonkunden sprechen in ihren Produktbewertungen eine Kaufempfehlung für dieses Modell aus.

Unser Fazit

Mit dem Modell Angelcare Babyphon AC423-D erwerben Verbraucher einen strahlungsarmen Schutzengel fürs Babyzimmer, da die Funkverbindung nur hergestellt wird, wenn es nötig ist. Die Reichweitenkontrolle ist zudem deaktivierbar. Die Empfindlichkeit des Mikrofons lässt sich individuell an die Bedürfnisse der Eltern anpassen. Bei aktivierter Stummschaltung blinkt das Babyphone. Eltern, die sich für das Babyphone entscheiden, können nachts ruhig schlafen, da der Wächter im Kinderzimmer, falls es nötig ist, sofort Alarm schlägt.

Von der Zeitschrift Öko-Test 07/2017 wurde dieses Gerät als einziges Modell mit der Note „sehr gut“ beurteilt und zum Testsieger gekürt. Zudem ging dieses Babyphon als Sieger aus dem Award der Zeitschrift Eltern hervor. Beim Modell Angelcare Babyphon AC423-D handelt es sich um ein modernes, strahlungsarmes Gerät mit vielen nätzlichen Funktionen, dass an dieser Stelle zum Kauf empfohlen wird.
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Fragen oder Anregungen?

Ihre Email wird nicht veröffentlicht.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO